1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Piercings & Tattoos

Dieses Thema im Forum "Familie & Kinder" wurde erstellt von Guest, 19 Februar 2007.

  1. Guest

    Guest Guest

    Huhu!
    Dürfen sich eure Kinder vor dem 18ten piercen oder tättowieren?
    8)
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Meine Kinder bekommen bis zu ihrem 50 Geburtstag keine Zustimmung für ein Tatoo und Piercing.

    Danach bin ich wahrscheinlich Tod und bekomms nicht mehr mit.
     
  3. LunaNueva

    LunaNueva Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 Februar 2007
    Beiträge:
    51
    Ich merk's ja jetzt schon...
    Bis vor ein paar Jahren, wollt ich unedingt ein Tattoo haben, hab mich aber irgendwie nicht getraut und mittlerweile bin ich da auch echt forh drüber, mag ich jetzt nämlich gar nicht mehr.
    Mit Piercings seh ich's da nicht so eng.
    Piercing rein, Piercing raus und gut ist...
    Nen riesen Loch bleibt auch nicht zurück...
     
  4. Katrina

    Katrina Well-Known Member

    Registriert seit:
    15 Februar 2007
    Beiträge:
    668
    Ich wieß nicht, wie ich es später handhaben würde.

    Piercing würde es auf jeden Fall erst ab 18 oder ggf. ab 16 geben (am liebsten gar nicht), Ohrlöcher meinetwegen schon im Kindesalter.

    Tattoos... eindeutig erst ab 18 (wie grässlich).
     
  5. Wolfsschrei

    Wolfsschrei Well-Known Member

    Registriert seit:
    21 Februar 2007
    Beiträge:
    60
    Ich find´s gut das Piercings ab 16 sind!
    Meistens wenn man 15 oder jünger ist ( ja jung und etwas verwirrt) will man zB n bauchnabel piercing oder sonstwas!Doch wenn man 16 wird hat man total andere Interessen oder Vorlieben ...
    naja Pubertät halt...
     
  6. LunaNueva

    LunaNueva Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 Februar 2007
    Beiträge:
    51
    Naja gut, bis 16 sollten die meisten dann doch noch warten könne, find ich nciht schlecht.
    Aber toll ist es auch nicht, wenn schon Kleinkinder mit Ohrringen rumlaufen,...da sollten die Eltern mal bisschen nachdenken, damit kann man auch noch bis zur Einschulung warten...
     
  7. Wolfsschrei

    Wolfsschrei Well-Known Member

    Registriert seit:
    21 Februar 2007
    Beiträge:
    60
    Ja klar!
    ich find des voll behindert von manchen eltern die den kidies die erst mal 4oder3 sind schon ihrringe stechen lassen!Kein Kind im Alter 3-4 kann wirklich klar denken ....vielleicht will das kind ja garkeine ohrringe aber nein die eltern sind fleißig un machen des...
    egoisten:p
     
  8. LunaNueva

    LunaNueva Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 Februar 2007
    Beiträge:
    51
    Außerdem stell ich mir das recht gefährlich vor,wenn die Kinder irgendwo hängen bleiben mir ihren steckern...
    Gibt schöneres.
    Ich bleib bei der Meinung, dass man wenigtens bis zum Vorschulalter warten sollte.
     
  9. Katrina

    Katrina Well-Known Member

    Registriert seit:
    15 Februar 2007
    Beiträge:
    668
    Ja, früher sollten Ohrlöcher auch wirklich nicht sein!
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Ich bereue meine Tattos und Piercings alle. Es gibt selten Leute die ihre Tattoos nicht bereuen. Ab 18 ist Minimum!
     
  11. Shiranja

    Shiranja Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 Februar 2007
    Beiträge:
    329
    Also ich denke, Ohrringe können ab dem Alter sein, wenn das Kind die selbst möchte - was meistens spätestens mit 5 der Fall ist... da wollen doch die kleinen Prinzessinnen immer schick sein ;-)

    Piercings - ich denke, das käme auf das Kind an... nicht unter 14, wenn es beispielsweise unbedingt ein Bauchnabelpiercing sein muss. Viele 14jährige die ich kenne, sind durchaus schon so verständig, dass man denen klar machen kann, was das für Konsequenzen hat. Zungenpiercing und anderes wie beispielsweise Intimschmuck - da würde ich meine Zustimmung bis 18 verweigern, ebenso wie bei einem Tattoo.

    Tattoo - wie gesagt, erst am 18, man könnte aber beispielsweise ab 14 oder so Kompromisse machen beispielsweise mit Henna-Tattoos - die sind nicht dauerhaft.

    Ich selbst muss ja zugeben, dass ich auch gerne ein kleines Tattoo hätte, aber schlicht und einfach zu feige bin. Ich hab lediglich zwei Paar Ohrlöcher ... und die reichen auch :-D
     
  12. Melly

    Melly Well-Known Member

    Registriert seit:
    21 Februar 2007
    Beiträge:
    226
    habe noch keine, aber sie
    dürften das erst mit 18 jahren.
    Ich bin zwar kein gutes
    vorbild, aber ich hab es auch nur
    heimlich getan. :oops:
     
  13. Shiranja

    Shiranja Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 Februar 2007
    Beiträge:
    329
    Na, ich denke, bei vielen Sachen sollte man Kinder bereits mit dem Wunsch ernst nehmen und Alternativen (beispielsweise das Hennatattoo statt dem richtigen) erlauben, damit sie nicht heimlich losziehen.
     
  14. Melly

    Melly Well-Known Member

    Registriert seit:
    21 Februar 2007
    Beiträge:
    226
    Ja, Am besten immer
    mit den Kindern darüber reden.
    Denn ich habe mir mit 17 Jahren
    heimlich eins machen lassen.
    Als meine Mutter es entdeckte, war sie
    geschockt, aber hat nichts weiter dazu
    gesagt.
     
  15. LunaNueva

    LunaNueva Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 Februar 2007
    Beiträge:
    51
    ein Tattoo oder Piercing?
    Naja, ein tattoo ist schon hefitger als ein Piercing,...
    Ich seh das mit Piercings nicht so eng,...macht man eben wieder aus, wenn sie einem nicht mehr gefallen.
    Aber Tattoos wird man so schnell nicht wieder los...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen