1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Dicke Oberarme was kann man tun?

Dieses Thema im Forum "Sport & Fitness" wurde erstellt von Inna1981, 18 Mai 2006.

  1. Inna1981

    Inna1981 New Member

    Registriert seit:
    18 Mai 2006
    Beiträge:
    2
    Ich bin von der Figur her nicht dick 54 kg, bei der grösse 1, 63 und habe auch schlanke talie, nur das einzige was stört sind dicke Oberarme, ich kann kein Top anziehen weil das einfach nicht gut aussieht, gibts irgendwie eine Gymnastik wie man die Oberarme schlanker machen kann?
     
  2. sebastian

    sebastian Member

    Registriert seit:
    15 April 2006
    Beiträge:
    13
    Ich würde sagen ein wenig Hantel-Training könnte helfen. Erstmal mit kleineren Gewichten anfangen zB 1kg und dann wenn du kannst immer mal etwas mehr nehmen. Aber schau doch einmal unten ins Abnehm Forum, die kennen sich bestimmt besser aus als ich :roll:.
     
  3. Inna1981

    Inna1981 New Member

    Registriert seit:
    18 Mai 2006
    Beiträge:
    2
    bekommt man dann nicht Muskeln? :D
     
  4. sebastian

    sebastian Member

    Registriert seit:
    15 April 2006
    Beiträge:
    13
    Erstmal muss Fett abgebaut werden und dann wird das Gewebe aufgebaut oder nicht :p ... aber wie gesgat soo gut kenne ich mich nicht aus, schau einfach mal im Abnehm-Forum vorbei, welches du unten findest.
     
  5. AEWaite

    AEWaite Active Member

    Registriert seit:
    15 Juli 2006
    Beiträge:
    39
    Dann hast du vielleicht hinterher noch dickere Oberarme.
     
  6. Katharina

    Katharina Well-Known Member

    Registriert seit:
    31 Oktober 2007
    Beiträge:
    88
    Vom Schwimmen bekommt man lange schlanke Muskeln - vom Brustschwimmen. Was noch die Oberarme schön formt ist Taerobic und Tai-Boe. Ich kenne aber auch eine Frau, die dieselben Probleme hat - sie hat ein superzierliches Figürchen - nur die Oberarme sind stabil. Damit bist Du nich die Einzige, die das Problem hat.

    Lieben Gruß
    Kathy
     
  7. Maricel

    Maricel Well-Known Member

    Registriert seit:
    22 Juli 2007
    Beiträge:
    3.014
    Was ist denn Taerobic und Tai-Boe?
    Kenn ich noch nicht.

    LG Maricel
     
  8. Heike

    Heike Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 Juli 2007
    Beiträge:
    48
    sport machen
     
  9. Katharina

    Katharina Well-Known Member

    Registriert seit:
    31 Oktober 2007
    Beiträge:
    88
    Ja, wie erkläre ich das jetzt am besten. Taerobic beginnt mit einer Art Enspannungstraining und dann wird sich immer mehr gesteigert. Dabei kommen auch Kampfsporttechniken zum Einsatz (aber ohne andere zu berühren) - Mit den Beinen und Armen vorwiegend - es kommt Stretching hinzu und zum Schluß hin, wird wieder Entspannung gemacht. Man fühlt sich danach "sau"wohl :wink: Ist ähnlich wie Aerobic - nur viel interessanter. Tai-Boe ist ähnlich - allerdings nicht ganz so schön we Taerobic. Man wird gelenkiger, bekommt eine bessere Haltung und auffallend ist es, dass man dabei keine dicken Oberschenkel oder Oberarme bekommt - sondern eher lange schlanke Muskeln wie beim Brustschwimmen. Ich kann es nur wärmstens empfehlen - wer diese Sportart regelmässig macht, erkennt seinen Körper irgendwann nicht wieder - zumindest erging es mir und einigen Frauen aus dem Club so.

    Lieben Gruß
    Kathy
     
  10. Maricel

    Maricel Well-Known Member

    Registriert seit:
    22 Juli 2007
    Beiträge:
    3.014
    Danke für die gute Erklärung!

    LG
     
  11. nimpa

    nimpa Well-Known Member

    Registriert seit:
    31 Oktober 2007
    Beiträge:
    113
    Was bei mir geholfen hat, war auch Sport.
    Bin bei Gott nicht dick, aber die Oberarme waren halt auch immer etwas unförmig.
    Hab dann mit Karate angefangen und durch die ganzen Fausttechniken und dazu Boxsack-Training sehen die Ärmchen mittlerweile ganz passabel aus: du verlierst definitv zuerst Fett und baust dann natürlich schon Muskeln auf...aber nicht so dass du aussiehst wie Arnie!
    Denk aber dass du mit Taebo u.ä. ans gleiche Ziel kommst wenn dir Karate zuuu krass ist (obwohl´s echt Spaß macht ;-) )
     
  12. Maricel

    Maricel Well-Known Member

    Registriert seit:
    22 Juli 2007
    Beiträge:
    3.014
    Auf keinen Fall darf man dadurch ein "breiteres Kreuz" kriegen, das
    wär ja fatal

    LG
     
  13. Katharina

    Katharina Well-Known Member

    Registriert seit:
    31 Oktober 2007
    Beiträge:
    88
    Ne, ist bei einer Frau sicherlich nicht so hübsch :wink:

    Aber ich gebe zu, ich bewundere Frauen, die Kampfsport beherrschen und oftmals haben die top Figürchen - nix mit breites Kreuz oder so. Kommt halt darauf an, ob die auch noch viel mit Hanteln machen - überhaupt mit Gewichten. Ich finde es schön, wie flink und gelenkig die sind und habe selber einen Cousin, der den schwarzen Gürtel hat und dem sieht man das auf dem ersten Blick gar nicht an. Wenn ich noch 20 wäre, ich täte es mir heute überlegen. Kann ja auch nicht schaden, wenn eine Frau sich gut verteiligen kann.

    Lieben Gruß

    Kathy
     
  14. LittleDevil

    LittleDevil Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 November 2007
    Beiträge:
    82
    ich denke mit gezieltem Streching kannst du auch was für deine Arme erreichen: Einfach gerade nach oben strecken und die Handflächen zur Decke. Zieht sich schön durch den ganzen Arm :wink:
    Klimmzüge könnten dich auch weiter bringen.
     
  15. mohnblume

    mohnblume Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2009
    Beiträge:
    16
    AW: Dicke Oberarme was kann man tun?

    ich denke auch dass es am meisten bringt, wenn du die "langen" muskeln trainierst, sonst baust du Muskeln auf uns hast nachher noch mehr Umfang. Also eher nicht mit Hanteln trainieren, sondern in Richtung Ausdauer. Der Tipp mit Schwimmen ist sicher nicht schlecht, oder eben Streching.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen