1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Mein neues Lächeln

Dieses Thema im Forum "Gesundheit & Medizin" wurde erstellt von Binarella, 25 Juli 2007.

  1. Binarella

    Binarella Well-Known Member

    Registriert seit:
    14 Juni 2007
    Beiträge:
    303
    Vorgeschichte:
    Ich habe seit über 6 Jahren ein resistentes Bakterium im Kiefer
    und dadurch fallen mir so nach und nach die Zähne heraus.
    Mittlerweile sehe ich aus wie eine Hexe im Mittelalter
    (nur ohne Warze auf der Nase) :mrgreen:
    In Deutschland müßte ich für die Behandlung und Prothese
    ca 1900 Euro Eigenleistung bringen.
    In Polen wären das nur ca. 500 Euro.
    Also habe ich mich für eine Zahnklinik in Polen entschieden.
    Am 6. August ist mein erster Termin.
    Beratung, in den Mund guckn und entscheiden, was gemacht wird.
    Über den weiteren Verlauf werde ich euch berichten, denn ich denke,
    meine Erfahrungen`(positive wie negative),
    die ich in der polnischen Zahnklinik machen werde,
    sollen auch euch helfen, Entscheidungen zu treffen,
    wenn zahntechnisch mal welche anfallen.


    Allein der Gedanke, das ich bald wieder herzhaft lachen darf,
    ohne mich schämen zu müssen,
    läßt mein Herz aufgehen...
    :a020
     
  2. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    Hallo Binarella!
    Ohhh du arme! Ich hoffe, du bist danach wirklich richtig zufrieden!

    Ich möchte meine Backenzähne in ein paar Jahren völlig austauschen lassen. Also ganz raus, und Implantate mit künstlichen Zähnen oben drauf.

    Das müsste in etwa so ähnlich sein wie das was bei dir gemacht wird, oder?

    Ist das Einsetzen von Implantaten in Polen auch günstiger?

    Viel Erfolg!

    Edit: Frage :) Was ist das für ein Bakterium und weshalb lässt es sich nicht ausmerzen?
     
  3. Binarella

    Binarella Well-Known Member

    Registriert seit:
    14 Juni 2007
    Beiträge:
    303
    Ach jott.
    Wie das Bakterium heißt, weiß ich nicht.
    Es reagiert nicht auf Antibiosen und läßt sich nicht aufhalten.
    Mir wurde schon mehrmals der Kiefer aufgeschnitten
    und Knochenmasse abgefräßt,
    aber geholfen hat das auch nicht.
    Da der Kiefer mittlerweile so spröde ist,
    halten da keine Implantate, sagt der Zahnarzt.
    Deshalb läuft es bei mir auf eine Vollprothese hinaus.
    Aber auch damit sehe ich besser aus, als mit dem,
    was ich jetzt noch im Mund habe.
     
  4. Claudia

    Claudia Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    1.586
    Oh man, was es nicht alles gibt. Aber ich freue mich für dich, dass du dich jetzt in Polen behandeln lassen kannst. Die Kosten für Zahnbehandlungen sind ja in Deutschland mittlerweile auch echt der Wucher. Wenn ich mir überlege, was alleine eine Wurzelbehandlung kostet :x
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Mensch Binarella,
    das ist aber echt sch....lecht. Es ist natürlich gut, das es gute Zahnärzte gibt, aber wenn man das Bakterium nicht behandeln kann, hilft dann eine Vollprotese? Natürlich hast du dann ein strahlendes Lächeln, aber was machst du mit dem Kiefer.

    Polen finde ich auch gut. Ich habe Bekannte die schon einige Jahre dahin fahren. In welchen Ort fährst du in Polen.
    Ich habe auch oft Zahnprobleme und habe auch schon überlegt nach Polen zu fahren.
     
  6. Binarella

    Binarella Well-Known Member

    Registriert seit:
    14 Juni 2007
    Beiträge:
    303
    Am Montag geht`s los.
    Kontaktaufnahme in der polnischen Zahnklinik.

    Das ganze artet in einem Familienausflug aus :a0426

    Schwiegermuttern und Töchterchen wollen plötzlich auch mit,
    einkaufen in Polen scheint ja interressant zu sein.. :a0146

    Ich bin mal gespannt, was da auf mich zukommt.
     
  7. Maricel

    Maricel Well-Known Member

    Registriert seit:
    22 Juli 2007
    Beiträge:
    3.012
    Gutes Gelingen wünsch ich!


    LG Maricel
     
  8. Binarella

    Binarella Well-Known Member

    Registriert seit:
    14 Juni 2007
    Beiträge:
    303
    Polen die Erste:

    Die Fahrt von Velten nach Slubice dauerte nicht lange. 1 1/2 Stunden nur.
    Da bin ich zum Dienst länger unterwegs.
    OK. Wir also angekommen und ich gleich in die "Dental Klinika" gestürzt.
    Die "Klinika" bestand aus einer ca 6 qm großen "Empfangshalle"
    und aus zwei Behandlungsräumen.
    Ein junges "Ding" ( ich vermutete, die Auszubildende)
    begrüßte mich freundlich.
    Während ich auf die Behandlung wartete,
    machten sich mein Mann und meine Schwiegermutter
    aus dem Staub, um die "Einkaufsmöglichkeiten zu schecken"
    Als ich dann an der Reihe war, führte mich die "Auszubildende" zum Stuhl
    und kommandierte der Helferin, was sie alles brauche
    und ich wurde unruhig.
    Sollte diese "Kind" etwa...?
    Sie war es. Die Zahnärztin sah aus,
    als wenn sie gerade frisch von der Schule kommt.
    Sie sagte etwas von "Röntgen" und schon war ich unterwegs,
    zum "Röntgeninstitut", zwei Straßen weiter.

    Dieses bestand aus einem Zimmerchen, zwischen Fußpflege und Masseur.
    Mit Fußmatte vor der Tür und einer Sexbombe als "Röntgenassistentin."
    Sie klakkerte mit ihrem High-Heels vor mir her und schrieb mich in ein Buch.
    Die letzte Aufnahme war am 3.8. gemacht worden...aha.
    Dann die Aufnahme, wieder zum Tisch, zum kassieren.
    "50 Sloty bitte"
    "Hab ich nicht. Nur Euro"
    "Kein Euro, oh oh, "
    "Ich hab nur Euro, ich wußte nicht, das ich Sloty brauche"
    "Oh OH."
    "Na gut, du geben 15 Euro"
    "Ich nur haben 50 Euro"
    "Oh, OH, nix 15 Euro, nix Foto. Du gehen und kommen wieder
    mit 15 Euro dann Fotos."

    Ich also raus aus dem "Institut" und zurück zur Klinika.
    Ich versuchte meinen Mann zu erreichen,
    der immernoch unterwegs war um die
    "Einkaufsmöglichkeiten zu schecken"
    aber eine nette Stimme teilte mir auf Polnisch mit,
    das seine Nummer nicht existiert.

    Da saß ich nun.
    Hochgradig PMS und dann och noch das.
    Ich musste eine 3/4 Stunde warten, bis mein Mann mit meiner Schwiegermutter auftauchte.
    Ich knurrte mit zusammengebissen Zähnen nur
    "Ich brauch 15 Euro"
    und schon rannte ich damit zurück zur "Sexbombe vom Röntgeninstitut"
    Ich bezahlte die Bilder und rannte damit zur Klinika.
    Mein Mann und meine Schwiegermutter waren unterdessen wieder verschwunden.
    Ich vermute, um die "Einkaufsmöglichkeiten zu schecken"
    Nachdem sich das "Kind" die Bilder und noch einmal meinen Mund angesehen hat,
    sagte sie mir, das sie den Heil und Kostenplan aufstellen und mir schicken wird.
    Wenn die Krankenkasse ihre Zustimmung gibt,
    werden wir neue Termine machen.
    OK. Vielen Dank, Auf Wiedersehen.

    Inzwischen waren mein Mann und meine Schwiegermutter zurück vom "Einkaufsmöglichkeiten zu schecken"
    und wir konnten nach Hause fahren.

    Jetzt heißt es warten. Ich werde euch auf den laufenden halten.
     
  9. Carrie

    Carrie Guest

    Dann drück ich mal die Daumen, dass die krankenkasse mitspielt und das du dann auch dein neues lächeln bekommen wirst. bitte halte uns weiter auf dem laufenden....
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Hoffe auch , das die Krankenkasse mitspielt. Ist doch für die auch besser, wenn die Bandlung nicht so teuer ist.
     
  11. Binarella

    Binarella Well-Known Member

    Registriert seit:
    14 Juni 2007
    Beiträge:
    303
    Gestern kam der Heil- und Kostenplan aus Polen.
    Demnach kostet die.....Behandlung 270 Euro
    und das.......................Material........540 Euro.
    Die Gesamtsumme beläuft sich auf .810 Euro.
    Das ist doch super oder?
    Ich hab alles gleich der Krankenkasse per Einschreiben geschickt.
    Bin mal gespannt, wann die Antwort kommt
    und wie hoch mein Eigenanteil wird.


    Uns auf ausdrücklichem Wunsch von Cheerocina werde ich auch weiterhin nicht in Fett schreiben :a0462
     
  12. Binarella

    Binarella Well-Known Member

    Registriert seit:
    14 Juni 2007
    Beiträge:
    303
    Gestern bekam ich die Antwort von meiner Krankenkasse.
    Und diese lautete:
    Der Heil-und Kostenplan ist nicht korrekt ausgefüllt
    und muss noch einmal neu aufgestellt werden.
    Ok. Ich also alles kopiert und nach Polen geschickt.
    Bin mal gespannt, wann der neue Heil-und Kostenplan kommt.
    Also wieder warten und hoffen, das es nicht alzulange dauert,
    bis die Behandlung endlich beginnen kann.
     
  13. Funni84

    Funni84 Active Member

    Registriert seit:
    11 Oktober 2007
    Beiträge:
    30
    Hallo Sabine,


    wie ging das denn nun weiter? Hoffe es ist alles gut verlaufen?

    LG Verena
     
  14. Binarella

    Binarella Well-Known Member

    Registriert seit:
    14 Juni 2007
    Beiträge:
    303
    Mein neues lächeln muss warten.
    Mein Leben hat sich seit August radikal verändert.
    Es gibt leider Dinge, die sind wichtiger als neue Zähne.
    Wichtiger als alles auf der Welt.
    Mein Kind ist sehr krank und das muß ich erst überstehen.
    Danach kann ich wieder an andere Dinge denken.
    Ganz lieben Gruß, Sabine
     
  15. Timmymaeusi

    Timmymaeusi Active Member

    Registriert seit:
    17 November 2007
    Beiträge:
    44
    Ach, das tut mir leid... Drück Dir , deinem Kind und der ganzen Familie die Daumen und wünsche euch nur das beste!!!!!

    Drück Dich
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden