1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

ANGST

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen (Kaffeekränzchen)" wurde erstellt von misstigra, 22 März 2007.

  1. misstigra

    misstigra Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 Februar 2007
    Beiträge:
    1.261
    gibt es etwas wovor ihr angst habt?
     
  2. Claudia

    Claudia Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    1.585
    Ja, seit ich meine Weisheitszähne rausbekommen habe, habe ich Angst vorm Zahnarzt. Ich sollte da eigentlich mal wiederhin, aber ich verschiebe es ständig :(
     
  3. misstigra

    misstigra Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 Februar 2007
    Beiträge:
    1.261
    ich habe angst vor irgendwelchen schlimmen krankheiten oder das mir irgendwas passiert und es ist keiner da.
    :roll:
     
  4. smily77

    smily77 Well-Known Member

    Registriert seit:
    10 Februar 2007
    Beiträge:
    495
    ich hab angst, meinen mann zu verlieren durch nen unfall oder so

    überhaupt menschen zu verlieren, die mir nahe stehen.
    hab das erst hinter mir vor kurzem. mein onkel und meine oma sind innerhalb kurzer zeit gestorben. beide recht unerwartet.

    ich möchte nicht schon wieder jemanden verlieren. am wenigsten meinen mann
     
  5. Claudia

    Claudia Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    1.585
    Klar, das sind Ängste, die wohl jeder Mensch hat.
     
  6. misstigra

    misstigra Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 Februar 2007
    Beiträge:
    1.261
    ja ich hatte auch mal eine phase die war ein paar tage so das ich immer dachte was bloss ist wenn jemand stirbt den ich brauche.
    ich weiß garnicht woher ich solche gedanken hatte.
    jetzt denk ich da eigentlich garnicht mehr dran.
     
  7. Claudia

    Claudia Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    1.585
    Ich denke, solche Gedanken kommen bei jedem mal. Seit mein Bruder damals im Koma lag und wochenlang keiner wusste, ob er überhaupt überlebt, ist meine Angst natürlich noch größer geworden.
     
  8. smily77

    smily77 Well-Known Member

    Registriert seit:
    10 Februar 2007
    Beiträge:
    495
    das glaub ich claudia.
    hat er es denn gut überstanden?
    warum lag er im koma?

    bei mir ist es halt die sache mit den beiden todesfällen in so kurzer zeit wo eben keiner so wirklich mit gerechnet hat.
    sowas zeigt einfach, wie schnell es vorbei sein kann, und das macht mir echt angst
     
  9. Claudia

    Claudia Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    1.585
    Ja, mittlerweile geht es ihm zum Glück wieder gut.
    Er hatte eine verschleppte Nebenhölenentzündung und obwohl er wegen Kopfschmerzen ständig beim Arzt war, hat es keiner bemerkt, bis er eine riesen Eiterbeule hatte, die man schon äußerlich an der Stirn gesehen hat. Trotzdem hat ihn damals eine Krankenschwester in der Notaufnahme nach Hause geschickt, mit der Begründung, wenn jeder wegen Kopfschmerzen kommen würde, hätten sie viel zu tun :twisted: Naja, dann musste er einen Tag später notoperiert werden, weil die Bakterien schon den Stirnknochen zerfressen hatte. Er hat dann nach der OP plötzlich noch Hirnblutungen bekommen und musste noch zweimal operiert werden. Jetzt lebt er halt mit einer Metallplatte, weil man den Knochen nicht mehr retten konnte. Fällt aber zum Glück nicht auf und die Hauptsache ist ja auch, dass es ihm wieder gut geht.
     
  10. smily77

    smily77 Well-Known Member

    Registriert seit:
    10 Februar 2007
    Beiträge:
    495
    phu, das ist heftig.
    leider sind ärzte schnell dabei einen nciht ernst zu nehmen. ich wurde mal mit nem eindeutigen bänderris nach ahuse geschickt. erst jahre später hat sich heraus gestellt, daß ich wirklich einen hatte.
    aber das ist echt noch harmlos gegen die sache mit deinem bruder.
    wie lange war er im koma?
     
  11. Claudia

    Claudia Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    1.585
    Ich glaube das müssen in etwa 4 Wochen gewesen sein, kam mir aber damals vor wie eine halbe Ewigkeit.

    Das stimmt, ich weiß auch nicht, was sich manche Ärzte dabei denken!
    Ich meine, man geht doch nicht zum Spaß zum Arzt.
    Ich hoffe, du hast da jetzt nicht mit Spätfolgen zu kämpfen!?
     
  12. smily77

    smily77 Well-Known Member

    Registriert seit:
    10 Februar 2007
    Beiträge:
    495
    sagen wir so. ich kann keine schlittschuhe anziehen oder rollschuhe, weil die zu sehr die bänder belasten und mir das schnell starke schmerzen verursacht.
    auch mußte ich damals mit dem sportkegeln aufhören. hab richtig meisterschaften gekegelt, auch recht erfolgreich, aber ich hatte so lange mit den schmerzen zu kämpfen und bin so lange ausgefallen, daß ich später nicht mehr richtig rein kam.

    das ärgerliche war ja, daß mein fuß an der seite auch blau bis schwarz war. es war offensichtlich,d aß da was gerissen war. ähnlich wie bei deinem bruder die beule gesehen hätte werden müssen.

    und dein bruder? hat der spätfolgen? und sind da leute zur rechenschaft gezogen worden?
     
  13. Claudia

    Claudia Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    1.585
    Ist ja wirklich unglaublich! Gibt ja bestimmt einige, die sich einbilden etwas zu haben, aber wenn man wie bei dir das schon äußerlich sieht,dann ist das doch unverantwortlich, die können dich doch nicht einfach heimschicken! Sowas geht mir echt nicht runter!!!

    Das Ganze ist jetzt bei meinem Bruder ca. 2 Jahre her, aber er merkt es vor allem beim Wetterumschwung. Er hat am Kopf von einem bis zum anderen Ohr eine Narbe verlaufen und die zieht dann wohl gewaltig. Und manchmal hat er noch mit der Konzentration Probleme. Er stand damals kurz vor dem Staatsexamen, aber jetzt ist er immer noch am Studieren, weil es nicht mehr so gut ging mit lernen und so, hat also schon 2 Jahre dadurch verloren.
     
  14. smily77

    smily77 Well-Known Member

    Registriert seit:
    10 Februar 2007
    Beiträge:
    495
    ich find sowa suach zum kotzen und mehr als unverständlich.
    und für deinenbruder echt ärgerlich.

    hat er denn irgendwie schadensersatz, schmerzensgeld oder so bekommen?
     
  15. Claudia

    Claudia Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    1.585
    Nein, nichts. Weil er damals vor lauter Schmerztablette die er dann auf eigene Faust eingenommen hat gar nichts mehr registriert hat und auch nicht mehr wusste, welche Krankenschwester es war, die ihn nach Hause geschickt hatte (seine Freundin wusste es leider auch nicht mehr).
    Mein Onkel ist auch Arzt in einer Klinik, und der hat gemeint, dass man sich von den Krankenschwestern/Pflegern nicht abservieren lassen darf, weil sie das gar nicht entscheiden dürfen, sondern nur der Arzt.

    Hast du etwas bekommen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden