1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Homöopathische Globuli

Dieses Thema im Forum "Gesundheit & Medizin" wurde erstellt von ...oOo..., 22 Mai 2008.

  1. ...oOo...

    ...oOo... Guest

    hi,

    kennt jemand diese dinger? ich würde gerne wissen, wobei diese dinger helfen. sind die gegen kopfschmerzen oder gegen stress oder wie oder was? :?

    habe mal darüber gelesen aber ich finde nirgends etwas über die krankheiten, bei denen die globuli helfen sollen. :roll:

    lg
     
  2. dani

    dani Well-Known Member

    Registriert seit:
    15 Februar 2008
    Beiträge:
    350
    Also ich hab bisher immer gute Erfahrung mit den Globulis, aber auch anderen hömöopathischen Mitteln gemacht. Es ist aber nicht so, dass eine Sorte für alles hilft. Manche Hausärzte arbeiten mit Hömöopathie und können Dir sagen, welches bei bestimmten Wehwehchen hilft. Oder frag mal in der Apotheke nach, die können das auch nachlesen.

    Als meine Kinder klein waren hatte unsere Hausärztin oft Globulis gegen Beschwerden gegeben. Einmal hatte mein Ältester solche Ohrenschmerzen und die Globulis haben geholfen. Mancher meint dann die Einbildung, aber er war noch zu klein.

    Sogar unser Tierarzt gibt mir oft Globulis für die Hunde, z. B. nach der Narkose, gegen Durchfall und auch zur besseren Heilung.
    Momentan bekommt unser alter Mittelspitz hömöopathische Tabletten für seine Rückenschmerzen. Er war vorher recht giftig und man merkte es an seinen Bewegungen, dass es ihm nicht gut ging. Ich hatte ihn auch schon röntgen lassen, er hat auch Bandscheibenvorfall. Auf jeden Fall geht es ihm jetzt wesentlich besser.
     
  3. melli

    melli Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 November 2007
    Beiträge:
    514
    Globulis gibt es gegen alle möglichen Krankheiten. Genauso wie normale Arzneimittel. Die Wirkungsweise ist nur anders.
    In der Homöopathie wird Ähnliches mit Ähnlichem behandelt. Z. B. : Allium (Zwiebel): Zwiebelschneiden erzeugt Tränenfluss, Niesen, Reizungen. Homöopathisch aufbereitet wirkt die Zwiebel gegen eben diese Symptome. Also gegen Fließschnupfen, Heuschnupfen usw.

    Wolltest du die Globulis denn gegen etwas bestimmtes?

    lg
    melli
     
  4. ...oOo...

    ...oOo... Guest

    ich dachte an stresssituationen. ob die dafür auch geeignet wären? können die auch irgendwelche nebenwirkungen, wie "normale" medikamente haben? oder eher nicht, weil man die ja auch babys geben kann.

    meint ihr die wirkung ist so ein "placebo-effekt"?
     
  5. dani

    dani Well-Known Member

    Registriert seit:
    15 Februar 2008
    Beiträge:
    350
    nee sicher nicht, sonst könnten sie ja nicht bei Kleinkindern und Tieren wirken. Gibt natürlich immer Leute, die an der Wirkung zweifeln
     
  6. melli

    melli Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 November 2007
    Beiträge:
    514
    Auf jeden Fall mußt du mit einer Erstverschlimmerung rechnen, das ist aber bei homöopathischen Mitteln normal.

    Aber ich glaube nicht, das du in die Apotheke gehen und sagen kannst: "Ich hätte gern Globulis für Streßsituationen." Wenn der Apotheker dir trotzdem was gibt, würde ich die Apo wechseln. Es hat wohl schon einen Grund, wenn ein Homöopath ca. 1 Stunde bei einer Erstanamnese benötigt. Ok, ein falsches Mittel wird wohl nicht schädlich sein, hilft aber auch nicht.

    Vielleicht wären auch Bachblüten was für dich? Rescue-Tropfen oder Pastillen sind auch in Streßsituationen (Z. B. vor Prüfungen oder kurz nach einem Unfall) gut. Ich habe immer eine Dose mit Rescue-Pastillen in meiner Tasche.

    lg
    melli
     
  7. ...oOo...

    ...oOo... Guest

    hi melli!

    danke schön fr den tipp mit bachblüten!!

    habe jetzt nach diesen bachblüten rescue pastillen gegoogelt und habe da was passendes gefunden - dr. bach original rescue pastillen bachblüten (50g)! ich brauche sowas für eine prüfung, weil ich angst habe, ich werde mich alleine nicht beruhigen können. und diese scheinen genau das richtige für mich zu sein. hast du die selben?
    ich hab halt nur ein wenig bedenken, dass die sich irgendwie negativ auf meine konzentration auswirken könnten. weil ich mal in einem erfahrungsbericht gelesen habe, dass die auch beim einschlafen helfen, wenn man zu viele gedanken im kopf hat und nicht schlafen kann. aber andererseits ist da auch etwas drin, was eben zur konzentration verhelfen soll. also verwirrt mich das etwas.

    wenn du diese pastillen kennst, könntest du über deine erfahrungen mit denen bitte kurz berichten? oder auch, natürlich nur wenn ich dich das fragen darf, in welchen situationen hast du die schon benutzt?

    lg
     
  8. melli

    melli Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 November 2007
    Beiträge:
    514
    Natürlich kannst du mich fragen.

    Die Dr. Bach Rescue-Pastillen werden wohl die gleichen sein, die ich auch habe. Ich habe sie aus der Apotheke. Liegen dort meistens an der Kasse. Du bekommst sie auch als Tropfen. Aber ich finde, gerade für unterwegs sind die Pastillen am praktischsten.

    Also ich habe sie genommen vor einem Vorstellungsgespräch, einer mündlichen Prüfung und wenn ich mich tierisch über irgendetwas aufrege (kommt bei meinem Chef öfter vor). Dadurch wurde ich ruhiger, gelassener. Das ich müde wurde, kann ich nicht behaupten. Ich kann mir aber vorstellen, wenn du abends zuviele Gedanken im Kopf hast oder wegen der Prüfung aufgeregt bist, können dir die Bachblüten schon beim Einschlafen helfen. Aber nicht weil du deswegen müde wirst, sondern weil die Aufgeregtheit weg ist.
    Das mit der Konzentration habe ich noch nie gehört, und auch nicht selbst erlebt.

    Wieviel Zeit hast du denn noch bis zu deiner Prüfung?
    Gibt es vorher, noch irgendwas, vor dem du immer sehr aufgeregt bist? Arztbesuch, Vorstellungsgespräch o. ä. ? Dann könntest du die Bachblüten vor der eigentlichen Prüfung mal testen.

    lg
    melli
     
  9. Rätsel

    Rätsel Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2008
    Beiträge:
    213
    Bachblüten sind für dein Seelenleben und da wirst du betimmt nicht müde dadurch.

    Du könntest abends vorm Schlafen ein heißes Bad nehmen und Baldriantropfen dann schläfst du so richtig gut.

    Am nächsten Tag vor der Prüfung dann die Rescue Tropfen. Bei uns werden diese Tropfen als Notfalltropfen bezeichnet und auch bei kleineren Verletzungen verwendet.

    Du kannst damit auf keinen fall etwas falsch machen.

    Auf jeden Fall alles Gute für deine Prüfung!
     
  10. ...oOo...

    ...oOo... Guest

    hallo!

    meine prüfung ist am mittwoch und davor ist nichts, um die pastillien mal zu testen :(
    ich habe mir heute in der apotheke die notfall-bonbons nach dr. bach von murnauers gekauft. die rescue-pastillen von nelson hatten die nicht. aber ich glaube, das sind trotzdem die gleichen.

    also ich habe heute 2 gelutscht aber ich merke nix :( muss man da vll. so richtig nervös sein oder angst haben? im moment fühl ich mich einfach nur schlecht, aber das hat nicht nur etwas mit meiner prüfung zu tun. also besser ist mir nicht geworden.... ich fühl mich nur so, als ob mir alles egal wäre... oder ist das die wirkung?:shock:

    hoffentlich helfen die aber mich ruhig zu stellen/halten am mittwoch. 7 euro ist ganz schön teuer für keine wirkung. :evil:

    lg
     
  11. melli

    melli Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 November 2007
    Beiträge:
    514
    Die Notfall- oder Rescuepastillen sind kein Wundermittel, die bei allen Beschwerden helfen. Wie der Name schon sagt, sie sollen beim Notfall helfen oder um dich zu "Retten". Wenn es dir "einfach nur schlecht" ging, können sie auch nichts bewirken. Auch zwei auf einmal würde ich an deiner Stelle nicht nehmen. Vielleicht war dir deshalb alles egal.
    Wenn du am Abend vor deiner Prüfung sehr aufgeregt bist, nimm eine damit du besser schlafen kannst. Dann nimmst du nochmal eine kurz vor Prüfungsbeginn. Und die Dose nimmst du mit. Falls du während der Prüfung wieder nervös wirst, kannst du immer noch eine weitere nehmen.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute für deine Prüfung.

    lg
    melli
     
  12. ...oOo...

    ...oOo... Guest

    hallo melli!

    vielen dank!!! und auch für die schnellen antworten! :D
    ich habe etwas später nach der einnahme auf jeden fall sehr gut geschlafen, ich glaub die haben mir wirklich geholfen mich zu entspannen. ich habe nicht so, wie immer über alles mögliche gegrübelt. scheinbar haben die ja doch gewirkt! ;)


    danke schön für den tipp! werde das mal so vor der prüfung machen, hoffentlich klappt alles!

    lg
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden