1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Depressionenkurz vor der Periode

Dieses Thema im Forum "Gesundheit & Medizin" wurde erstellt von Diastase, 3 April 2008.

  1. Diastase

    Diastase Member

    Registriert seit:
    2 April 2008
    Beiträge:
    5
    Hallo ihr Lieben,
    ich habe ein großes Problem, es fängt immer kurz vor meine Periode an, ca. 2. Woche vorher, ich bekomme unglaublich Depressionen, ich habe für nichts mehr Lust, was mich aber wahnsinnig macht, ist diese Aggrassion, ich hasse alles, ich möchte mit niemanden sprechen, ich kann nicht lachen, ich habe einfach das Bedürfnis nicht dafür (zum lachen), am liebsten möchte ich nur noch alleine sein, ich bin sehr aktive Mensch, ich mache Sport und vieles mehr, also an meine Lebensstiuation liegt es nicht, ich bin sehr Positiv eingestellt, ich kenn mich auch mit Pyschologie aus, ich meine damit, ich merke das es mit der Organe was zutun hat, weil es immer vor dem Periode anfängt, aber mein Arzt meint, weil ich meine Periode bekomme, das alles in Ordnung sei, nur habe ich dieses Problem, schon immer gehabt, nur das es jetzt immer schlimmer wird und extremer, aber auser normale Kontrolle hat der Arzt bei mir nichts kontrolliert, hat jemand auch solche Probleme und kann mir weiter helfen.
    Bitte schreibt es belastet mich sehr
     
  2. Platina

    Platina Member

    Registriert seit:
    12 März 2008
    Beiträge:
    16
    Hallo,
    das klingt sehr schwer nach einem starken PMS... ich würde auf alle Fälle zum Frauenarzt gehen, die einzige Chance, um dir zu helfen.


    Gruß
    Platina
    luciefischer.de
     
  3. manu2801

    manu2801 Member

    Registriert seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    15
    du mußt zum Frauenarzt... ich hatte es auch...

    allerdings etwas anders... da ich eine Total-OP hatte benötige ich (41) Hormonpflaster... nur in meinem ersten Pflaster fehlte ein wichtiger Hormonanteil, und somit war ich - und wußte - es selbst nicht... Depressiv...

    viele trübe Gedanken, Lustlosigkeit etc. waren mein Alltag für ca. 6-8 Monate, als ich den Frauenarzt zufällig wechselte... sprach dieser mich direkt auf die *falschen* Hormonpflaster an und gab mir andere.... und ob ich es mir einbilde oder nicht... es ging mir nach ca. 2 wochen bis heute deutlich besser...

    weiß jetzt aber auch - das man bei Depressionen... Hilfe suchen sollte.....
     
  4. Miss-eMp.Ty-

    Miss-eMp.Ty- Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 Februar 2008
    Beiträge:
    1.318
    Ich habe gehört, dass einige Pillen gegen PMS sind.
    Aber ich würde mich da auch bei einem Fachmann informieren. Spricht: der Frauenarzt!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden