1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Glaubt ihr, dass ihr eure Haustiere gesund ernährt???

Dieses Thema im Forum "Haustiere" wurde erstellt von immergruen, 9 August 2010.

  1. immergruen

    immergruen Member

    Registriert seit:
    9 August 2010
    Beiträge:
    11
    Die Frage steht oben!

    Bitte schreibt auch dazu welche Haustiere ihr habt! Danke!

    Ich blogge zur Zeit nämlich zu diesem Thema (wie ihr vielleicht der Signatur entnehmt! :D)

    Ich würd mich über Antworten freuen!
     
  2. femalie

    femalie Member

    Registriert seit:
    25 August 2010
    Beiträge:
    8
    AW: Glaubt ihr, dass ihr eure Haustiere gesund ernährt???

    mein hund bekommt pansen und immer irgendwas frisches dazu gekocht. graupen, nudeln, kartoffeln und wenn man etwas gemüse vom abendessen über ist wird das auch noch untergemischt.
    ich denke schon, dass das einigermaßen gesund sein sollte.
     
  3. bounty

    bounty New Member

    Registriert seit:
    16 August 2010
    Beiträge:
    3
    AW: Glaubt ihr, dass ihr eure Haustiere gesund ernährt???

    Mein Hund kriegt von mir nur Trockenfutter, und zwar Marke Orijen. Er ist gesund, kräftig und voller Energie.
     
  4. Tessy

    Tessy Member

    Registriert seit:
    6 Juli 2010
    Beiträge:
    7
    AW: Glaubt ihr, dass ihr eure Haustiere gesund ernährt???

    Meine beiden (Kater) bekommen Nafu,im Augenblick das Shah von Aldi,da dort Preis/leistung stimmt.

    Sonst kaufe ich meisstens online,da ich von den Supermarktfuttersorten nichts halte.
    Zu wenig Fleisch unc zuviel Zucker,Lochstoffe und Getreide.Trofu gibts auch,verschiedene Sorten.

    dann gibs noch Frischfleisch,aber nich über 20%,da ich nur taurin zufüttere und sonst keine Suppies ausrechnen mag.
     
  5. Maike

    Maike Member

    Registriert seit:
    18 November 2010
    Beiträge:
    8
    AW: Glaubt ihr, dass ihr eure Haustiere gesund ernährt???

    Ich glaube schon das unsere beiden Katzen gesund ernärht werden, da keiner der beiden übergewichtig ist, diabetes hat oder sonst irgendetwas aufweist was auf schlechte ernährung zurückführt....

    beide bekommen morgens von uns Sheba (leider fressen die beiden nichts anderes weil sie schon von klein auf daran gewöhnt wurden, also schon bevor wir sie bekamen)
    Ja und Trockenfutter steht auch immer eine kleine Schale bereit ist das einfache vom Aldi, das nur mit Zusatzfutter angereichert wird für kastrierte und sterilisierte Katzen...
    zum trinken gibt es bei uns grundsätzlich nur Wasser!

    weiterhin muss ich sagen das die portionen von uns genau abgewogen werden, da unser großer Kater eine Fehlbildung am Herzen hat (von geburt an) und deshalb täglich Herztabletten bekommt!

    LG
     
  6. Raphi1407

    Raphi1407 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 März 2012
    Beiträge:
    75
    mein hund bekommt dosenfutter und dazu vollkorn flocken :) als wir ihn bekommen haben war er untergewichtig, jetzt hat er gerade zugenommen und ist in topform :)
     
  7. Swinglady

    Swinglady Active Member

    Registriert seit:
    27 Februar 2013
    Beiträge:
    26
    Meine Kätzchen hat leider immer wieder mit Magen-Darm-Problemen zu kämpfen. Deshalb hat uns der Tierarzt vor Kurzem empfohlen Kattovit zu füttern..das normale Gastro (http://www.schleckermaul.de/katze/futter/trockenfutter.html) Das ist ein Spezialfutter für Katzen mit Magenproblemen, hypoallergene Schonkost, mit Ente und Huhn, Reis als einzige Getreidesorte, wenig Fett. Geruch und Konsistenz sind meiner Meinung nach sehr komisch, aber die Katze verträgt es super. Verdauungsprobleme sind zurückgegangen und werde es erstmal weiter füttern.
     
  8. royale

    royale Active Member

    Registriert seit:
    9 November 2013
    Beiträge:
    29
    Ich habe einen adoptierten Straßenkater seit ein paar Jahren und bin absolut nicht der Meinung, dass ich ihn richtig ernähre. Es ist so, dass ich selbst nicht sehr viel Geld habe und ich das herkömmliche Katzenfutter durch eine Freundin sehr günstig bekomme. Wenn ich ihm „echtes“ Fleisch gebe, dreht er total durch, wird lästig, aggressiv. Da er aber, wie gesagt, ein Straßenkater war, ist er andere Ernährung auch gewohnt, er mag z.B. Kartoffeln, Erbsen usw. Sehr gerne und die gebe ich ihm dann auch, wenn ich das selber esse. Würde ihm gerne hochwertigeres Essen geben, aber das ist mir leider nicht möglich.
     
  9. muellerskind

    muellerskind Active Member

    Registriert seit:
    11 November 2013
    Beiträge:
    28
    Das Problem ist doch: Glauben ist nicht wissen!
    Die meisten Katzen- und Hundebesitzer verfüttern Trockenfutter und denken sie tun ihren Tier damit was gutes. Dabei ist das absolut schädlich.

    Die meisten Menschen machen sich einfach keine Gedanken über das natürliche Fressverhalten ihres Tieres & kaufen alles, was ihnen die Werbung präsentiert. Wenn ich an Sheba und den Mist denke, der LEGAL mit Asche gestreckt wird... WIDERLICH
     
  10. Shari_1207

    Shari_1207 Member

    Registriert seit:
    14 November 2013
    Beiträge:
    8
    Ich achte bei dem Hundefutter sehr stark auf die Qulaität. Füttere Wolfsblut, wo 15 kg zwar zwischen 60-85€ kosten, aber es lohnt sich !
     
  11. Lorena89

    Lorena89 Member

    Registriert seit:
    18 November 2013
    Beiträge:
    12
    Ich habe 2 Meerschweinchen und ich ernähre sie ziemlich gut denke ich, sie bekommen kein Trockenfutter, denn das ist sehr ungesund, sie bekommen nur Obst und Gemüse und jede Menge Heu. Das eine hatte vor 2 Jahren mal ein Problem mit den Zähnen und die Tierärztin hat gesagt, dass ich die Behandlung alle 3 bis 6 Monate wiederholen muss. Ich hab danach die Ernährung der Tierchen radikal umgestellt und seit 2 Jahren war nichts mehr mit den Zähnen, also so falsch kann es nicht sein :)
     
  12. Ilva2012

    Ilva2012 New Member

    Registriert seit:
    25 November 2013
    Beiträge:
    1
    Ich hab erst vor Kurzem eine alte Katze aus dem Tierheim übernommen.
    Ich versuche sie so gesund wie möglich zu füttern, achte beim Nassfutter auf einen hohen Fleischanteil, füttere viel rohes Fleisch und wenn ich Trockenfutter gebe, achte ich darauf dass ich möglichst eins ohne Getreideanteil und nur als kleine Zwischenmahlzeit gebe . Sie kennt Trockenfutter, liebt es und kleine Mengen darf sie meiner Meinung nach auch weiterhin bekommen. Mir ist es nur wichtig, dass sie überwiegend hochwertig mit Nassfutter oder auch Fleisch ernährt wird.
     
  13. oma 57

    oma 57 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21 Januar 2014
    Beiträge:
    146
    Ich koche für mein Hund. Fleisch, Gemüse, Nudeln oder Kartoffeln. Zum kauen Rinderhaut.
     
  14. Bumbini

    Bumbini Member

    Registriert seit:
    30 Januar 2014
    Beiträge:
    16
    Hallo,

    mein Kater bekommt neben dem herkömmlichen Nafu und Trofu auch immer frisches Hühnchen (das geht er tierisch drauf ab ;)). Wenn wir Fleisch für Gulasch oder ähnliches zerschneiden, bekommt er auch immer ne frische Portion ab.
     
  15. kuhfleck

    kuhfleck Active Member

    Registriert seit:
    8 Dezember 2012
    Beiträge:
    41
    Mein Hund wird manchmal besser ernährt als ich selbst.. :D
    Täglich frisches rohes Fleisch vom Markt: Huhn, Pute, Rind, Ziege, Fisch.. je nachdem was gerade im Angbot ist. Dazu dann gekochtes Obst, Gemüse und ein bisschen Kartoffeln und darüber einen kleinen Schuss Öl.
    Ich wüsste nicht, was daran ungesund sein sollte!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden