1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Plasmaspenden

Dieses Thema im Forum "Gesundheit & Medizin" wurde erstellt von dragonia, 21 Juli 2009.

  1. dragonia

    dragonia Member

    Registriert seit:
    20 Juli 2009
    Beiträge:
    15
    Hi!

    War wer von euch schonmal Plasma spenden oder macht das sogar regelmäßig?

    Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

    lg
    dragonia
     
  2. GAnette

    GAnette Active Member

    Registriert seit:
    15 Juli 2009
    Beiträge:
    42
    AW: Plasmaspenden

    Hallo!

    Ich wollte einmal Plasma spenden, durfte aber nicht, weil ich Anämie hatte.

    Willst du spenden gehen? Oder warum Fragst du?

    Ich würde nicht noch einmal hingehen.
     
  3. fashion_mistress

    fashion_mistress Member

    Registriert seit:
    11 August 2009
    Beiträge:
    5
    AW: Plasmaspenden

    ich bin eine zeitlang sogar sehr regelmäßig zum plamsa spenden gegangen. wenn du keinen esenmangel und gesund bist ist das völlig okay.
     
  4. kirschlise

    kirschlise Member

    Registriert seit:
    14 August 2009
    Beiträge:
    11
    AW: Plasmaspenden

    ich habe mal gehört, dass man auch viel mehr plasma spenden kann als normales blut und man dafür auch relativ gut bezahlt wird. ist da was dran?
     
  5. edelstein

    edelstein Active Member

    Registriert seit:
    7 Februar 2010
    Beiträge:
    40
    AW: Plasmaspenden

    Meine Tochter war letzte Woche zur Blutabnahme, um abzuklären, ob sie fürs Plasmaspenden geeignet ist. Danach gibt es für jede Spende 20 Euro und für jede Neuwerbung 30 Euro.

    edelstein
     
  6. Jessica

    Jessica Member

    Registriert seit:
    1 Februar 2010
    Beiträge:
    23
    AW: Plasmaspenden

    Mein Freund geht regelmäßig Blut spenden.

    Ich würde ja auch gerne Blut oder Plasma spenden gehen, aber bei der Spendenbank wollte der Arzt mich nicht durchlassen wegen meiner vererbten Hornhaut an den Handinnenflächen. Dabei ist diese Geschichte wirklich nur erblich bedingt bzw. übertragbar und hat mit Bluttransfusionen nichts zu tun. :(
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden