1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Biolebensmittel - sinnvoll oder geldmacherei???

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von mäuschen, 6 April 2007.

  1. mäuschen

    mäuschen Member

    Registriert seit:
    6 April 2007
    Beiträge:
    20
    wie oft liest man in den medien etwas über bio, das kein bio ist...
    das macht mich sher traurig, denn nach den ganzen lebensmittelskandalen in den letzten drei jahren ernähren mein freund und ich uns so viel wie nur irgend möglich von biolebensmitteln... und ich muss ganz ehrlich sagen, dass sie mir viel besser schmecken als die normalen lebensmittel...ich nehme immer das bespiel naturjoghurt: ich esse nur naturjoghurt und der schmechkt ja bekanntlich nach nich sehr viel. als ich mir mal einen bio joghurt gekauft habe, bin ich fast rückwärts von stuhl gefallen, der schmeckte nach was, nämlich so wie joghurt eben schmeckt, wenn keine schädlichen zusatzstoffe beinhaltet....auch deutlich merkt man das beim käse...aber probiert es selbst aus...
    und sagt mir, was ihr davon haltet, von diesem umstrittenen thema!
     
  2. Claudia

    Claudia Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    1.586
    Bei uns gibt es auch einen Bioladen und ich finde schon auch, dass die Sachen dort viel besser schmecken und irgendwie habe ich auch ein besseres Gefühl dabei, wenn ich Biolebensmittel esse. Nur auf der anderen Seite sind diese Biolebensmittel extrem teuer. Also wenn ich mir die Preise zumindest in diesem Laden anschaue, bezweifel ich, dass es sich vor allem Familien mit mehreren Personen überhaupt leisten können, in so einem Laden einzukaufen. :roll:
     
  3. mäuschen

    mäuschen Member

    Registriert seit:
    6 April 2007
    Beiträge:
    20
    ich weiß....aber es gibt ja immer mehr discounter, die eine vielzahl von biolebensmitteln anbieten und die dann auch nicht mehr so teuer sind wie in einem kleinen bioladen...
     
  4. Binarella

    Binarella Well-Known Member

    Registriert seit:
    14 Juni 2007
    Beiträge:
    303
    Ich kaufe und esse viel Bio-Gemüse.
    Mein Tee kaufe ich grundsätzlich nur im Bioladen.

    Eine Bekannte kocht jetzt nur noch Biologisch,
    damit hat sie das ADS ihres Sohnes stark veringert.
    Er ist jetzt konzentrierter und weniger agressiv.
     
  5. Fess Fisch

    Fess Fisch Well-Known Member

    Registriert seit:
    14 November 2007
    Beiträge:
    68
    Ich zähle wohl nicht zu Bio-Käuferinnen, aber ich habe mir angewöhnt gefrorenes Gemüse zu kaufen. Das ist direkt nach dem Ernten eingefroren worden. Es wurde nicht vorher gegarrt oder mit irgendwelchen Mitteln besprüht. Und wer meint, es könnte ja noch etwas drauf sein, der kann das gefrorene Gemüse ja KURZ mit einem Schuss Wasser abspülen!

    Fess Fisch
     
  6. Barbara

    Barbara Well-Known Member

    Registriert seit:
    9 Oktober 2007
    Beiträge:
    644
    Wenn ich gerade jetzt mal wieder lese, wie stark die Mandarinen mit Pestiziden belastet sind, dann weiß ich wieder, warum mir der Euro mehr nicht weh tut, denn ich für das Netz Bio-Mandarinen mehr bezahlt habe als für herkömmliche Mandarinen!
    Frisches Obst kaufe ich generell nur Bio-Qualität und TK-Gemüse ziehe ich immer frischem Gemüse vor.

    LG
     
  7. elina

    elina Active Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2007
    Beiträge:
    42
    Bei mir hat sich das so ergeben, dass wir fast immer nur Bio Produkte essen. meistens komme ich von der Arbeit und bin einfach zu faul um woanders einzukaufen- der bioladen ist ja bei uns um die ecke..
    Zu den Produkten: die sind allemal besser und schmecken dementsprechend..
    Zu den Kosten- ja die Kosten mehr, aber man muss ja nicht unbedingt 3 Schnitzel abends verputzen- mir reicht ja auch ein Apfel und ein Joghurt. Ist eh gesünder..
    Das einzige was ich beim Discounte kaufe das ist Reis, Nudeln, etc.. Da tut s auch nicht weh...
     
  8. pauline85

    pauline85 Active Member

    Registriert seit:
    19 Dezember 2007
    Beiträge:
    30
    Also ich bekenne mich zu Bio. Vor allem bei Milchprodukten, Brot und Fleisch merkt man den Unterschied im Geschmack. :D
     
  9. mrstati

    mrstati Member

    Registriert seit:
    2 Juni 2009
    Beiträge:
    7
    AW: Biolebensmittel - sinnvoll oder geldmacherei???

    Hmm...also ich bin mir da noch nicht so sicher. Bei vielen Bioprodukten hab ich schon mein blaues Wunder erlebt - waren gar nicht gut bzw qualitativ viel schlechter als Standardprodukte! Und das um den Preis?
    Ich kaufe viel bei einem Bauern in unsere Nähe - da weiß ich wo die Sachen her kommen - das ist mir Bio genug!
     
  10. TristesseJoie

    TristesseJoie Member

    Registriert seit:
    17 Juni 2009
    Beiträge:
    5
    AW: Biolebensmittel - sinnvoll oder geldmacherei???

    eig bin ich der meinung biolebensmittel sind einfach nur viel zu überteuert und qualitativ nicht überzeugend,ABER in letzter Zeit wollte ich meine Ernährung umstellen und hab mal das ein oder andere bei BIO probiert was ich noch nicht kannte und ich muss sagen es schmeck echt lecker-Vorallem es schmeckt gesund :) es lohnt sich also manchmal schon auf bio zu achten , aber nicht alles ist bio wo bio drauf steht, der genauere blick ist der entscheidene ;)
     
  11. SabiMa

    SabiMa Active Member

    Registriert seit:
    10 Juli 2009
    Beiträge:
    40
    AW: Biolebensmittel - sinnvoll oder geldmacherei???

    warum sollten Biolebensmittel schlimmer sein als nicht Biolebensmittel. Ich glaube zwar nicht das alles Bio ist was wir als Bio in die Supermarkt kaufen, deswegen kaufe ich lieber vom Bauerhof ein. Es gibt Bauer die Obst und Gemüse die sie selbst züchten auch wieder verkaufen. Tomatten schmecken also nach Tomanten und nicht nach Wasser, Erdbeeren, Himbeere genauso, und Kartoffel und Zwiebel haben ein echt starker Geschmack! Ich zwar ein bisschen teuerer, aber zumindest weiss man was man isst.
     
  12. GAnette

    GAnette Active Member

    Registriert seit:
    15 Juli 2009
    Beiträge:
    42
    AW: Biolebensmittel - sinnvoll oder geldmacherei???

    Ich glaube es hängt vom Produkt ab. In Manche Produkten kann man vertrauen haben ( diese sind meistens auch ganz schön teuer ) und in andere Produkten halt nicht, diese sind meistens billiger, und alles was drauf steht ist nur Marketing. Wenn ich mir solche Produkte kaufe, gucke ich mir immer die Zutaten an.
     
  13. dragonia

    dragonia Member

    Registriert seit:
    20 Juli 2009
    Beiträge:
    15
    AW: Biolebensmittel - sinnvoll oder geldmacherei???

    Hi!

    Ich habe von einem Fall gehört (weiß allerdings nicht ob das auch so stimmt), wo der Bauer im Geschäft Speck gekauft hat welchen er dann auf dem Bauernmarkt als sein eigenes Produkt verkauft hat.

    lg
    dragonia
     
  14. Milou

    Milou Member

    Registriert seit:
    16 Dezember 2008
    Beiträge:
    22
    AW: Biolebensmittel - sinnvoll oder geldmacherei???

    Mir ist der Geschmacksunterschied in diesem Sommer sehr stark bei Rucola aufgefallen.
    Früher haben wir immer im Supermarkt gekauft, bis wir dann immer öfter in den Bioladen nebenan gegengen sind und ich habe es vorher nicht vermutet, aber der Rucola aus dem Bioladen hat soooo gut geschmeckt, das der Geschmack garnicht mit dem des anderen zu vergleichen war.

    Bevor ich meine Diät mit der Reduphene Kur von Biosphene gemacht habe und fast neun Kilo verloren habe :smiley_116, habe ich auch nicht so sehr auf meine Ernährung geachtet. Aber als ich die Kur in der Apotheke gekauft habe, hat mir die Apothekerin empfohlen, den Körper zuvor mit einer Detox Kur zu reinigen. Weiß nicht, ob es auch sinnvoll wäre, wenn man sich grundsätzlich mit Biolebensmitteln ernährt, aber ich bilde mir seit meiner Diät ein, dass es für den Körper vielleicht schon gesünder ist.

    Ich hoffe aber auch, dass die Dinge überhaupt auch in Wirklichkeit Bio sind, auf denen es steht... :smiley_174
     
  15. edelstein

    edelstein Active Member

    Registriert seit:
    7 Februar 2010
    Beiträge:
    41
    AW: Biolebensmittel - sinnvoll oder geldmacherei???

    Das kommt immer wieder vor.
    Meine Antwort auf die Frage oben: sinnvoll schon, aber auch geldmacherei.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden