1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Erfahrung mit Nuvaring?

Dieses Thema im Forum "Liebe, Beziehung & Hochzeit" wurde erstellt von ...oOo..., 20 April 2008.

  1. ...oOo...

    ...oOo... Guest

    Hallo!

    Ich nehme derzeit die Pille "Aida", bin umgestiegen von der Belara.
    Nur mittlerweile denke ich immer öfter an den "Nuvaring". Der ist ja weniger umständlich in der Anwendung, sozusagen, und ist FAST genauso sicher wie die Pille.

    Soweit ich weiß, liegt der Pearl-Index beim Nuvaring bei etwa 0,65 (wenn mich nicht alles täuscht). Im Vergleich dazu die Pille - 0,1 bis 0,9. Somit scheint die Pille für mich sicherer zu sein. Nur ich verwende mit meinem Freund trotz Pille ab und zu das Kondom, und das könnte ich mit dem Nuvaring auch machen. Ausserdem ist der Körper wenigeren Mengen an Hormonen ausgesetzt, soweit ich weiß.

    Aber hat denn jemand von euch persönlich Erfahrungen mit dem Nuvaring? Wie kommt ihr mit der Anwendung klar und habt ihr irgendwelche Nebenwirkungen oder sonstige Problemchen mit dem Nuvaring? Oder kommt ihr damit bestens klar und würdet nie wieder mit etwas anderem (wie der Pille, z. B.) verhüten?

    Ich freue mich, wenn ihr von euren Erfahrungen berichtet!

    LG
     
  2. Sandrina

    Sandrina Active Member

    Registriert seit:
    5 Februar 2008
    Beiträge:
    28
    Hallo,

    ich verwende den Verhütungsring seit November.

    Dass er weniger sicher ist wie die Pille stimmt keineswegs. Er funktioniert genauso wie die Pille, mit der gleichen Sicherheit. Der Vorteil ist nur, dass die Hormone gleichmäßig, über den Tag verteilt abgegeben werden und der Körper somit nicht zu eienr bestimmten Tageszeit eine "Hormonbombe" bekommt (wie bei der Pille). Somit ist er leichter verträglich, besonders bei stressanfälligen Personen. Außerdem bringt der Ring die Hormone auf direktem Weg dort hin, wo sie hingehören, bei der Pille müsen sie mit dem Blutkreislauf durch den gesamten Körper...das belastet oft den Hormonhaushalt und die Gefühlslage.

    Ich finde den Ring shr praktisch, muss ihn zu einem bestimmten Tag und Zeitpunkt einlegen und ihn genau 3 Wochen später wieder entfernen. Eine Woche drauf wieder einlegen und so weiter. Also muss ich quasie kaum daran denken.
    Ich finde ihn also spitze und habe keinerlei Probleme. Ich möchte wirklich nicht mehr daruf verzichten oder zu einem anderen Mittel greifen.

    Allerdings gab es zu Beginn schon kleine Schwierigkeiten. Beim ersten Sex mit meinem Freund hat er zwar nichts davon gespürt, aber ich hatte irgendwie das Gefühl "der schieb mir das Ding bis sonst wo hin" :oops:

    Doch daran gewöhnt man sich und nach ein bisschen Erfahrung denk ich jetzt überhaupt nicht mehr dran und spüre ihn selbst auch gar nicht.

    Und das 2. kleine Problem dass ich hatte, war aber nur bei den ersten beiden Anwendungen, dass ich mich die 2 Tage nach einlegen, etwas unwohl gefühlt habe... wie wenn ich ne Erkältung ausbrüte oder so...

    Aber wie gesagt, dass sind Dinge an die gewöhnt man sich schnell oder sie sind nur bei den ersten Anwendungen.

    Überleg es dir gut mit dem Ring, aber ich kann ihn die nur empfehlen.

    P.S.: wenn du schon über 20 bist, muss du ihn ja selbst bezahlen, die Kosten liegen für § Monate bei 47?
     
  3. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    Als ich noch minderjährig war und ihn mir nich selbst kaufen musste, hatte ich ihn auch benutzt.

    Ich kann ich Sandrina nur anschließen...
    Das ding ist klasse :)

    Stell dir vor du nimmst die Pille und hast DURCHFALL, bei manchen pillen musst du dann eine woche oder für den rest des monats zusätzlich verhüten.
    Wenn du den Nuvaring benutzt, ist das schnurzpiepegal ob du durchfall, verstopfung, oder haarspitzenkatarrh hast, er gibt seine hormone ab und punkt. :wink:
    Sehe ich als wesentlich sicherer als die pille.


    Und zum Sex kann man ihn auch vorher rausnehmen. Bis zu ... 2 oder 3 stunden täglich, oder? Steht irgendwo im Beipackzettel.
     
  4. ...oOo...

    ...oOo... Guest

    Hallo ihr beiden!
    Erstmal möchte ich euch für eure ausführlichen Beiträge danken! :)

    Das hört sich ja alles ganz toll an, was ihr schreibt!
    ich habe mich gestern mit meiner Frauenärztin darüber unterhalten und die meinte auch, dass der Ring super sei.

    Ich würde den wirklich gerne mal ausprobieren... Allerdings habe ich irgendwo gelesen, dass man den noch nicht benutzten Ring am besten bei einer Temperatur zwischen 2 und 8°C aufbewahren sollte. :? Also, am besten im Kühlschrank... Stimmt das? Oder wie bewahrt ihr die auf?

    Da ich noch bei meinen Eltern wohne und keinen eigenen Kühlschrank habe, würde ich das ein wenig komisch finden, die Dinger im Kühlschrank aufzubewahren, wo sie jeder sehen kann...
     
  5. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    Naja, ich denke, im Nachtkästchen, dunkel und trocken und NICHT in der nähe einer Heizung reicht aus. Aber vielleicht erzählt deine Gynäkologin dir da was anderes oder genaueres?
     
  6. ...oOo...

    ...oOo... Guest

    Naja, ich denke immer - sicher ist sicher! :D Ich würde sie lieber doch in den Kühlschrank tun. Werde mal mit meiner Frauenärztin darüber reden, wenn ich ausgezogen bin, das ist ja schon bald :freu:

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden