1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Kennt jemand den Verhütungsring?

Dieses Thema im Forum "Liebe, Beziehung & Hochzeit" wurde erstellt von Mäuschen20, 23 August 2007.

  1. Mäuschen20

    Mäuschen20 Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 Juli 2007
    Beiträge:
    77
    Hallo Mädels,
    war heute beim Frauenarzt, weil ich Probleme mit meiner Pille habe.
    Als kleine Vorgeschichte: ich habe schon 4 verschiedene Pillen ausprobiert und weil ich mich aber nie auf meine Regel verlassen konnte (sie als entweder gar nicht kam oder zu früh oder zu spät), habe ich zuletzt - vor 3 Jahren - eine Pille mit 3 unterschiedlichen Hormonzusammensetzungen bekommen, jede Woche eine andere. Aber auch auf dieses Präparat konnte ich mich in letzter Zeit immer weniger verlassen. Hatte ständig Angst schwanger zu sein...
    Heute habe ich dann eben mit meiner FA darübergesprochen und auch erwähnt dass ich sehr Stress anfällig bin, es aber nicht sein darf, dass ich mich dashalb nicht auf meine Periode verlassen kann.
    Sie schlug mir dann 2 Möglichkeiten vor, entweder den Verhütungsring oder das Hormonpflaster. Das Pflaster möchte ich nicht, weil das irgendwie doof ist son Ding auf Körper kleben zu haben, aber de rRing hat mein Interesse geweckt...

    Nun meine Frage(n): Kennt sich jemand mit dem Ring aus? Nimmmt ihn irgendeine von euch?
    Spürt man ihn beim Sex? Spürt ihn mein Freund?

    Ich habe zwar schon viel heute darüber gelesen, aber ich vertraue leiber auf Erfahrung aus erster Hand :D

    Dankeschön!!!
     
  2. Cheerocina

    Cheerocina Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Januar 2007
    Beiträge:
    331
    Also ich benutze diesen Ring nicht, aber ich habe schon davon gehört und darüber gelesen und nein, soweit ich weiß, spürt man ihn nicht, auch nicht beim Sex und auch nicht der Partner!

    Allerdings verstehe ich nicht, warum Dir Dein FA nicht dieses Verhütungsröhrchen vorgeschlagen hat!
    Das ist eine zuverlässige Variante und Du hast glaube zwei Jahre lang Deine Ruhe!

    Du bezahlst dafür 200? und bekommst das in den Arm gespritzt und bist dann zwei Jahre lang verhütet und bekommst nicht mal Deine Tage!

    Und ich kenne das Gefühl, immer Angst zu haben, schwanger zu sein!
    Nachdem ich nun schon mein zweites ungeplantes Kind habe, geh ich alle 2 Monate in die apotheke und hole mir einen SWTest, die Dinger kosten 10?, ist eine Sache von 3 Minuten und Du bist immer auf der sicheren Seite, denn selbst, wenn doch mal was passiert, dann ja nur innerhalb einer Zeitspanne von 2 Monaten, somit hättest Du noch genug Zeit, dir was zu überlegen, ob nun behalten oder nicht, denn ganz ehrlich, egal welches Verhütungsmittel Du benutzt, passieren kann immer was!
    Auch wenn die Pille als das zuverlässigste Verhütungsmittel gilt, so verhütet sie auch nur zu 99%

    Es gibt genug Vaktoren, die die Wirkung der Pille wieder aufheben!
    Diverse Medikamente, Magenprobleme mit Erbrechen, selbst zuviel Streß kann die Wirkung aufheben!
     
  3. Libelli

    Libelli Well-Known Member

    Registriert seit:
    22 Februar 2007
    Beiträge:
    88
    Meine ehem. beste Freundin musste diesen Ring benutzen, der hieß glaube ich Nova oder so und sie fand ihn nicht so toll, weil er ihr immer etwas rausgerutscht ist, obwohl sie ihn angeblich immer richtig eingeführt hatte.
    aber sie sagte auch, dass man es beim sex nicht gespürt hatte, probiers doch einfach mal aus. vllt bekommst du beim arzt so einen probering den du noch nicht bezahlen musst, so war das bei mir mit der pille.

    liebe grüße
     
  4. LIBling

    LIBling New Member

    Registriert seit:
    27 August 2007
    Beiträge:
    2
    Also ich hab sowohl Erfahrung mit dem Nuva Ring als auch mit dem Implanon, das ist das Stäbchen, dass man sich in den Arm einpflanzen lässt.
    Ich bin mit dem Nuva-Ring sehr zufrieden und habe keinerlei Probleme mit der Benutzung. Habe ihn jetzt etwas über ein Jahr.
    Hatte früher auch immer Probleme mit der Pille. Ich finde der größte Vorteil ist, dass man nur einmal im Monat daran denken muss. Außerdem ist die Hormondosis geringer und muss nicht über die Magen-Leber-Passage. Durchfall, Erbrechen oder andere Medikamente haben somit keinen Einfluss auf die Wirksamkeit.
    Das Implanon sollte man sich gut überlegen, da es nur Gestagen und kein Östrogen enthält und nicht alle Frauen damit zurecht kommen. Außerdem sollte man sich sicher sein, dass man die nächsten drei Jahre keine Kinder bekommen möchte. Es ist zwar möglich das Stäbchen jederzeit zu entfernen und man kann danach auch ziemlich bald schwanger werden, aber das Geld ist dann weg.

    Wenn du noch weitere Fragen hast, melde dich!
    Viele Grüße!
     
  5. Mäuschen20

    Mäuschen20 Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 Juli 2007
    Beiträge:
    77
    @LIBling: wie ist das beimSport? Hast du ihn da schon verloren? Auch wenn jetzt vielleicht blöd klingt, aber ich hatte zum Beispile beim Seil springen auchschon einen Tampon verloren...passiert das mit dem Ring auch??
     
  6. hallejulia

    hallejulia Well-Known Member

    Registriert seit:
    28 August 2007
    Beiträge:
    131
    eine freundin von mir hat den ring. sie leidet seit dem sehr unter stimmungsschwankungen und hat voll zugenommen. ob der rausrutschen kann, keine ahnung. wenn du einen guten fa hast, der sich mit hormonen gut auskennt, findet der die richtige pille für dich.
     
  7. LIBling

    LIBling New Member

    Registriert seit:
    27 August 2007
    Beiträge:
    2
    Also ich hab ihn noch nie verloren und es war auch nie "knapp" oder so. Im Gegensatz zum Tampon legt er sich ja oberhalb des Muskels einfach an die Scheidenwand an und hat keine "Verbindung" nach außen, wie der Tampon mit der Rückholschnur. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man ihn bei irgendwas verlieren kann.

    Meine Frauenärztin benutzt ihn auch und hat mir den Tipp gegeben, meinem Partner erst nach dem Sex davon zu erzählen ;-) .

    Ach ja, falls es tatsächlich Probleme geben sollte kann man ihm auch für kurze Zeit rausnehmen, zum Beispiel beim Sex. Ändert nichts an der Wirksamkeit.

    Die Nebenwirkungen können natürlich ähnlich wie bei der konventionellen Pille sein. Der Ring ist nur eine andere Darreichungsform. Allerdings ist die Hormonkonzentration niedriger als in vielen Pillen.

    Viele Grüße und einen schönen Abend euch!
     
  8. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    Ich habe ihn auch mal eine zeitlang benutzt und war völlig zufrieden mit ihm. Ich hatte ihn auch niemals verloren und Nebenwirkungen sind mir auch keine aufgefallen. Kann ihn nur weiterempfehlen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden