1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Kind abtreiben oder freund macht Schluss

Dieses Thema im Forum "Liebe, Beziehung & Hochzeit" wurde erstellt von dolcevitaax3, 7 Februar 2017.

  1. dolcevitaax3

    dolcevitaax3 New Member

    Registriert seit:
    7 Februar 2017
    Beiträge:
    1
    Hallo Leute, ich bin 20 Jahre alt und lebe mit meinem Freund bei ihm in seiner Wohnung. Neulich haben wir über das Thema Kind/Schwangerschaft geredet .. Und er meinte wenn es dazu kommen sollte das ich schwanger bin muss ich es abtreiben, wenn nicht macht er schlUSS und wir können nicht mehr zusammen sein.. Was tun ich jetzt ? Es ist nich der Fall das ich schwanger bin, aber diese Aussage hat mich sehr verletzt
    Ich würde gerne einFach ein paar Meinungen von euch hören..
    LG dolcevitaax3
     
  2. Frau_Kammer

    Frau_Kammer New Member

    Registriert seit:
    15 Februar 2017
    Beiträge:
    2
    Hi dolcevitaax3

    Das ist eine sehr heftige Aussage von deinem Freund finde ich. Wie lange seit ihr denn schon zusammen?
    Ich bin zwar auch "erst" 25 aber doch schon verheiratet und bei uns besteht der Kinderwuschn auf alle Fälle. Du bist doch noch jung und stehst noch am Anfang deines Lebens. Wenn du an die Zukunft denkst, kannst du dir vorstellen mit ihm weiter zu leben aber OHNE Kinder? Ich denke so wie du die Frage für dich selbst beantwortest, solltest du auch danach handeln.

    Wenn du, ich sag mal, im Laufe der nächsten 10 Jahre auf alle Fälle ein Kind haben möchtest, aber dein Partner schon von Anfang an sagt er möchte keine, würde ich mich mal ernsthaft mit ihm hinsetzen und eine Lösung suchen. Und wenn sich keine Lösung findet, würde ich handeln an deiner Stelle. Auch wenn es schwer fällt und ein großer Schritt ist. Aber jetzt hast du noch die Möglichkeit was zu ändern.

    Ich hoffe ich konnte irgendwie helfen :) LG
     
    Margit gefällt das.
  3. Manuela28

    Manuela28 Member

    Registriert seit:
    11 April 2017
    Beiträge:
    15
    Ich finde sowas mehr als dreist.
    Lass Dich davon nicht beirren und entscheide selbst.
     
  4. xblackandwhitex

    xblackandwhitex New Member

    Registriert seit:
    10 April 2017
    Beiträge:
    2
    Ich verstehe deine Unsichereit. Das muss wirklich hart sein, diese direkten Worte.
    Du selbst musst für dich entscheiden, was dir wichtiger ist. Ein Kind möchte er nicht, das musst du dann akzeptieren, auch wenn es nicht an dir liegt. Jedoch solltet ihr euch unbedingt noch einmal zusammensetzen und über eure gemeinsame Zukunft reden, seine Aussage war schon ein harter Schlag. Er hätte seine Meinung sicherlich etwas sanfter zeigen können. Ich denke, mit Leuten aus der direkten Umgebung, zum Beispiel der Freundin, darüber zu reden, kann dir helfen. Sie können die Situation etwas besser einschätzen. Hör auf dein Gefühl, das wird schon alles!! ;)
     
  5. Gilda

    Gilda Active Member

    Registriert seit:
    1 März 2017
    Beiträge:
    33
    hätten seine Eltern das auch so gesehen -wäre er nicht -
    schei.. Einstellung von deinen Freund, ohne Kinder gibt es keine Zukunft!!!!!!
     
  6. Oceana

    Oceana Well-Known Member

    Registriert seit:
    23 April 2014
    Beiträge:
    79
    Emotionale Erpressung nennt man das, es könnte aber sein, das er nicht wirklich nachgedacht hat als er das sagte, es kann aber auch sein, dass du gut genug bist fürs Bett, aber Kinder und Familie gründen will er mit dir nicht, wer weis das....

    auf jeden Fall wäre es wichtig ihm deine Gefühle, das es dich verletzt hat, mitteilst, über so etwas muss man reden, das geht nicht anders, weil es ist möglich, dass du schwanger wirst, das ist immer möglich, das könnte deine Sexualität völlig blockieren..
     
  7. WildBerry

    WildBerry Member

    Registriert seit:
    5 April 2017
    Beiträge:
    7
    ...letzten Endes, wäre er schließlich auch an der Schwangerschaft beteiligt, von allein würdest du ja nicht schwanger werden o_O oder??
    Wer ist bei euch beiden denn für die Verhütung der Hauptpart? Wenn ER so wehement gegen Kinder ist, dann mach ihm doch den Vorschlag, dass er sich sterilisieren lassen sollte, damit ER auch auf Nummer Sicher gehen kann :whistle: Das wird er sicher nicht tun.
    Fakt ist, DU solltest dir gaaanz dringend selbst die Frage stellen, was DU möchtest!! UNd dann ggf auch deine Konsequenz daraus ziehen ;) Such auf jeden Fall das Gespräch mit ihm (y)

    Alles Gute :)
     
  8. Oceana

    Oceana Well-Known Member

    Registriert seit:
    23 April 2014
    Beiträge:
    79
    wie ging das weiter hier ?
     
  9. Julchen4

    Julchen4 Member

    Registriert seit:
    18 April 2017
    Beiträge:
    5
    Du solltest dir nach so einer heftigen Aussage erst einmal selber klar werden, was du möchtest.
    Wenn du vor hattest mit ihm eine Familie zu gründen und länger zusammenzubleiben, dann kannst du,nach dem Spruch, dass wohl vergessen, denn er wird niemals mit dir Kinder haben wollen. Und du kannst auf so einen Kerl verzichten, der glaubt, wenn du schwanger wirst, dann gehst du einfach abtreiben und alles ist gut. Es handelt sich doch nicht um einen einfachen Zahnarztbesuch.
     
  10. AT-ST

    AT-ST Active Member

    Registriert seit:
    7 Mai 2017
    Beiträge:
    31
  11. elisa1990

    elisa1990 Member

    Registriert seit:
    26 Juni 2017
    Beiträge:
    19
    Hey,

    also das musst du auf jeden Fall selber entscheiden, solltest du in diese Lage kommen. Ich verstehe, dass dich seine jetzige Einstellung verletzt!

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen