1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Harz IV

Dieses Thema im Forum "Politik & Gesellschaft" wurde erstellt von Oma Charlotte, 14 Dezember 2007.

  1. Oma Charlotte

    Oma Charlotte Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 Februar 2007
    Beiträge:
    601
    Ich habe ebend in den Nachrichten gehört, das Harz IV Empfänger ab Januar wenn sie länger als 3 Wochen im Krankenhaus sind oder eine Rehamaßnahme machen müssen 35% getrichen bekommen. Begründung : Sie brauchen in dieser Zeit ja kein Essen zu kaufen.

    Die meisten leben ja in Bedarfsgemeinschaften, sind also nicht alleine. ( Familien mit Kindern) haben die dann nicht eher Mehrkosten ? Mama oder Papa besuchen? Eventuell etwas mitbringen was demjenigen der im Krankenhaus ist gut tut?
    Und wer bezahlt in der Zeit eigendlich das Krankenhaustagegeld?
    Es sind immerhin 10,00 ? pro Tag und wenn man vorher nicht sein Beitrag bis zur Freistellung ausgeschöpft hat wird es ja fällig?
    Habt ihr euch schon mal mit dem Thema HarzIV beschäftigt? Was haltet ihr davon?

    Wißt ihr eigendlich wieviel eine Familie die Harz IV bekommt nach abzug aller Fixkosten ( bis auf die Miete, die wird ja übernommen) noch zum Leben hat?
    Und was noch viel schlimmer ist, alle die Niedriglohn bekommen stehen ja nicht besser da.

    Mich würde ja echt mal eure Meinung dazu interessieren.
     
  2. Mausi1961

    Mausi1961 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 August 2007
    Beiträge:
    328
    Ich habe gerade in den Nachrichten gesehen;

    Junger Mann hat nach langem Suchen eine Ausbildungsstelle gefunden muss dazu aber auf eine Privatschule Eltern haben kein Geld. Ihm stände jetzt Barfög zu, bekommt er aber nicht weil er ja Mittellos ist also Harz IV. Amt hat jetzt entschieden Harz IV bekommt er aber erst wenn er Barfög bekommt weil die dann nur noch den Differenzbetrag zahlen müssen. Und ihm steht ja Barfög zu.

    Verstanden????? Muss man auch nicht

    Ich möchte nicht wissen wieviele Menschen Weihnachten ohne einen Cent verbringen müssen.
    Aber in Deutschland verhungert ja keiner!!!!!!!!!!!!


    Mausi
     
  3. elina

    elina Active Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2007
    Beiträge:
    42
    Kann zu dem Anfangsthema sagen, dass ich hoffe, dass nur den Menschen Geld gestrichen wird, die wiklich im Krankenhaus waren, weil mir das doch logisch escheint.. Und nicht der ganzen Familie..

    Zu dem Thema- in Deutschland verhungert keiner.. Das stimmt durchaus. Ich habe mit meiner Tochter von Sozialhilfe gelebt, bin durchgekommen und habe sogar selbst eine Privatschule für mich bezahlt. Ich habe an anderen Ecken eingespart, aber Hungern musste ich nicht.. Ferner habe ich nie diese Möglichkeiten genutzt, bei denen ich kostenlos Lebensmittel holen musste..
    Irgendwann mal wollte ich mehr Geld- also habe ich mir einen gesucht und gefunden- habe auch Glück gehabt keine Frage.. Aber wer an Weihnachten keinen cent hat- der ist selber schuld.. Einfach am Anfang des Monats nicht alles für unnötige Dinge ausgeben, dann klappts..

    Weiß gar nicht warum alle so jammern, mir blieben immer bei ARGE nach Abzug der Kosten für Essen + Internet/Telefon ca 300 Eu übrig... davon konnte man was beiseite legen.

    Nur damit sich keiner beschwert- habe ausschließlich von meinen Erfahrungen gesprochen..
     
  4. Mausi1961

    Mausi1961 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 August 2007
    Beiträge:
    328
    Du solltest dir noch mal überlegen was du da schreibst.

    Es kann nicht jeder bei einem einziehen.

    Bei 500? einschließlich Miete kann man wohl kaum was sparen oder?

    Manche Menschen kommen auch nicht mit einem Apfel und einem Joghurt zum Abend aus.

    Der Regelsatz liegt bei 345? plus Miete da ist noch kein Strom keine Versicherung und keine Lebensmittel kein Telefon keine Körperhygieneartikel oder sonstiges von weg.
    kannst dir ja mal die Regelsätze im Internet anschauen.
     
  5. Mausi1961

    Mausi1961 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 August 2007
    Beiträge:
    328
    Und mir einen SUCHEN das ist wohl ein no go
     
  6. elina

    elina Active Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2007
    Beiträge:
    42
    Mausi1961 Habe dich irgendwie nicht so ganz verstanden- wer zieht bei wem ein?
    Ich habe mit meinem Kind von ALGE gelebt die letzten jahre.. die wohnung+strom + nebenkosten wurden ja bezaht.. ich hatte da keine kosten.. ist das nicht die regel?

    Dann habe ich für mich 345,- (alge) + 124,- (unterhalt kind) + 154,- (kingergeld) bekommen... zusammen macht das so ungefähr 620,- euro.. 200 fürs essen, 100 fürs telefon.. 300 rest für von dem man sich was zurücklegen kann.. wo ist denn das unverständliche?
    Klar isst man da kein Kaviar und keine Austern, aber mit einem Plan + der Tatsache, dass man doch selbst kocht un keine fertiggerichte kauft kommt man durchaus durch.. Ich habe mir sogar einen Kochplan erstellt mit dem ich dass essen rationiert hatt bzw. die Zutaten.. hat geklappt.. und ich hatte immer für mein Kind was..

    Ich persönlich gab den "überschuss" für eine private schule aus, aber das ist ja nicht jedermanns sache..
     
  7. Mausi1961

    Mausi1961 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 August 2007
    Beiträge:
    328
    Ne das ist nicht die Regel

    Bei einem alleinstehenden ist das was ganz anderes.

    200? Miete OHNE NEBENKOSTEN

    300? FÜR ALLES ANDERE NEBENKOSTEN LEBENSMITTEL TELEFON VERSICHERUNGEN STROM MEDIKAMENTE KLEIDUNG HYGIENE USW: USW: USW

    Bei mir betragen alleine Arzt und Medis 100? im Monat

    Mausi
     
  8. elina

    elina Active Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2007
    Beiträge:
    42
    Äääh- wenn man alleinstehend ist, dann kann man durchaus in eine einzimmerwohnung ziehen- ich sehe da jetzt nichts schlimmes daran- die kosten ja auch dementsprechend. ich war mit meiner tochter in einer 3zi wohnung 65m2 und die kostete kalt 320,- naja mit sämtlichen kosten ca 460 + 60 eu stromabschlag. ich habe mich damit nie beschäftigt.. habe sogar am ende des jahres noch was zurückbekommen... die anderen leistungen- die genannten 620 habe ich dann für s essen aufs konto überwiesen bekommen. das amt zahlte die miete bei mir direkt...

    wieso ist das bei anderen nicht so? gelten nicht alle gesetzte gleich?
     
  9. Mausi1961

    Mausi1961 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 August 2007
    Beiträge:
    328
    Kommt drauf an wo du wohnst 2 Zimmer 400? kalt knapp 50 qm

    Strom geht extra
     
  10. elina

    elina Active Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2007
    Beiträge:
    42
    Mausi1961 ich war damals in bayern in einer stadt.. nicht auf dem land aber auch nicht in münchen.. einzimmerwohnungen würde mit persönlich vollkommen reichen- viele meiner single kollegen leben in einer 1Zi wohnung, ich finde da auch nichts schlimmes dran.. Ist dann natürlich auch keine highsociety gegend..
    Aber mit der zeit wollte ich mehr geld+ mein kind in einer guten gegend/schule sehen.. Hat geklappt, obwohl ich mit meinem freund anfangs schwierigkeiten hatte...

    Übrigens habe mich damals in meiner stadt auch für ein stipendiumsprojekt für eine privatschule beworben.. d.h. für mein kind.. das stipendium wurde zugesichert, d.h. mein kind könnte auf eine privatschule gehen ohne dass ich was zahlen musste.. Falls ich nicht umgezogen wäre und hier in einer "reicheren" gegend wohnen würde dann hätte ich das angebot genutzt.. Insofern müsste sie dort nicht auf eine "assischule"...

    Hat eigentlich alles geklappt, keiner hat mich irgendwie benachteiligt oder jemals für einen Schmarotzer gehalten, so wie ich das von anderen gehört habe,.. Vielleicht lag es auch daran, dass ich richtig spreche, richtig gekleidet/gepflegt bin und niemals jemanden von meinem einkommen erzähle..
     
  11. Oma Charlotte

    Oma Charlotte Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 Februar 2007
    Beiträge:
    601
    Hallo elina
    Wenn man eine Bedafsgemeinschaft bildet was ja bei Familien naheliegend ist, dann gehen die 35 % selbstverständlich vom Familieneinkommen ab.( Übrigens bekommen wir pro Person"nur" 311,00? weil wir verheiratet sind)
    Und deine Rechnung?- Wir hatten auch ein Leben vor Harz IV. Demzufolge auch notwendige Versicherungen, Altersvorsorge etc.
    Strom wird auch nicht übernommen, und wir sparen wirklich brauchten noch nie nachzahlen. Nebenkosten sparen wir auch regelmäßig und der Überschuß wird uns dann angerechnet, d.h. in diesem Monat bekommen wir um den entsprechenden Betrag gekürzt.
    Fahrkarten ( Sozialticket ) müssen auch drin sein. Man will ja flexiebel bleiben.Meine Tochter braucht ein Schülerticket.
    Wir haben demzufolge pro Tag 1,50? für 3 Personen.
    Aber stimmt ja man muß ja nicht so mit dem Geld rumaasen dann kommt man auch hin. Übrigends ich bin chronisch krank und bräuchte dringend Medikamente habe aber ( bestimmt weil ich mit dem Geld so verschewndeerisch lebe) nicht mal das Geld um zum Arzt zu gehen. Soviel dazu.
     
  12. elina

    elina Active Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2007
    Beiträge:
    42
    bei krankheiten ist es anderes- mein freund ist auch chronisch krank und hat glücklicherweise noch VOR der diagnoste eine private kv abgeschlossen.. er bekommt jetzt die beste behandlung- vor allem seine therapie kostet die krankenkasse im monat zw. 3000 und 4000 euro.. und das nur an normalen monaten, wenn keine großartigen untersuchungen kommen. und der zahlt keinen cent dazu.. will mir gar nicht vorstellen wie das bei einer gesetztlichen kv ist..

    rechnungen habe ich nicht großartig gehabt , ab und an was.. mich irritiert nur warum ich nie für strom zahlen musste- ich hatte ausser telefon nie ausgaben gehabt..
     
  13. Oma Charlotte

    Oma Charlotte Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 Februar 2007
    Beiträge:
    601
    beneidenswert elina wo wohnst du?
    Das mit Deinem freund tut mir leid. hoffendlich kommt ihr gut damit klar.
     
  14. melli

    melli Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 November 2007
    Beiträge:
    514
    Hartz IV - Das ist so ein Thema - da könnte ich stundenlang drüber diskutieren. Meine Meinung ist da etwas zweigeteilt.
    Einmal denke ich, das es für einige Personen bestimmt zu wenig ist, was da gezahlt wird. Z. B. Familien: Gerade Kinder kosten Geld und haben Wünsche. Ältere Menschen, die jahrelang gearbeitet haben, also auch viel in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt haben und aufgrund ihres Alters keinen neuen Job mehr finden. Kranke Menschen, die aufgrund ihrer Krankheit keinen Job finden und vielleicht noch teure Medikamente kaufen müssen.

    Aber: Ich höre immer wieder von jüngeren Arbeitslosen, die alleinstehend sind und gar nicht mehr versuchen Arbeit zu finden. Klar, sie können keine großen Sprünge machen, aber schlecht geht es ihnen ja wohl auch nicht. Aber holt sich sonst eine Arbeitslose 4 Katzen? Die kosten doch auch Geld. Tierfutter, Tierarzt usw. Oder muß sie bei den heutigen Benzinpreisen jeden kurzen Weg mit dem Auto fahren? Und Geld für Zigaretten ist auch noch da.

    Und damit solche Leute jeden Tag ausschlafen können, sich einen schönen Tag machen können, gehe ich 5 Tage die Woche arbeiten, ärger mich über Vorgesetzte und Kollegen... Mann, bin ich blöd!

    Aber wie gesagt, ich möchte damit nicht alle Arbeitslosen über einen Kamm scheren. Es gibt auch andere.

    melli
     
  15. elina

    elina Active Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2007
    Beiträge:
    42
    Oma Charlotte In München bin ich neuerdings. das mit meinem freund hatte so seine probleme...

    genau darauf möchte ich eigentlich hinaus.. es stimmt schon dass man in jedem alter arbeitslos werden kann, aber man kann sich dagegen absichern . und das nur mit entsprechenden qualifikationen oder ausbildung.. Je mehr man spezialisiert ist umso mehr bekommt man die chance auch mit 50 in den beruf zurückzufinden. deshalb stand für mich in erster linie die ausbildung ..
    jüngere menschen haben da einfach mehr chancen , vor allem wenn man keine kinder hat..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden