1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Jüngste Mutter

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen (Kaffeekränzchen)" wurde erstellt von babe, 13 Juni 2008.

  1. babe

    babe Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Oktober 2007
    Beiträge:
    115
  2. jey

    jey Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 November 2007
    Beiträge:
    239
    Schon komisch, dass in dem Artikel nichts von dem Arsch steht, der eine 5 jährige schwänger!!!
     
  3. Steffiline

    Steffiline Member

    Registriert seit:
    9 Juni 2008
    Beiträge:
    21
  4. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    Ich habe mich mit dem Fall mal intensiv beschäftigt, da mich solche Störungen interessieren, ich selbst hatte ja mit 8 Jahren schon Brüste...

    Soweit ich mich erinnern kann, wurde das Kind durch eine Vergewaltigung schwanger. Wer es war, hat man irgendwie nie endgültig rausfinden können.

    Übrigens gab es in Russland auch mal einen Fall, in dem ein 6jähriges Mädel schwanger wurde ...

    Selbstverständlich ist es wahr ... Es gibt durchaus Fälle, in denen die Pubertät viel früher anfängt, als normalerweise. Ich bin ein gutes Beispiel dafür (Brüste und Akne ab 8 Jahren...)
    Es gibt psychische, aber auch körperliche Gründe.
     
  5. Miss-eMp.Ty-

    Miss-eMp.Ty- Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 Februar 2008
    Beiträge:
    1.318
    Das wusste ich schon.
    Wir hatten in Bio ein Referat gehört über Teenieschwangerschaft.
    Zu erst haben die ihn allerdings als ihr Brunder ausgegeben.
    Krass das sie überlebt hat.
    Die musste ja echt darunter gelitten haben...
     
  6. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    Ja, bis zu seinem 10. Lebensjahr hat der Junge gedacht, das Mädchen sei seine Schwester, bis er durch Hänseleien von Mitschülern die Wahrheit erfuhr.

    Hm, ich weiß nicht, ob sie wirklich gelitten hat. Das werden wir wahrscheinlich nie erfahren.

    Ich kann mir auch gut vorstellen, dass sie das gesamte Ausmaß dieser Situation gar nicht wirklich verstanden hat. Bestimmt hat sie sich gefreut, dass sie jetzt ein Baby zum Spielen hatte :)
    Sind so kleine Mädchen nicht oft verrückt nach Babies?
     
  7. Miss-eMp.Ty-

    Miss-eMp.Ty- Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 Februar 2008
    Beiträge:
    1.318
    Die musste ja total Schmerzen gehabt haben.
    Und sie musste das auch noch verschweigen!

    Also ich wäre mental/psychisch nicht mehr so stabil gewesen!
     
  8. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    Schmerzen wobei? Beim Kaiserschnitt war sie doch in Narkose.
    Und was verschweigen? Sie hat doch selbst nicht gewusst, dass sie schwanger ist und wer sie geschwängert hat - das hat man sie oft gefragt aber sie hat nie eine Antwort darauf geben können.
     
  9. Hayat91

    Hayat91 Well-Known Member

    Registriert seit:
    14 Februar 2008
    Beiträge:
    340
    Vllt wollte sie auf diese Frage auch einfach keine Antwort geben.
    Es könnte ja sein, dass sie von ihrem Vergewaltiger erpresst wurde und es jemand aus ihrem nähreren Familienkreis war.

    Oder aber auch:
    Das Mädchen war fünf - hier bei uns beendet man vllt gerade den Kindergarten - sie hat wahrscheinlich noch nicht wirklich begriffen, was mit ihr geschah und hinterher hat sie sich dafür geschämt zu sagen, wer der Pädophile war.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden