1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Frage an die Frauen ab 40....

Dieses Thema im Forum "Gesundheit & Medizin" wurde erstellt von Barbara, 9 Oktober 2007.

  1. Barbara

    Barbara Well-Known Member

    Registriert seit:
    9 Oktober 2007
    Beiträge:
    644
    Hallo zusammen,

    da ich vor einiger Zeit meinen Wohnort gewechselt habe und alles hinter mir abgebrochen habe, fehlt mir nun die Freundin, mit der ich mich austauschen kann. Doch vielleicht finde ich hier Hilfe...
    Als ich letztes Jahr zur Krebsvorsorge war, glaubte der FA, "da ist etwas in der Brust zu tasten..." Zum Glück war es nur verhärtetes Drüsengewebe. Obwohl ich zwischenzeitlich schon wieder zur Untersuchung war, ist seit dem nichts mehr für mich, wie es vorher war, ich habe einfach gesehen, wie schnell mein Leben in frage gestellt werden kann. Auch habe ich meinen Arzt beim letzten mal drauf angesprochen, dass mir meine Brust sehr häufig weh tut und er meinte, das wäre normal, weil sich ab 40 das Gelbkörperhormon abbauen würde und das könnte zu Schmerzen führen. Ob das Ziehen auch zyklusabhängig bei mir ist, weiß ich nicht, denn ich verhüte mir der Spirale, die die Monatsblutung unterdrückt.
    Wie ist das bei euch? Ist dieses Ziehen, das manchmal eine ganze Woche dauert, wirklich normal? Ich mache mich so verrückt mit dem Gedanken, dass da etwas nicht in Ordnung sein könnte, dass ich an manchen Tagen zig mal meine Brust nach eventuellen Verhärtungen abtaste...

    LG
     
  2. Mausi1961

    Mausi1961 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 August 2007
    Beiträge:
    328
    Frauen ab 40

    Hallo Babara

    Ich habe das auch gehabt hab mich so verrückt gemacht. Mir tat die Brust manchmal auch drei Wochen im Monat weh. Ich wollte meinen BH gar nicht mehr ausziehen. Die Brust war so schwer. Obwohl ich Körbchengröße B habe. Das ist ja nicht soooo gr0ß.
    Erst als ich eine Total OP hatte hat das nachgelassen. Also liegt es tatsächlich an den Hormonen. Vorstufe von den Wechseljahren. Ich denke solltest deinem FA vertrauen.

    LG Mausi
     
  3. Mausi1961

    Mausi1961 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 August 2007
    Beiträge:
    328
    Sorry
    mit den Knoten in der Brust hatte ich auch ganz schlimm
     
  4. Barbara

    Barbara Well-Known Member

    Registriert seit:
    9 Oktober 2007
    Beiträge:
    644
    Hallo Mausi,

    und hat dein FA aufgrund diesen Verhärtungen einen Brustultraschall oder Mammographie gemacht?
    Darf ich dich - ohne taktlos zu sein - fragen, warum du so jung schon eine Total-OP hast?

    LG
     
  5. Mausi1961

    Mausi1961 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 August 2007
    Beiträge:
    328
    Ja du darfst mich fragen und ist auch nicht taktlos

    Ich bin vor 2 Jahren an Gebärmutterhalskrebs erkrankt.
    Und ja mein Arzt hat diese ganzen Untersuchungen an der Brust gemacht Ultraschall und Mamograpfie. Da ist aber alles in Ordnung
     
  6. Barbara

    Barbara Well-Known Member

    Registriert seit:
    9 Oktober 2007
    Beiträge:
    644
    Danke, Mausi, zu hören, dass noch mehr Frauen mit solch länger andauernden Brustspannen zu tun haben, beruhigt mich doch etwas...
    Ich hoffe, das andere wurde früh genug erkannt bei dir und es ist nun alles in Ordnung?!
     
  7. Mausi1961

    Mausi1961 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 August 2007
    Beiträge:
    328
    Ja Gott sei Dank war noch früh genug. Mir gehts jetzt auch viel besser hab das ganz gut verkraftet. Und den monatlichen knatsch nicht mehr zu haben ist auch ganz angenehm.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden