1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Lichtschutzfaktor bei älteren Sonnencremes

Dieses Thema im Forum "Beauty & Wellness" wurde erstellt von Sabse, 8 Juli 2008.

  1. Sabse

    Sabse Member

    Registriert seit:
    4 Juli 2008
    Beiträge:
    10
    Hi,

    ich habe gehört, dass Sonnencremes wenn sie etwas älter werden, an Lichtschutzfaktor verlieren.
    Das soll pro Jahr ca. 1 Faktor sein, stimmt das?

    Ich meine, viel ist das ja nicht und eine Creme mit Faktor 20 hat nach zwei Jahren immer noch 18, die Frage ist halt auch, ob man so eine Creme nach 2 Jahren noch verwenden will oder sich nicht doch eine neue holt?! ^^
     
  2. Barbara

    Barbara Well-Known Member

    Registriert seit:
    9 Oktober 2007
    Beiträge:
    644
    AW: Lichtschutzfaktor bei älteren Sonnencremes

    Hallo,

    nach 2 Jahren würde ich mir eine neue Creme kaufen - unabhängig davon, ob sie an Lichtschutzfaktor verliert oder nicht. Ich finde, die Cremes haben nach so einer langen Zeit schon einen leicht ranzigen Geruch.

    LG
     
  3. Michelle

    Michelle Active Member

    Registriert seit:
    10 März 2008
    Beiträge:
    44
    AW: Lichtschutzfaktor bei älteren Sonnencremes

    Hallo,

    ich habe dazu Infos bei der Techniker Krankenkasse gefunden.

    Ich verwende Sonnencremes eigentlich auch nicht länger als zwei Jahre, da ich eine sonnenepfindliche Haut habe und bei meinen Kinder gehe ich sowieso auf Nummer sicher.
     
  4. Sabse

    Sabse Member

    Registriert seit:
    4 Juli 2008
    Beiträge:
    10
    AW: Lichtschutzfaktor bei älteren Sonnencremes

    huhu Zusammen,

    Danke also ich würde mir auch überlegen, nach 2 Jahren mal eine andere Creme zu holen, aber hat mich einfach interessiert. ^^

    Ich habe zum Thema noch etwas interessantes gefunden:
    Und zwar wenn man sich überlegt, welcher Lichtschutzfaktor den sinnvoll ist, kann man folgende Rechnung anstellen:
    Ausgangspunkt ist ein Normalo-Hauttyp II (Haut hell, Haare blond bis Braun, Eigenschutzzeit 15 Minuten).
    Wenn man 180 Minuten in der Sonne verbringen will, dann kann man rechnen:
    180 Minuten : 15 Minuten = LSF12, als grober Richtwert.
    Andersrum wenn man eine Sonnencreme mit LSF10 hat, dann kann man 150 Minuten in der Sonne schwitzen ohne danach wie ein rohes Schnitzel auszusehen.

    Die meisten Sonnencremes schützen vor UVA und UVB. UVA dringt dabei tiefer in die Haut. UVA sorgt dafür, dass Dieter Bohlen aussieht wie Opas alter Lederkoffer. UVB macht einfach rot. Hautkrebs können beide auslösen.

    Das hab ich aus der Zeitschrift Neon, fand ich ziemlich interessant!
     
  5. Miss-eMp.Ty-

    Miss-eMp.Ty- Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 Februar 2008
    Beiträge:
    1.318
    AW: Lichtschutzfaktor bei älteren Sonnencremes

    :) Ich brauche keine Sonnencreme *angeb*
    Meine Haut ist schon ziemlich dunkel. Ich hatte soweit ich weiß noch nie einen sonnenbrand!
     
  6. ...oOo...

    ...oOo... Guest

    AW: Lichtschutzfaktor bei älteren Sonnencremes

    Ich benutze dieses Jahr gar keinen Sonnenschutz. :|
    Ich bin selten im Freibad (bei dem Wetter auch verständlich ;) ) und da ich sehr schwer braun werde, würde sich meine Hautfarbe mit Sonnenschutzcremes überhaupt nicht verändern. Deshalb lass ich die ganz weg.

    Ich weiß, dass es wohl nicht so ganz gesund ist aber irgendwie denke ich, dass man früher auch keine Sonnenschutzcreme hatte und kaum einer Hautkrebs bekam. Ausserdem benutzt man in Solarien auch keine und ich meine, die Strahlen sind gefährlicher als echte Sonnenstrahlen.

    Ich denke, das wird irgendwie überbewertet. Obwohl ich es bei Leuten, die viel und große Muttermale haben, schon verstehe, dass sie sich eincremen. Da ist das Risiko eben doch größer.

    LG
     
  7. dani

    dani Well-Known Member

    Registriert seit:
    15 Februar 2008
    Beiträge:
    350
    AW: Lichtschutzfaktor bei älteren Sonnencremes

    Also bevor ich Sonnenbrand oder Sonnenallergie bekomme, benutze ich lieber Sonnencreme.
    Wenn Du da nicht so empfindlich bist, hast Du ja Glück.
     
  8. jey

    jey Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 November 2007
    Beiträge:
    239
    AW: Lichtschutzfaktor bei älteren Sonnencremes

    Du wirst sehr schwer braun und lässt aus diesem Grund die Sonnencreme weg??? Das hört sich ziemlich unlogisch und gefährlich an. Deine Haut merkt sich jeden Sonnenbrand.
    Klar, früher hatten sie auch keine Sonnencreme, da haben sie sich aber auch nicht so in die Sonne geworfen wie wir heute. Und außerdem sind die Menschen früher gestorben und nicht immer wurde der Grund gefunden, weil die Medizin noch nicht soweit war!

    Ich würde meiner Haut das nie antun. Bin auch eher ein heller Typ und werde so gut wie gar nicht brauch. Deswegen creme ich mich totzdem ein! Und siehe da, nach 2 Wochen Ägypten war ich trotzdem brauch - für zwei Wochen! Und dafür soll ich meine Haut schädigen?? Überdenk das bitte nochmal... Hautkrebs gehört nach meiner Information heute zu einer der häufigsten Krebsarten. Es gibt schönere Wege sein Leben zu beenden!
     
  9. Honkytonk

    Honkytonk Member

    Registriert seit:
    29 Februar 2008
    Beiträge:
    18
    AW: Lichtschutzfaktor bei älteren Sonnencremes

    Hi,

    alle Kosmetikprodukte haben doch auf der Rückseite dieses Zeichen einer geöffneten Dose mit der Angabe "12 M", also so zu verstehen, dass nach Anbruch das Produkt 12 Monate haltbar ist.
    Und ob der LSF nun 20 oder 18 beträgt, macht wohl keinen Unterschied. ICh kauf mir lieber ne Neue.
    Da ich auch eine sehr helle Haut mit Sommersprossen habe, benutzte ich seit diesem Jahr die mit LSF 50 von Nivea. So fällt das lästige Nachcremen weg, denn in der Sonne bin ich schon gerne.
    LG
     
  10. frosch

    frosch Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 August 2007
    Beiträge:
    138
    AW: Lichtschutzfaktor bei älteren Sonnencremes

    also ich habe gehört das man sonnencremes die schon länger als ein halbes jahr offen sind nicht mehr verwenden sollte. da es nicht bestimmbar ist wie hoch der lichtschutzfaktor noch ist.
     
  11. ...oOo...

    ...oOo... Guest

    AW: Lichtschutzfaktor bei älteren Sonnencremes

    LSF 50?! :smiley_31 wirst du denn da überhaupt braun?? wenn du eh schon so helle haut hast..
     
  12. jey

    jey Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 November 2007
    Beiträge:
    239
    AW: Lichtschutzfaktor bei älteren Sonnencremes

    also prinzipiell würde ich sagen lieber zu viel sonnencreme als zu wenig. und die bräune ist eh nach ca. 2-3 Wochen wieder weg. geh in 2 wochen nach ägypten. da werde ich die erste woche hoch einsteigen mit lsf und dann ein wenig niedrigere nehmen (vielleicht so von 40 auf 30 auf 25)
     
  13. ...oOo...

    ...oOo... Guest

    AW: Lichtschutzfaktor bei älteren Sonnencremes

    ich finde mit der sonnencreme wird man ja gar nicht braun. :( besonders wenn man nen hohen lsf benutzt. ich war gestern ne halbe stunde in der sonne und bin brauner geworden als mit sonnenschutzcreme nach einem ganzen tag in der sonne. und ich hatte keinen sonnenbrand oder sonst was.
    ist es überhaupt bewiesen, dass die dinger vor hautkrebs schützen? wenn ja, dann schützen die nicht nur vor hautkrebs, sondern auch vor bräune.
    wie machen das eigentlich leute, die ins solarium gehen? die benutzen da doch gar nix und die strahlen sollen schädlicher sein asl sonnenstrahlen.
     
  14. Rätsel

    Rätsel Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2008
    Beiträge:
    213
    AW: Lichtschutzfaktor bei älteren Sonnencremes

    also ich hatte als kind sehr helle haut und sehr leicht sonnenbrand....wir benutzten keinen sonnenschutz und ich bekam am rücken richtige hautschäden

    ich gewöhne meine haut schon im frühling langsam an die sonne und im hochsommer brauche ich dann keine sonnencreme mehr und kann die sonne in vollen zügen genießen

    im winter beim schifahren allerdings ist sonnencreme unbedingt erforderlich und da kaufe ich spätestens jedes zweite jahr eine neue
     
  15. ...oOo...

    ...oOo... Guest

    AW: Lichtschutzfaktor bei älteren Sonnencremes

    Hallo Rätsel,

    wie gewöhnst du deine haut denn an den Sommer bzw. an die Sonne im Frühling? Gehst du da ins Solarium oder benutzt du irgendwelche speziellen Cremes?

    Und im Sommer benutzt du dann auch gar keinen Sonnenschutz?

    Ich bin nur super blass und der Sommer in Deutschland ist so kurz, dass es hier einfach nicht möglich ist mit Sonnenschutz zu sonnen! Da kann man das Sonnen gleich sein lassen, weil man genauso hell bleibt wie vorher.
    Und jetzt war ich eine halbe Stunde auf dem Balkon in der Sonne und ich sah später, dass die Haut da wo ich Unterwäsche hatte, viel blasser ist als der Rest. Und wenn ich Sonnenschutz benutze und dann den ganzen Tag z. B. im Freibad bin, ist die Haut danach nur leicht gerötet aber mehr ist nicht! :smiley_8 Wenn die Röte weg ist, ist die Haut kaum dunkler als vorher. Ich bin lieber täglich eine halbe Stunde in der Sonne ohne Sonnenschutz, als einen ganzen Tag lang im Freibad in der Hitze sich braten lassen damit man ein wenig Bräune bekommt und es passiert trotzdem nichts! Ausserdem hat die Haut eine Eigenschutzzeit, die bis zu 20 Minuten betragen kann wenn nicht sogar noch mehr, und diese nutze ich aus.

    LG
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden