1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Schlimmen fehler gemacht- Was nu?

Dieses Thema im Forum "Liebe, Beziehung & Hochzeit" wurde erstellt von catbone, 8 November 2007.

  1. catbone

    catbone Active Member

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    35
    Ich habe in meiner Beziehung einen sehr schlimmen fehler gemacht.
    vor einer Woche traff ich meinen EX Freund und wir haben uns super verstanden, wir haben was zusamm getrunken und leider kamen die ganzen Gefühle wieder hoch, ich konnte nie so wirklich mit ihm abschließen.

    Dann passierte es das ich mit ihm geschlafen habe.

    es tut mir unendlich leid, ich weiß das ich das nicht mehr rückgängig machen kann, ich hasse mich dafür, was ich meinem verlobten antat, weil er alles für mich machen würde und mich überalles Liebt.

    ich habe es ihm gebeichtet und er hat mir verziehen.
    Doch ist jetzt nichts wie vorher. Er strängt sich so an, weil er angst hat mich zu verlieren, dabei sagte ich immer wieder wie sehr ich ihn doch Liebe, und es ein dummer fehler war und ich ihn nie verlassen würde.

    Kann mir jemand verraten ob es wieder so würd wie es mal war?
    Im Moment ist jeder von uns total fertig.

    Wieso war ich so dumm .... :cry:

    Bitte hilft mir.... UNS
     
  2. Katharina

    Katharina Well-Known Member

    Registriert seit:
    31 Oktober 2007
    Beiträge:
    88
    Puh, ja da hast Du wirklich etwas gemacht, dass in einer Beziehung furchtbar ist, zumal Ihr ja anscheinend auch heiraten wollt (seid verlobt). Es ist allerhand, dass Dein Freund Dir verzeiht - aber das Vergessen ist etwas, dass er wahrscheinlich nicht so einfach kann (könnte ich auch nicht). Es ist etwas zwischen Euch zerstört worden und dass ist die Vertrauensbasis. Du hast ihm sofort davon gebeichtet - ist ja auch in Ordnung. Nur bei manchen frage ich mich, ob es nicht in der Tat besser wäre, es ganz zu verschweigen. Ich könnte auch nicht schweigen bei sowas.

    Ob alles wieder so wird, wie es war, kann Dir niemand von uns sagen. Es ist ja auch gerade erst gewesen mit dem Ex. Es kommt jetzt ganz auf die nächsten Monate an. Entweder die Zeit heilt die Wunden oder Ihr steuert tatsächlich auf das Aus hin.

    Ich drücke Euch die Daumen, dass Ihr das wieder hinbekommt - aber was anderes kann ich dazu leider auch nicht sagen.

    Ganz liebe Grüsse
    Kathy
     
  3. catbone

    catbone Active Member

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    35
    ???

    Manchmal denke ich es wäre besser wenn ich mich Trenne.
    Vieleicht würd er so schneller wieder glücklicher als, wenn ich an seiner Seite bin und er immer daran denken muss!?

    Ich liebe ihn doch und will ihn nicht aufgeben, doch vieleicht denke ich zu sehr dabei an mich?

    Ich weiß echt keine Antworten mehr, bin sooo Ratlos... Fühle mich nur noch schlecht.
     
  4. Wiola

    Wiola Well-Known Member

    Registriert seit:
    4 März 2007
    Beiträge:
    80
    Das was du gemacht hast, ist wie du sagst, nicht mehr Rückgängig zu machen und es war falsch!

    Nein, Katharina, ich finde, es ist gut, dass sie es ihm gesagt hat.. wäre viel schlimmer, wenn ihr Verlobter das von jemandem anderen erfahren hätte.

    Frage: Warum hast du eigentlich noch Kontakt zu deinem Ex? War dein Verlobter nicht eifersüchtig, wenn ihr euch gesehn habt oder hatte was dagegen?

    Also ich würd das nicht so gut finden, dass der Kontakt überhaupt noch besteht.
    Was sagt eigentlich dein Ex dazu, dass es so weit gekommen ist?

    Also eine Trennung ist keine Lösung catbone!
    Mein jetztiger Freund wurde nach sieben Jahren Beziehung auch Betrogen von seiner Ex und es hat sich so zusammengelegt, dass wir kurz nachdem er Schluß gemacht hat mit ihr, mit mir zusammen gekommen ist.. Ich hab bis jetzt daran zu kauen, nicht mehr so schlimm wie am Anfang, aber der Mensch, der betrogen wurde, wird nie wieder so vertrauen können, wie davor. Das ist meine Meinung aus meiner Erfahrung.
    Ich hoffe, wenn ihr euch so liebt, dass alles wieder gut wird und ihr beide nicht mehr so leiden müsst deswegen.

    Ganz Liebe Grüße
    Wiola
     
  5. Mäuschen20

    Mäuschen20 Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 Juli 2007
    Beiträge:
    77
    Hallo Catbone

    Es tut mir leid, dass es dir so schlecht geht und ich kann dich voll und ganz verstehen.

    Ich habe etwas ähnliches diesen Sommer durchgemacht, bin auch fremdgegangen - zum Glück hat mein Freund mir auch verziehen (kannst ja nochmal nachlesen unter "HILFE-erklärt mir jemand diesen Mann").

    Jedenfalls ist so eine Situation nie einfach. Du fühlst dich mies und glaubst/weißt dass der Partner an nichts anderes mehr denken kann.
    Und er quält sich mit seinen Gedanken/Fantasien und Gefühlen rum.

    Bei uns geht es bergauf, deshalb denke ich dass meine Ratschläge vielleicht nicht falsch sind.

    Also, wichtig ist, dass du weißt es geht nicht um dich!!! Das heißt, reagiere nicht nicht allzu heftig auf seine Stimmung, Fragen etc, sondern hab Verständnis, denn so blöd es klingt aber da musst du jetzt einfach durch.

    Ich glaube wir haben damals sehr sehr viel geredet und ich hab ihn auch oft gelöchert, wenn ich merkte da ist wieder ein Gedanke in seinem Kopf, denn ich finde, dass du seinen Gedanken mit der Wahrheit (vielleicht sogar Details) immer entschärfen kannst... Zumindest hat mein Freund sich Sachen zusammen gesponnen, die dann in wirklichkeit nicht soooooo krass waren- ich denke die Wahrheit hat ihm da geholfen.

    Und wie gesagt, meiner Meinung nach ist es das beste, wenn er jetzt im Mittelpunkt steht. Reiss dich zusammen, reagiere nicht zickig, traurig, schließlich war es dein Fehler und er hat dir verziehen.

    Sei nett und lieb zu ihm, kümmere dich um ihn, gib ihm das Gefühl, dass die Sache für dich für immer gegessen ist, du nur noch an ihn denkst und gar keine Zeit hast über den Sex mit dem anderen nachzudenken (denn das ist bestimmt die größte Angst deines Freundes)...
    Wichtig ist, dass er weiß, du liebst ihn von ganzen Herzen, lass ihn das spüren, dann wird er seine Entscheidung auch nicht bereuen.
    Aber denke nicht über Trennung nach, er konnte dir verzeihen, das ist ein großer Schritt, geh du auch den großen schritt und überwinde deine schlechten Gefühle die du hast.. Es wird alles wieder gut, zumindest wenn ihr beide fest daran glaubt, dass soetwas euch nichts anhaben kann.

    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Vielleicht sind meine Ratschläge nicht die besten, aber sie scheinen bei uns einiges bewirkt zu haben (schließlich würde er mich am liebsten auf der stelle heiraten und redet oft über Kinder-aber ich bin ja noch sooo jung :wink: )

    Liebe Grüße,

    Mäuschen

    P.S.: Gib ihm bitte auch im Bett das Gefühl das alles ist wie zuvor, verschließ dich nicht, sei nicht traurig... du liebst ihn ja, also genieße ihn :wink:
     
  6. catbone

    catbone Active Member

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    35
    Mir und auch ihm ist aufgefallen, das ich mich ihm gegenüber verschließe. Was kann ich dagegen tun?
     
  7. nimpa

    nimpa Well-Known Member

    Registriert seit:
    31 Oktober 2007
    Beiträge:
    113
    Wichtig ist ja zu allererst mal, dass du es ihm gesagt hast, was ich auch gut finde. Auch wenn das Ganze mit Sicherheit ein extrem dummer Fehler war...
    ...und er hat dir verziehen, was ja eigentlich heißt, dass er dich wirklich liebt und dir auch vertraut.
    Dementsprechend gibt es für dich keinen Grund, dich zu verschließen (sagt man so leicht, ich weiß). Ich denke das einzige was hilft ist reden, reden, reden...! Zeig ihm dass du ihn wirklich willst und dass es dir unendlich leid tut!
     
  8. hallejulia

    hallejulia Well-Known Member

    Registriert seit:
    28 August 2007
    Beiträge:
    131
    du solltest dir über die gefühle zu deinem ex im klaren werden. anscheinend sind da noch gefühle, sonst wäre dir das nicht passiert. wenn im herzen noch ein mann ist, ist für einen anderen kein platz.

    denk daran, ein seil, das gerissen ist, kann man knoten, es bleibt aber immer ein knoten in dem seil.

    die entscheidung, was du machst, kann dir keiner abnehmen. am besten hörst du auf dein bauchgefühl. wenn du nicht mehr 100 % hinter der beziehung stehst, wird es auf dauer verkrampft.
     
  9. Sarah.ma.

    Sarah.ma. Well-Known Member

    Registriert seit:
    24 August 2020
    Beiträge:
    485

    Mittlerweile dürfte ja Gras über die Sache gewachsen sein.
    Allerdings wird es nach einem solchen Zwischenfall niemals wieder so wie es davor gewesen ist.
    Auf der einen Seite wird es ständig das Misstrauen oder die Verlustangst geben und auf der anderen Seite immer das schlechte Gewissen.

    .
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden