1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Tipps & Tricks?

Dieses Thema im Forum "Haushalt" wurde erstellt von Shiranja, 11 Februar 2007.

  1. Shiranja

    Shiranja Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 Februar 2007
    Beiträge:
    329
    Da ich zugegebenermaßen nicht die so wirklich die "freiwillig-Hausfrau" bin, habe ich mir mit der Zeit einige Tricks einfallen lassen bzw. mit von anderen inspirieren lassen. Ich denke, es wäre nicht verkehrt, solche Tipps zu sammeln - ich hoffe, ihr seht es ähnlich.

    Also dann mach ich mal den Anfang:

    Ich wohne in einem Haus mit insgesamt drei Stockwerken - mit zwei Kleinkindern, die ihre Sachen im ganzen Haus verteilen. Daher hab ich es mir angewöhnt, die Zimmer von oben nach unten mit einem Korb "abzuarbeiten".

    In jedem Zimmer wird dabei geschaut, was dort nicht hingehört und erst mal in den Korb geworfen, im nächsten Zimmer dann direkt deponiert, was dort hingehört und die dort nichtgehörigen Sachen wieder mit in den Korb rein...
    So muß ich nicht wegen jedem Teil mehrfach Treppe rauf- und runterlaufen und es findet dennoch alles wieder seinen richtigen Platz.
     
  2. Tante Frieda

    Tante Frieda Well-Known Member

    Registriert seit:
    10 Februar 2007
    Beiträge:
    638
    Hey, Shiranja, das hört sich gut an! Mit nem Korb sammeln gehen!!

    Ich mache es aber ähnlich. Zwar nicht mit einem Korb, weil ich keine Treppen habe, aber wenn ich aufräume, dann habe ich auch schon mal den Arm voll und gucke, was ich gleich wohin mitnehmen kann.
    Meine Kinder sind zwar nicht mehr klein, aber meine 16-jährige ist so ein Spezies, die alles stehen läßt!!
    Naja und Männer!!Da bleibt auch gern mal eine Tasse oder Glas oder Rasierzeug stehen.....
     
  3. Shiranja

    Shiranja Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 Februar 2007
    Beiträge:
    329
    *g* jaja, Tante Frieda, die Männers :-D ... meiner gehört auch zu der Sorte, die beiden Kleinen hingegen sind ja noch relativ "formbar", auch wenn der Große (fast 4) gerne mal bockt ... aber mit Teenagern bist du sicherlich auch nicht zu beneiden. Ich seh das oft im meinem Freundeskreis, was da so zwischen 13 und 18 abgeht...

    Ich muß zugeben, wenn ich mir meine Dickschädelchen anschaue, graut es mir jetzt schon an deren Teenagerzeit zu denken .
     
  4. Tante Frieda

    Tante Frieda Well-Known Member

    Registriert seit:
    10 Februar 2007
    Beiträge:
    638
    Shiranja, hast du Jungs oder Mädchen?
    Mein Sohn ist 28, meine Tochter 18 und die jüngste, wie gesagt 16.
    Ich finde, Mädels sind zickiger aber Jungs sind auch nicht ohne.
    Man kann das gar nicht pauschalisieren, jedes Kind ist halt anders, so verschieden.
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Ja, jeder ist anders. Die Erziehung auch ne Rolle. Ausser die Teen sind in der Pubertät. Kann man die eigentlich nicht abschaffen.
    Waren wir auch so schrecklich???
     
  6. Shiranja

    Shiranja Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 Februar 2007
    Beiträge:
    329
    *lacht* flotte socke (süßer Name :-D), wir waren bestimmt nicht so - meine Mutter sagt bis heute, dass ich ja immer soooo artig war - na, wenn die wüßte *fg*

    @ Tante Frieda: Das mit den Mädels und zickig sein habe ich schon oft gehört - ich hab zwei Jungs. Der große ist fast vier und mächtig in der Trotzphase - der kleine ist vor drei Wochen ein Jahr alt geworden und ein kleines pflegeleichtes "Wunderkind" ... zumindest noch... eigentlich hätte ich gern als zweites ein Mädchen gehabt - aber jetzt bin ich doch froh, dass es so ist wie es ist - ist alles für irgendwas gut :)

    Aber wie gesagt, der Große hält mich gut auf Trab: typischer Stier (=megastur) - aber er ist "sehr gut im Griff" ... selbst bei der Polizei verrät der kein Wort !!! :twisted: der hat nämlich auch schon die erste Heimfahrt mit den grünen Onkels hinter sich.
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Wie hat er das denn geschafft?
     
  8. Shiranja

    Shiranja Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 Februar 2007
    Beiträge:
    329
    Tja... das frag ich mich bis heute auch, um ehrlich zu sein.

    Ne, im ernst - heute kann ich über die Argumentation meines Sohnes schmunzeln, damals war mir tagelang schlecht.

    Es war letztes Jahr Ostermontag, als ich morgens um fünf Minuten vor 8 wach wurde (hab auf die Uhr geschaut) und mein großer Sohn noch neben mir im Bett lag: schlafend.

    Oh, wie schön, dachte ich, hatte ja einen wenige Monate alten kleinen, der mir damals noch die Nacht zum Tag machte und hab mich nochmal eingekuschelt und bin nochmal weggenickt.

    Um 8:02 Uhr werde ich wach, mein Sohn nicht mehr da. Ich gedacht, na gut, der ist oben im Wohnzimmer.
    Gucken gegangen - kein Kind.
    Dann wird er wohl unten sein... gehe in die Küche - kein Kind.
    Dann sah ich, dass mein Lädchen (ich hatte bis vor kurzem einen kleinen Verkaufsraum im Haus) offen stand. Dort durfte er nicht rein!
    Ich wollte grade schon schimpfen - kein Kind!

    Ups.
    Ich also das ganze Haus nochmal abgesucht, auf einmal sehe ich, dass die Haustür sich durch einen Windstoß leicht bewegt, also nur angelehnt ist.

    Ich also direkt los, nur noch zu meinem Mann hochgebrüllt, dass der Große weg ist.
    Draußen suchen gegangen (wir haben einen größeren Bach direkt an den Garten angrenzend)
    Dort alles abgesucht, um den ganzen Block herum... alle seine Lieblingsspielecken... nix - kein Kind.

    Mein Mann sich direkt ins Auto gesetzt, den Weg zum Kindergarten abgefahren (viel befahrene Hauptstraße)... und ich hatte gerade das Telefon in der Hand, um die Polizei anzurufen als er zurückkam - MIT dem Großen.

    Ganz stolz hat er dann erzählt, dass er mit der Polizei gefahren ist, und: "Ich hab denen auch nix verraten! Ich darf ja nicht mit Fremden reden!"

    ....................
    Zur Erklärung: er ist wach geworden und hat wohl von der Oma geträumt, die allein zu Hause war, weil der Opa mit einer gemeinnützigen Organisation weggefahren war. Und er war der Meinung, die Oma sollte nicht alleine sein und hat sich im Schlafoutfit mit Gummistiefeln auf den Weg gemacht. Auf halben Weg ist er von einer Familie zu Besuch bei den Eltern abgefangen worden, die ihn nicht zuordnen konnten und daher die Polizei anriefen. Die waren eh gerade im Ort und daher so schnell da...
    ....................

    War ziemlich aufregend und das möchte ich nicht nochmal erleben.
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Ne, das würd ich auch nicht erleben wollen. Da kann man doch fast keinen klaren Gedanken fassen.
    Da ist man doch nur noch dankbar, wenn das Kind wieder gesund zu Hause ist. Das war für euch sehr aufregend,aber für deinen "großen" bestimmt auch.

    Aber er wußte wenigstens, das er mit keinem Fremden reden darf. :)
    Das würde ich nicht erleben wollen.
     
  10. Tante Frieda

    Tante Frieda Well-Known Member

    Registriert seit:
    10 Februar 2007
    Beiträge:
    638
    Na, das ist ja aufregend!
    Mann oh Mann, Shiranja, du hast ja Kinder!!

    Ich hätte auch Todesängste ausgestanden.
     
  11. Shiranja

    Shiranja Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 Februar 2007
    Beiträge:
    329
    Für den war das ganz nett und er konnte die Aufregung nicht wirklich verstehen.
    Denn der wußte sogar noch viel mehr... beispielsweise hat er sehr skeptisch den Kopf geschüttelt, dass ich ihn an der Ruwer (also dem Bach hinterm Garten) gesucht habe:
    "Mama, ich darf doch gar nicht allein an die Ruwer!"

    Oder als ich ihn gefragt habe, warum er einfach so zur Oma gegangen ist: "Mama, du brauchst doch keine Angst zu haben, ... der Papa war doch bei dir. Aber die Oma war allein, da mußte ich doch zu ihr gehen..."

    Immerhin war er so nett und hat mir verraten, wie er an den Schlüssel gekommen ist, schließlich war die Türe abgeschlossen - ganz so "dumm" ist die Mama ja nun auch nicht, wie mir ein oberkluger Vater unterstellen wollte... ("Wie kann man denn nicht merken, wenn ein Kind spazieren geht...")

    Er hat sich einen Stuhl in der Küche geholt, um an den Staubwedel zu kommen, um sich mit dem Staubwedel (auf dem Stuhl stehend)dann den Schlüssel von AUF dem Schlüsselkasten herunterzuangeln.

    Aber ich sollte vielleicht auch erwähnen, dass mein Sohn unter Verdacht steht, partiell hochbegabt zu sein, ... ob das wirklich so ist, wird sich jetzt im Sommer bei der Frühförderung rausstellen.
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Gibt es da extra Test für begabte Kinder?

    Man merkt ja schon an dieser Aktion, das er wirklich begabt ist.
     
  13. Shiranja

    Shiranja Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 Februar 2007
    Beiträge:
    329
    Ja, die Tests sind speziell von der Frühförderstelle. Die haben da auch direkt Psychologen und entsprechende Fachleute.

    Jaaaaaaaaaaaa, pfiffig ist er... der wendet dummerweise sogar schon Sarkasmus gezielt an - Man erwartet laut Kinderarzt von 6jährigen noch nicht, dass die Sarkasmus verstehen, ... er wird im Mai vier und wendet ihn an...

    Ohje, ich möchte gar nicht wissen, was passiert, wenn der 10 ist. :shock:
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Ist auch ganz gut, das du nicht weißt, was er mit 10 macht. Brauchste dich jetzt noch nicht aufzuregen.

    Weißt du was das genau für Tests sind?
    Ich hab davon leider gar keine Ahnung.
     
  15. Shiranja

    Shiranja Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 Februar 2007
    Beiträge:
    329
    Was das genau für Tests sind, weiß ich auch nicht.

    Vor allem weiß ich nicht, wie die das bei IHM rauskriegen wollen... wenn man meinem Sohn sagt, er soll etwas machen, macht er es meist grade nicht :-D

    Aber ich denke, das werden die schon hinkriegen... immerhin hab ich ihn mit diesem Wissen im Hinterkopf zum "Superzähneputzer" gemacht...
    "Nein, du darfst nicht allein Zähneputzen, du bist noch zu klein dafür "... der Putzt wie eine 1! :D :D :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen