1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

'ne Frage zu der Pillenpause

Dieses Thema im Forum "Gesundheit & Medizin" wurde erstellt von Epitaph, 20 September 2008.

  1. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    Hallo Mädels!
    Ich mal wieder ...

    Ich lese immer wieder, dass man auch während der Pillenpause Geschlechtsverkehr haben kann (ohne schwanger zu werden), steht auch auf den Packungen. Ich traue der Sache nicht so ...

    Wie handhabt ihr es in dieser einen Woche?
     
  2. Kattyflower

    Kattyflower Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Juni 2008
    Beiträge:
    203
    AW: 'ne Frage zu der Pillenpause

    Also wenn es auch in dem Beipackzettel steht, würde ich es auch machen. Aber meistens hat man ja in der Zeit auch Blutungen. Da ich seit einigen Jahren eine Minipille nehme und keine Pillenpause habe, also die Pille durchgehend nehme, habe ich keine Blutungen mehr. Man kann zwar auch während der Blutungen miteinander schlafen, aber das ist halt Geschmackssache.
    Wenn es euch nicht stört dann nehmt doch vorsichtshalber ein Kondom.

    LG Katty
     
  3. jey

    jey Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 November 2007
    Beiträge:
    239
    AW: 'ne Frage zu der Pillenpause

    Also ich habe es auch immer so gehandhabt, dass ich während der Pillenpause Sex hatte und es war kein Problem. Auch der Frauenarzt sagt, dass es unbedenklich ist. Aber: Er sagte auch, dass es die unsicherste Zeit ist, also, dass die potenzielle Gefahr während der Pillenpause am "Höchsten" ist.
    Würde mir nicht allzu viele Gedanken machen, wenn du aber 1000% sicher gehen willst, würde ich zusätzlich verhüten.
     
  4. Miss-eMp.Ty-

    Miss-eMp.Ty- Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 Februar 2008
    Beiträge:
    1.318
    AW: 'ne Frage zu der Pillenpause

    Kannst dir das ruhig erlauben, wenn der frauenarzt sagt, es passiert nichts und der beipackzettel sagt das gleiche, dann musst das wohl stimmen. Allerdings kann ich dich super verstehen. Man fühlt sich richtig unsicher.
     
  5. Honeybee

    Honeybee Well-Known Member

    Registriert seit:
    28 Juli 2007
    Beiträge:
    473
    AW: 'ne Frage zu der Pillenpause

    Wenn du keinen Einnahmefehler gemacht hast, bist du durch die Pille durchgängig geschützt. Auch in der Pause.
    Du darfst die Pause aber keinesfalls verlängern, sonst ist der Schutz auch rückwirkend für die vergangene Pause weg.

    Du brauchst dir also keine Sorgen zu machen und kannst dich entspannen.
     
  6. Rätsel

    Rätsel Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2008
    Beiträge:
    213
    AW: 'ne Frage zu der Pillenpause

    ja da muss ich honeybee zustimmen das ist sicher kein problem wenn du die pille immer genommen hast

    ich hätte da aber eine andere frage zum thema


    würdet ihr wenn euer partner mehrere wochen nicht da ist die einnahme unterbrechen (also nach ende einer packung) oder ganz normal fortsetzen?
     
  7. Kattyflower

    Kattyflower Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Juni 2008
    Beiträge:
    203
    AW: 'ne Frage zu der Pillenpause

    Ich würde fortsetzen! Ich denke das die ständige Umstellung den Körper ziemlich belasten würde. Weil irgendwann würdest du sie ja wieder einnehmen, wenn dein Freund wieder da ist. Und man ist ja auch nicht gleich mit der ersten Pille wieder geschützt. Laut meiner FÄ ist es auch kein Problem die Pille längere Zeit zu nehmen, falls das dein Problem sein sollte. Da die heutigen Pillen alle viel niedriger dosiert sind, als früher. Und sie hat ja auch einige andere Vorteile. (weniger Pickel, man weiss wann die Regel so ungefähr kommt, weniger Kopfweh-kommt aber auch auf die Pille an, usw.

    Warum willst du sie denn zwischendurch absetzen?

    LG Katty
     
  8. Honeybee

    Honeybee Well-Known Member

    Registriert seit:
    28 Juli 2007
    Beiträge:
    473
    AW: 'ne Frage zu der Pillenpause

    Ja genau, ständiges Absetzen und wieder Anfangen ist sicher nicht gut für den Körper weil die Pille ja den Körper mit den Hormonen total beeinflußt und es immer wieder eine Weile dauert bis sich der Körper wieder normal eingependelt hat.

    Und wenn ich sie Absetzen würde ,dann nur bei einer Trennung und einer Pause von vielleicht ein paar Monaten oder so aber nicht von Wochen.
     
  9. Rätsel

    Rätsel Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2008
    Beiträge:
    213
    AW: 'ne Frage zu der Pillenpause

    naja sie is ja nicht ganz billig und um wieder einmal zu merken wies ohne pille ist in bezug auf stimmungsschwankungen, aber ich glaube ihr habt recht, die belastung für den körper ist durch eine unterbrechung sicher größer
     
  10. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    AW: 'ne Frage zu der Pillenpause

    Danke Mädels! :)
    Wahrscheinlich mache ich mir da echt zu viele Gedanken :)

    Rätsel, also ich nehme meine Pille ja nicht nur zur Verhütung, sondern auch wegen meiner Haut. Ich habe früher mit meinem Partner eine Fernbeziehung geführt und habe oft abgesetzt und neu angefangen. Wozu drei Monate lang umsonst nehmen?
    Das einzige, was ich gemerkt hatte, war halt dass die Haut schlechter wurde, sonst nichts. Dazu muss ich aber sagen, dass ich meinen Zyklus eh gar nicht spüre. Es ist, als ob ich gar keinen hätte :p Trotz Pille habe ich meine Tage oft gar nicht, und wenn dann spüre ich keinerlei Schmerzen und hormonbedingte Stimmungsschwankungen kenne ich auch nicht. Frauen, die da etwas sensibler auf ihren Zyklus reagieren, sollten aber - meiner Meinung nach - nicht einfach so aufhören und neu anfangen.
     
  11. Kattyflower

    Kattyflower Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Juni 2008
    Beiträge:
    203
    AW: 'ne Frage zu der Pillenpause

    Ja kommt auch immer auf die Pille an. Ich teile mir die Kosten mit meinem Freund. Ist ja auch sein Vergnügen :) Und meine Freundin hat mir nen super Tipp gegeben. Ich hab die Pille immer nur für 3 Monate verschrieben bekommen. Aber wenn du gleich ne 6-Monatspackung verschrieben bekommst, spart man echt ne Menge. Und das läppert sich ja auch. Und da man eh nur alle 6 Monate (normaler Weise) auf den Stuhl muss, dürfte die/der Ärztin/Arzt nichts dagegen haben.

    LG Katty
     
  12. Cheerocina

    Cheerocina Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Januar 2007
    Beiträge:
    331
    AW: 'ne Frage zu der Pillenpause

    Ich mach gar keine Pillenpause!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden