1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Kopfschmerzen

Dieses Thema im Forum "Gesundheit & Medizin" wurde erstellt von Claudia, 21 März 2007.

  1. Claudia

    Claudia Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    1.585
    Hat jemand von euch einen guten Tipp, was außer Tabletten gegen Kopfschmerzen hilft? Habe das ziemlich oft und möchte nicht jedesmal eine Tablette nehmen.
     
  2. Katrina

    Katrina Well-Known Member

    Registriert seit:
    15 Februar 2007
    Beiträge:
    668
    Tja, würde mich auch interessieren...

    Nehme in meinen Augen auch zu oft eine Tablette.

    Einfach mal versuchen, nicht dran zu denken? Ich war einmal so beschäftigt, dass ich gar nicht mehr auf die Schmerzen geachtet habe. Irgendwann waren sie dann weg.
     
  3. manati

    manati Well-Known Member

    Registriert seit:
    20 März 2007
    Beiträge:
    70
    Hallo Claudia, ich find's gut, wenn du keine oder so selten wie möglich Tabletten einnimmst (ich war vor vielen Jahren abhängig von solchen Dingern - immer wenn ich keine genommen habe, bekam ich Kopfschmerzen).

    Laß erstmal vom Arzt abklären, welche Ursache die Kopfschmerzen haben. Das kann von Verspannungen bis irgendwelchen Streß oder Unverträglichkeit bestimmter Nahrungsmittel usw. alles mögliche sein. Wenn es um reine Verspannungskopfschmerzen geht, solltest du gucken, ob deine Haltung - v.a. Rücken - gut ist, ggf. Rückengymnastik machen. Einen Trick habe ich seinerzeit von einer sehr guten Körpertherapeutin bekommen: man befüllt eine Mineralwasserflasse (die aus Glas mit der "Taille") mit etwa 40 °C heißem Wasser, dann legt man sich in Rückenlage flach auf den Boden, evtl. mit einer Wolldecke zudecken. Kein Kopfkissen, aber die Flasche mit der Einbuchtung in den Nacken legen. Ist erstmal bissl unbequem, aber das lockert die Nackenmuskeln. Dann Augen schließen und ganz bewußt "in den Bauch" atmen (einatmen, dabei langsam bis 4 zählen, ausatmen - dabei ebenfalls langsam bis 4 zählen). Das Ganze 1 - 2 x am Tag für 15 - 20 Minuten, hat bei mir Wunder gewirkt. Zur Unterstützung kannst du dir Chinaöl kaufen (gibt's in der Apotheke) und dir Stirn, Schläfen und Nacken mit 1 Tropfen davon einreiben (ist nicht für jeden geeignet, mir triefen davon die Augen).

    Aber wie gesagt: laß erstmal abklären, welche Art von Kopfschmerzen du hast, ja?
     
  4. Claudia

    Claudia Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    1.585
    Danke für die schnelle Antwort!

    Ja, das mit dem nicht daran denken gelingt mir zwar manchmal auch wenn ich abgelenkt bin, aber meistens sind es sehr starke Schmerzen. Es ist auch nicht immer der gleiche Kopfschmerz. Das mit der Haltung kann sehr gut sein, da ich einen leichten Knick in der Wirbelsäule habe. Beim Arzt war ich deshalb schon mal, hatte sogar schon eine Kernspin, war aber alles in Ordnung.

    Ich werde das mit der Flasche auf jeden Fall einmal ausprobieren.
    Ja, ich habe auch schon gehört, dass der sogenannte Entzugskopfschmerz kommt, wenn man zu oft Tabletten sind. Mir bleibt nur manchmal nichts anderes übrig, da ich mich wegen meinem Nebenjob ja doch sehr konzentrieren muss und es mit den Kindern dort manchmal etwas lauter zugeht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kopfschmerzen
  1. Brilliant Brunette
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    5.968

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden