1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

filmstatistin teil 2- wo war hugh grant?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen (Kaffeekränzchen)" wurde erstellt von lady jane, 28 September 2007.

  1. lady jane

    lady jane Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2007
    Beiträge:
    130
    so, ich habs überstanden!

    leider, leider hat hugh grant nicht mitgespielt und auch sonst niemand den man hierzulande kennt oder kennen sollte.

    die geschichte ist eigentlich eine vielteilige soap in der erzählt wird was 2 britische paare auf ihrer reise nach und in benidorm erleben.
    das eine paar stellt die britische oberschicht dar und das andere die prolls. eigentlich ganz witzig, allerdings sollte man schon ein bißchen mit dem englischen humor vertraut sein, denn was ein engländer "amusing" findet trifft nicht immer unsere lachnerven!!

    also ich erzähl euch am besten mal wie sowas bzw. wie es heute bei uns ablief: erstmal fing alles mit verspätung an, dann ne menge papierkram und wenn ich sage ne menge dann mein ich das auch!

    dann aufbau der ersten szene mit kamerawagen, vielen kabeln und mikrofonen usw.
    wir in der zeit am kaffeetrinken und noch ziemlich cool uns mit den anderen komparsen die hier "extras" heißen bekannt gemacht.
    dann gings für uns los mit gesicht und outfitkontrolle!
    da haben dann schon die ersten lange gesichter gemacht als ihnen rigoros erklärt wurde das keinerlei labels an der kleidung sein dürfen, na und ihr könnt euch sicher vorstellen das einige sich besonders in schale geworfen hatten und ihre ganzen "designers" angelegt hatten!
    aber nix da, klamotten runter, was aus dem fundus gekramt und anziehen (igitt!).
    wenn ichs nicht noch von früher als ich ein bißchen als model gejobt habe gewußt hätte, dann wäre ich sicher auch versucht gewesen was extra schickes anzuziehen. so aber war mir bekannt das die fotografen es garnicht leiden können wenn die hintergrund-personen mehr auffallen als ihre darsteller.
    okay, diese runde gut gemeistert und auch die make-up geschichte konnte nach ein wenig mattieren abgehakt werden.
    aber fragt nicht wie die hygiene bei den pinseln und schwämmchen war!! die devise einer für alle und alle für einen ist halt auch nur zu bestimmten anläßen ruhmvoll!
    so vorbereitet gings dann zum casting und es wurde ausgewählt wer wo und wann in welcher szenen was machen soll und wie.
    aha-äääh alles klar? nöö! weil die einen auf spanisch die anderen auf englisch aber leider nicht unbedingt das gleiche gesagt haben.

    irgendwann aber doch alles paletti und : silencio, quiet please uuund ÄKTSCHEN!

    in der 2. szene kamen dann wir dran und mußten nur ganz gemütlich im cafe sitzen und kaffeetrinken spielen. na daß kann ja nach soo viel vorüben garnicht schief gehen!
    wir konnten das ja auch recht gut aber leider war der "chef" mit seinen hauptdarstellern auch nach der 8. wiederholung noch nicht zufrieden!
    boah ich sags euch, da kannste dann aber auch kein kaffee mehr sehen geschweigedenn trinken!!
    wir also schon leicht genervt auf zum 9.mal tasse-heben als plötzlich ein unangenehmes knack- und knirsch geräusch zu hören war. ein kollektives aufstöhnen des gasamten aufnahmeteams ließ uns nichts gutes ahnen: die aufhängevorrichtung der hauptkamera war abgebrochen!!
    was nun? alles wurde ab- bzw. umgebaut und die noch fehlenden szenen per handkamera (sind immer noch groß!) gedreht.

    dann endlich mal wieder pause- bitte keinen kaffee mehr!! danke!
    dafür belegte brötchen die hier bocadillos genannt werden.

    danach nichts mehr, nur noch rum sitzen warten raten was wohl noch kommt, so ca. 90 min. lang! gähn!
    plötzlich wieder: es geht weiter, ortswechsel! die ganze mannschaft zieht mit sack und pack 3 altstadtgassen übers kopfsteinpflaster weiter.

    hier wieder warten, die experten unter uns spekulieren: bei dem tempo brauchen wir heute bis 21.00h!
    hilfe, bitte nicht! aber dann entwarnung, schluß für heute! wer will kann noch was essen und... kaffeetrinken, nein danke!
    ab nach hause, duschen (war heut doch wieder so 26grad) und dann sofa und beine hoch!

    halt, da war doch noch was- genau, der versprochene bericht für femunity!
    ja, und das war er nun! ich hoffe ihr konntet bis hierher durchhalten und fandet das lesen meines erlebnises so amüsant wie ich das aufschreiben.

    noch liebe grüße an alle

    lady jane
     
  2. lady jane

    lady jane Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2007
    Beiträge:
    130
    so, ich habs überstanden!

    leider, leider hat hugh grant nicht mitgespielt und auch sonst niemand den man hierzulande kennt oder kennen sollte.

    die geschichte ist eigentlich eine vielteilige soap in der erzählt wird was 2 britische paare auf ihrer reise nach und in benidorm erleben.
    das eine paar stellt die britische oberschicht dar und das andere die prolls. eigentlich ganz witzig, allerdings sollte man schon ein bißchen mit dem englischen humor vertraut sein, denn was ein engländer "amusing" findet trifft nicht immer unsere lachnerven!!

    also ich erzähl euch am besten mal wie sowas bzw. wie es heute bei uns ablief: erstmal fing alles mit verspätung an, dann ne menge papierkram und wenn ich sage ne menge dann mein ich das auch!

    dann aufbau der ersten szene mit kamerawagen, vielen kabeln und mikrofonen usw.
    wir in der zeit am kaffeetrinken und noch ziemlich cool uns mit den anderen komparsen die hier "extras" heißen bekannt gemacht.
    dann gings für uns los mit gesicht und outfitkontrolle!
    da haben dann schon die ersten lange gesichter gemacht als ihnen rigoros erklärt wurde das keinerlei labels an der kleidung sein dürfen, na und ihr könnt euch sicher vorstellen das einige sich besonders in schale geworfen hatten und ihre ganzen "designers" angelegt hatten!
    aber nix da, klamotten runter, was aus dem fundus gekramt und anziehen (igitt!).
    wenn ichs nicht noch von früher als ich ein bißchen als model gejobt habe gewußt hätte, dann wäre ich sicher auch versucht gewesen was extra schickes anzuziehen. so aber war mir bekannt das die fotografen es garnicht leiden können wenn die hintergrund-personen mehr auffallen als ihre darsteller.
    okay, diese runde gut gemeistert und auch die make-up geschichte konnte nach ein wenig mattieren abgehakt werden.
    aber fragt nicht wie die hygiene bei den pinseln und schwämmchen war!! die devise einer für alle und alle für einen ist halt auch nur zu bestimmten anläßen ruhmvoll!
    so vorbereitet gings dann zum casting und es wurde ausgewählt wer wo und wann in welcher szenen was machen soll und wie.
    aha-äääh alles klar? nöö! weil die einen auf spanisch die anderen auf englisch aber leider nicht unbedingt das gleiche gesagt haben.

    irgendwann aber doch alles paletti und : silencio, quiet please uuund ÄKTSCHEN!

    in der 2. szene kamen dann wir dran und mußten nur ganz gemütlich im cafe sitzen und kaffeetrinken spielen. na daß kann ja nach soo viel vorüben garnicht schief gehen!
    wir konnten das ja auch recht gut aber leider war der "chef" mit seinen hauptdarstellern auch nach der 8. wiederholung noch nicht zufrieden!
    boah ich sags euch, da kannste dann aber auch kein kaffee mehr sehen geschweigedenn trinken!!
    wir also schon leicht genervt auf zum 9.mal tasse-heben als plötzlich ein unangenehmes knack- und knirsch geräusch zu hören war. ein kollektives aufstöhnen des gasamten aufnahmeteams ließ uns nichts gutes ahnen: die aufhängevorrichtung der hauptkamera war abgebrochen!!
    was nun? alles wurde ab- bzw. umgebaut und die noch fehlenden szenen per handkamera (sind immer noch groß!) gedreht.

    dann endlich mal wieder pause- bitte keinen kaffee mehr!! danke!
    dafür belegte brötchen die hier bocadillos genannt werden.

    danach nichts mehr, nur noch rum sitzen warten raten was wohl noch kommt, so ca. 90 min. lang! gähn!
    plötzlich wieder: es geht weiter, ortswechsel! die ganze mannschaft zieht mit sack und pack 3 altstadtgassen übers kopfsteinpflaster weiter.

    hier wieder warten, die experten unter uns spekulieren: bei dem tempo brauchen wir heute bis 21.00h!
    hilfe, bitte nicht! aber dann entwarnung, schluß für heute! wer will kann noch was essen und... kaffeetrinken, nein danke!
    ab nach hause, duschen (war heut doch wieder so 26grad) und dann sofa und beine hoch!

    halt, da war doch noch was- genau, der versprochene bericht für femunity!
    ja, und das war er nun! ich hoffe ihr konntet bis hierher durchhalten und fandet das lesen meines erlebnises so amüsant wie ich das aufschreiben.

    noch liebe grüße an alle

    lady jane
     
  3. Chloè

    Chloè Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2007
    Beiträge:
    309
    Das ist ja mal ein interessanter Bericht @Lady Jane
    Kommt der Film dann im Tv oder Kino, hier in Deutschland?
     
  4. Chloè

    Chloè Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2007
    Beiträge:
    309
    Das ist ja mal ein interessanter Bericht @Lady Jane
    Kommt der Film dann im Tv oder Kino, hier in Deutschland?
     
  5. Maricel

    Maricel Well-Known Member

    Registriert seit:
    22 Juli 2007
    Beiträge:
    3.012
    Aufregend, Klasse.
    Mehr davon bitte!
    Was hattest du an?

    LG Maricel
     
  6. lady jane

    lady jane Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2007
    Beiträge:
    130
    hallo zusammen!

    @ chloe: leider nicht in D, wie schon gesagt ist es eine britische
    serie und kommt nur dort zu ausstrahlung.

    @ maricel: sehr viel mehr gibt es eigentlich nicht darüber zu
    berichten. ich denke die filmerei ist lang nicht so
    spannend wie man immer meint. klar wenn ein super
    drehbuch vorliegt und tolle schauspieler dabei sind ist
    das sicher anders. aber so die normalen sachen sind
    entweder durch das ständige wiederholen der szenen
    für die wartenden sehr langweilig oder für die akteure
    ganz schön anstrengend. besonders wenn wie hier in
    spanien die temperaturen einem ganz schön zu setzen
    können! ich mein, wir konnten ja im schatten sitzen aber
    die beiden paare mußten ja voll ins licht!
    ja, und was hatte ich an? wie gesagt nichts aufregendes
    da wir nur dezent im hintergrund zu sehen sein sollen.
    also, 7/8 jeans mit aufschlag, schmales braunes shirt mit
    u-boot ausschnitt und braune, halbhohe pantoletten.
    ich hab aber von naturaus ganz viele locken und viel
    volumen, honigblonde farbe und länge bis ca.
    schulterblatt. das wirkt schon für sich immer ziemlich
    intensiv und daher halte ich mich bei der kleidung eher
    ans klassisch- dezente.

    freut mich das es doch so einige interesiert hat, auch wenn nur 2 etwas dazu sagen wollten.

    lg lady jane
     
  7. Maricel

    Maricel Well-Known Member

    Registriert seit:
    22 Juli 2007
    Beiträge:
    3.012
    Oh, da stichst du schon aus den Statisten heraus,
    ein Bild waere nett.
    Das ganze DrumundDran beim Filmen ist doch toll, auch wenn
    es vielleicht in Arbeit ausartet.
    Vielen Dank fuer deinen Bericht.

    LG Maricel
     
  8. meleneandrea

    meleneandrea Guest

    Doch, ich habe Deinen Bericht ebenfalls mit Interesse gelesen.
    Ich war nur zu faul zum Schreiben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden