1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Angst alleine daheim

Dieses Thema im Forum "Depressionen, Ängste, Süchte, Gewalt, Missbrauch, " wurde erstellt von tweety983, 7 Januar 2008.

  1. tweety983

    tweety983 Well-Known Member

    Registriert seit:
    23 Dezember 2007
    Beiträge:
    117
    hi!!!

    also ich hab ein problem bzw zwei, wie mans sieht:

    1. ich fühl mich immer total unwohl wenn abends/nachts alleins zuhause bin

    2. bin alleins weil mein freund nachtschicht hat alle 3 wochen

    ich hatte schon als kleines mädchen angst im dunkeln, und das is mir leider geblieben, also nich wirklich angst, mehr so ein unwohlsein. wir wohnen zwar mit seinen eltern in einem haus, aber wir haben unsere eigene wohnung und jeden abend will ich nun auch nich bei seinen eltern oben sitzen, ich versteh mich super mit ihnen aber irgendwann brauch ich auch mal zeit für mich...

    habt ihr vielleicht ein paar tips damit das besser wird???
    bei uns brennt eh schon fast in der ganzen wohnung licht wenn ich alleins bin...
     
  2. Mausi1961

    Mausi1961 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 August 2007
    Beiträge:
    328
    Hallo tweety

    Ich kenne dieses Gefühl auch.
    Ich nehme mir dann immer etwas schönes vor,
    was ich schon lange machen wollte
    aber keine Zeit dafür hatte.
    Oder wo mein Partner mit seiner Anwesenheit
    einfach stört.
    Lade dir ne Freundin ein die bei dir
    Übernachtet plant einen DVD Abend
    mit Mädelsfilmen.
    Oder mach einen Wellnessabend
    allein oder mit Freundin.
    Ich lasse dann immer den Fernseher laufen,
    damit Geräusche in der Wohnung sind.

    LG

    Mausi
     
  3. Maricel

    Maricel Well-Known Member

    Registriert seit:
    22 Juli 2007
    Beiträge:
    3.012
    Ja, lenk dich ab.
    Musik laufen lassen, mal DVDs gucken. Ein gutes Buch lesen, mit
    Freunden telefonieren. Mit Nachbarn anfreunden.
    Ist alles nur eine Frage der Psyche.

    LG
     
  4. tweety983

    tweety983 Well-Known Member

    Registriert seit:
    23 Dezember 2007
    Beiträge:
    117
    mein problem is auch wenn tv läuft is es so...
    ich brauch nur ein kleines geräusch hören was ich nich oder nich gleich zuordnen kann und mei puls schlägt schneller.
    haben ja zwei wellensittiche und die machen ja auch schon ganz schön krach :)

    hätte ja gerne einen hund, erstens weil ich mit einem aufgewachsen bin und zweitens er mir wie ne art sicherheit gibt in solchen situationen, aber da wir beide in die arbeit gehen wärs mehr ne qual für den hund. hab mir ja auch scho freitag abends den hund von meinen eltern "ausgeliehen" da ja mein freund von freitag auf samstag auch noch nachtschicht hat...

    und wenn ich im bett lieg is fast noch schlimmer weil ja alles dunkel is und alles "leise"
     
  5. Maricel

    Maricel Well-Known Member

    Registriert seit:
    22 Juli 2007
    Beiträge:
    3.012
    Schwierig.
    Lass ein Licht an, so dass was duchscheint.
    Oder - zweifelhafter Tipp - trink ein Bier vor dem Schlafengehen, das macht müde.
    Lass das mit dem Hund, das geht nicht, wenn du arbeitest.

    LG
     
  6. tweety983

    tweety983 Well-Known Member

    Registriert seit:
    23 Dezember 2007
    Beiträge:
    117
    haben wegen dem hund wirklich schon mal übelegt, aber wie gesagt es is zu wenig zeit da...

    gegen ende der woche wird es etwas besser, gewöhn mich anscheinend dran...
    ich trink ab und zu a glas wein und les so lang bis ich scho fast beim lesen einschlaf
     
  7. sweety89

    sweety89 Member

    Registriert seit:
    8 Januar 2008
    Beiträge:
    11
    Ich hab genau das gleich Problem, wenn ich mir vorstelle, meine Eltern fahren bald wieder ne Woche weg, dann bin ich jeden abend ganz allein daheim :(
    Das ist sooooo schlimm, ich könnte sicher bei irgendwem schlafen, aber ich will nicht, denn ich mag es nicht, wenn ich arbeiten muss und ich dann in fremder umgebung aufwache!!!
     
  8. jey

    jey Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 November 2007
    Beiträge:
    239
    Denke das ist sehr viel gewöhnungssache. Denn was wäre denn, wenn ihr Singel wärt?!
    Eine Freundin von mir hat auch mit ihrem Freund zusammen gewohnt. Als der im zweiten Jahr für nur 5 Tage weg war hat sie mega Terror geschoben, geheult und alles. Mittlerweile freut sie sich auch mal auf ein paar Tage allein. Hat sich einfach dran gewöhnt. Man sollte einfach daran denken, dass das die normalste Sache der Welt ist, auch mal allein zu sein!! Aber viele scheinen dieses Gefühl völlig verloren zu haben während einer Beziehung.
    Und wenn man sich nicht dran gewöhnen kann sollte man einen Therapeuten anlaufen (und das ist absolut nicht abwertend gemeint), denn sowas kann krankhaft werden.
     
  9. tweety983

    tweety983 Well-Known Member

    Registriert seit:
    23 Dezember 2007
    Beiträge:
    117
    mein problem is nich das ich angst vorm allein sein hab in dem sinn, sondern vor der dunkelheit bzw vor geräuschen.
    mein freund arbeitet 3 schichten, früh spät nacht, von dem her sehen wir uns eh nich oft, eigentlich nur wirklich wenn er frühschicht hat, da ich auf meistens bis abends arbeite.
     
  10. melli

    melli Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 November 2007
    Beiträge:
    514
    Ich denke auch, das das eine Gewohnheitssache ist.
    Mein Mann mußte früher ab und zu mal für 2 bis 6 Wochen arbeitsbedingt ins Ausland. Am Tage war es kein Problem. Ich war immer irgendwie abgelenkt. Aber abends wenns dunkel wurde und ich schlafen wollte, schreckt man bei sämtlichen Geräuschen auf. Die ersten Tage waren dann immer schlimm. Ich habe dann Türen und Fenster verriegelt und Licht beim Schlafen angelassen. Irgendwann hatte ich mich dann dran gewöhnt. Naja, und als mein Mann wieder da war, mußte ich mich erstmal wieder dran gewöhnen das ich nicht mehr alleine war.

    Mein Tip: Laß, wenn Du schlafen willst eine kleine Lampe an. Du könntest vielleicht auch ein Radio anlassen. Evtl. mit Timer einstellen.
    Wenns Dich ruhiger macht, könntest Du Dir ja auch etwas zu Deinem Selbstschutz nebens Bett legen. (Baseballschläger, Nudelholz, Bratpfanne). Du wirst es bestimmt nicht brauchen, aber allein der Gedanke, Du hast was zum Wehren, könnte Dich sicherer machen.
    Jetzt nicht lachen: Ich hatte damals ein Kupferrohr (war noch vom Hausbau übergeblieben) unterm Bett liegen. Eines nachts hörte ich Geräusche und Schritte im Haus. Mit dem Rohr in der Hand lag ich im Bett und wartete, was passiert. Mein Mann kam mitten in der Nacht früher als erwartet nach Hause. Er kann von Glück reden, das ich ihm keine mit dem Rohr übergebügelt habe.

    melli
     
  11. Lisa123

    Lisa123 New Member

    Registriert seit:
    7 November 2011
    Beiträge:
    1
    Hallo ihr Lieben,

    ich bin auch ein totaler Angsthase wenn es heißt nachts alleine zu sein bzw. zu schlafen.
    Ich habe jetzt durch Zufall bei meinemVater auf dem Geburtstag von einer neuer Technologie erfahren (inteligente Gebäudetechnik)
    Zu einem bestimmten Produkt gibt es auf Youtube auch einen Link. Ich bin total begeistert und überzeugt davon und werde meinen Freund auch hoffentlich dazu bringen diese Technik in unserer Wohnung nachzurüsten :)
    Schaut mal unter youtube.com und geb dann als Suchbegriff "Panikschalter" ein, dass erste Video (müsste ein Elektriker und ein Paar abgebildet sein)

    Vllt kann euch das ja auch weiterhelfen :)

    Liebe Grüße

    Lisa
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden