1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Brauche Rat

Dieses Thema im Forum "Familie & Kinder" wurde erstellt von Morgana, 21 Januar 2008.

  1. Morgana

    Morgana Member

    Registriert seit:
    18 November 2007
    Beiträge:
    15
    Guten Tag,

    ich bräuchte dringend von Euch einen Rat...Was würdet Ihr in diesem Fall tun????

    Ich habe von einer Erzieheraussteigerin gehört, das in ihrem KIndergarten wo sie bis vor 1 Jahr gearbeitet hat, die Kinder teilweise sehr schlecht behandelt wurden/werden.
    Sie erzählte mir, dass sie dabei war, wo Kinder weil sie eingepullert haben, als Strafe kalt abgeduscht wurden, unteranderem kleine Schläge auf den Hinterkopf und auch manchmal Kinder zur Strafe ausgesperrt wurden in einen anderen Raum, dies aber durch auf den Boden schleifen des Körpers des Kindes erfolgte.
    Nun ist es so, das sie keinen Namen nennen will, das heisst, man kann nichts beweisen.
    Was kann man jetzt tun? Weil solch eine Sache darf doch nicht weiter geschehen??????
    Was würdet Ihr tun?
    Ich muss dazu sagen, die Dame, die mir das erzählte, ist Glaubhaft.
     
  2. Callidwen

    Callidwen Well-Known Member

    Registriert seit:
    6 Juni 2007
    Beiträge:
    630
    Wenn die Person, die Dir das erzählt hat, es mit eigenen Augen gesehen hat, so ist sie VERPFLICHTET so etwas zu melden!!!
    Tut sie das nicht, so macht sie sich der indirekten Mittäterschaft schuldig (unterlassene Hilfestellung Bedürftiger, in diesem Fall die Kinder).

    Meldet das sofort dem Kinderschutzbund oder Kinder- und Jugendamt
    etc. ....

    Da muss man als Mitglied unserer Gesellschaft handeln !!!
     
  3. Morgana

    Morgana Member

    Registriert seit:
    18 November 2007
    Beiträge:
    15
    da hast Du Recht, das man da handeln muss, deswegen zerbrech ich mir gerade den Kopf.Nur leider ist das Problem, das mir gegebenfalls der Erzieherin nicht glauben wird, weil die beschuldigten Erzieher sagen, das sie soetwas nicht getan haben.Deswegen war ja die Erzieherin Machtlos.Das heisst, es würde Aussage gegen Aussage stehen.Aber eigenlich auch egal, denn wichtig ist ja erstmal, das man überhaubt was getan hat!!!!
     
  4. Maricel

    Maricel Well-Known Member

    Registriert seit:
    22 Juli 2007
    Beiträge:
    3.012
    Ich würde kritisch überlegen, ob das auch wahr ist.
    Vielleicht ist sie im Streit ausgeschieden. Es ist doch unwahrscheinlich, dass es gleich mehrere solche "Erzieher" gibt.
    Und die Eltern würden das doch auch mitkriegen, kannst du mit denen sprechen bzw. kannst du sie ausfindig machen?


    LG
     
  5. jey

    jey Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 November 2007
    Beiträge:
    239
    Sei mir bitte nicht böse Marciel,
    aber genau so ein Denken mach es manchmal so schwierig, die Wahrheit aufzudecken. Wenn jemand so etwas erzählt, dann hat er sich dass vielleicht ausgedacht, aber man sollte dem auf jeden Fall nachgehen und zwar gründlich!
    Die Menschen sind leider zu allem fähig, und daher sollte man auch mit allem rechnen.
     
  6. Morgana

    Morgana Member

    Registriert seit:
    18 November 2007
    Beiträge:
    15
    also ich habe mich jetzt nochmal mit der Erzieherin die das ausgeplaudert hat zusammengesetzt und nochmal Einzelheiten angehört.Außerdem habe ich mit meherern Leuten zusammen überlegt wie ich/wir jetzt vorgehen.Das erste was mir immer gesagt wird, sie glauben es, aber jedoch sind keine Beweise da.Die Erzieherin sagt: Eltern bekommen das nicht mit, weil die Kinder meist noch zu klein sind, um sich richtig zu artikulieren,die Leiterin bekommt das meist auch nicht mit, weil die nur im Büro sitzt und ihre Arbeit macht.Die Erieher, die solch schlimmen Sachen machen, sind überfordert, weil- zu viel Kinder-zu wenig Erzieher.Das alles ist kein Argument dafür, solche Sanktionen anzuwenden.Die Erzieherin ist in Rente gegangen und will jetzt darüber reden, aber leider ohne Namen!
    Ich werde jetzt auch genau überlegen, wie jetzt dagegen vorgegangen wird,um ein soches Verhalten zu stoppen.Ich kann manche verstehen, die darauf reagieren und sagen,man solle damit Eltern nicht noch mehr durcheinander bringen und sie auf Erzieher hetzen, aber sonst kommt das ja nie ans Tageslicht.
    Es gibt ganz tolle Kitas udn Erzieher, aber es geht leider auch andersrum.
     
  7. Oma Charlotte

    Oma Charlotte Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 Februar 2007
    Beiträge:
    601
    Ich würde erst mal die Leiterin mit den Vorwürfen konfrontieren.
    Sie muß ja dann reagieren und sich mit den Erzieherinnen auseinander setzen.
    Zumindest sind die dann schon mal vorgewarnt, das jemand ihr Verhalten den Kindern gegenüber beobachtet hat.
    Kann gut sein, das die das abstreiten, aber sie werden es sich jetzt überlegen, ob sie so weiter machen.
     
  8. Mausi1961

    Mausi1961 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 August 2007
    Beiträge:
    328
    Hallo zusammen

    Das was ich da Lesen musste macht mich echt sauer.
    Das Kinder nicht Missbraucht und Misshandelt werden dürfen und das man da sofort was gegen tun muss darüber brauchen wir glaub ich nicht zu Reden.
    Was mich aber echt wütend macht ist das es da eine Exerzieherin gibt die nicht den Mut hat was zu tun obwohl sie die einzige ist die da was tun kann und auch sokkte. In meinen Augen ist sie diejenige die den Kindern mindestens genau so viel Schaden zufügt wie dei anderen.
    Sie weis genau wenn sie das zur Anzeige bringt das sie dann nicht sagen kann "Ich sage keine Namen". Wo vor hat sie Angst?
    Vor ner Auseinandersetzung? Wie feige ist das denn?
    Wir alle sind verpflichtet alle Kinder zu schützen.
    In meinen Augen hat die Frau ihren Breuf verfehlt.
    Sie muss gezwungen werden auszusagen.
    Weil es solche Menschen gibt die immer und immer den Mund halten gibt es so viele MISSHANDELTE Menschenkinder die so Leiden müssen und deren Leben zerstörrt wird. Solche Menschen gehöhren eingesperrt.

    LG Mausi

    Bitte nicht sauer auf mich sein ich musste das jetzt mal los werden so etwas macht mich immer ganz traurig.
     
  9. Morgana

    Morgana Member

    Registriert seit:
    18 November 2007
    Beiträge:
    15
    Hallo Mausi,

    ich verstehe Deine Wut!!!! Glaub mir!!!
    Ich mag diese Frau auch nicht wg.dieser ganzen Sache,aber sie vertraut mir das alles an.Sie hat zu mir gesagt, sobald ich ihren Namen damit ins Spiel bringe, dann zieht sie sich zurück und wird auf einmal von nichts wissen.Deshalb versuche ich das ja jetzt allein, dass ich dagegen angehe und in der gleichen Zeit versuche ich noch mehr von ihr zu erfahren, denn jede Einzelheit hilft.
    Diese Ex Erzieherin ist genauso Mittäter und wird vieleicht auch auf Umwegen dafür bestraft.Sicher ist, es wird was getan und das ist ja die Hauptsache! Vielleicht sollte man zusätzlich damit mal in die Öffentlichkeit gehen!!?????????
     
  10. Mausi1961

    Mausi1961 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 August 2007
    Beiträge:
    328
    Hallo Morgana

    Die Ex Erzieherin ist ganz sicher Mittäter und das weis sie auch.

    Ich frag mal meinen Schwiegervater der ist bei der Mordkomission
    Komissar der weis was zu tun ist.

    Kann aber ein paar Tage dauern.

    Mausi
     
  11. pauline85

    pauline85 Active Member

    Registriert seit:
    19 Dezember 2007
    Beiträge:
    30
    Oh wenn ich das lese. Die schutzbedürftigsten unter uns, die Kinder müssen so was mitmachen. Klar können die Kleinen sich zu Hause nicht darüber beschweren aber Spuren hinterlässt das alle mal und die Kleinen fragen sich vielleicht, warum kann Mama und Papa nix dagegen machen und warum muss ich da jeden Tag wieder hin ...


    Der Thread macht mich sehr sehr traurig und wütend zugleich! :evil:
     
  12. Morgana

    Morgana Member

    Registriert seit:
    18 November 2007
    Beiträge:
    15
    Stellt Euch vor, ich hätte jetzt die Möglichkeit damit an die Öffentlichkeit zu gehen.Das wär doch was oder??? Dann könnte man gleichzeitig darauf Aufmerksam machen, dass es soetwas noch gibt (also Gewalt an Kindergärten) und gleichzeitig die betroffenen Erzieher aus dieser Kita zur Reschenschaft ziehen.

    Unter Beachtung, das es natürlich sehr gute Kitas und Erzieher gibt.......
     
  13. Mausi1961

    Mausi1961 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 August 2007
    Beiträge:
    328
    Hallo Morgana

    Wie versprochen habe ich mit meinem Schwiegervater gesprochen.
    Du hast die Möglichkeit zur nächsten Polizei zu gehen und dort deine Geschichte zu erzählen, mit dem Hinweis das du einen anonymen Hinweis auf eine Straftat geben willst und das die Ex-Erzieherin dir gesagt hat alles abstreiten zu wollen.

    Du brauchst weder deinen Name noch den der Ex-Erzieherin anzugeben.

    Die Polizei ist verpflichtet den Angaben nachzugehen.
    Die Kita wird dann stregstens geprüft.
    Es git eine Sonderkommission die sich um solche Fälle direkt bemüht.

    Du brauchst also keine Angst zu haben auf dich kommt da nichts zu.
    Ich kann dich nur bitten diesen Schritt auch zu gehen.
    Ich würde das sofort machen aber leider wohne ich in Neuss.

    LG

    Mausi

    Melde dich bitte wenn du noch Fragen hast und sag uns was draus geworden ist. Bitte!!!!!
     
  14. pauline85

    pauline85 Active Member

    Registriert seit:
    19 Dezember 2007
    Beiträge:
    30
    Also mich würde auch interessieren wie der Fall weiter läuft, bin immer noch völlig sprachlos! :shock:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden