1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Warum???

Dieses Thema im Forum "Liebe, Beziehung & Hochzeit" wurde erstellt von Amilie, 28 Juli 2009.

  1. Amilie

    Amilie Active Member

    Registriert seit:
    27 Juli 2009
    Beiträge:
    36
    Hallo ich bin neu hier und bräuchte mal einen rat von euch!
    es geht um einen mann, den ich vor drei wochen kennen gelernt habe.
    die ersten zwei wochen verlief alles super... und plötzlich aus heiteren himmel,
    veränderte er sich. sein verhalten mir gegenüber.
    er meckerte und nörgelte an mir herum, fast so als wenn er seine schlechte laune an mir abließ.
    da ich ein mensch bin, der sich erstmal eine sache eine zeitlang ansieht, obwohl ich weiß, dass ich klare grenzen ziehen muß, um dann zu platzen...
    und das bin ich, ich habe ihm gesagt, dass ich respekt verdiene und sein genörgel nicht meht mit mache. er sagte nichts dazu. denke mal, er hat damit nicht gerechnet.
    ich weiß, dass ich noch lernen muß, grenzen zu setzten, aber warum schaffe ich es nicht vorher ,bevor ich platze, und so lernt man sich auch nicht kennen.
    ich bin schon einige jahre alleine und eine sehr selbstständige frau,, und trotzdem ich schaffe es nicht... klar und deutlich zu sagen... NEIN, so nicht!
    es waren am anfang so viele schmetterlinge in meinem bauch... dieses schöne lang vermisste gefühl, und nun sind schon ein paar schmetterlinge
    in koma gefallen es ja noch nicht mal so, dass ich ihn denkend von unten
    bezeichnent könnte... selbst dazu hat er keine lust ,und meint zu mir, ich will ständig, sex! stimmt nicht... ach ich weiß auch nicht, morgen hat er mich zu sich eingeladen... es wäre gut zu reden... obwohl ich habe ja schon... gestern etwas zu ihm gesagt. soll ich warten bis es wieder passiert und mich wieder provoziert, also abwarten und.... oder besser gleich reden? nur man kann auch vieles zerreden. ich bin gerne bereit ein stück im entgegen zu kommen. ich kann mir sein verhalten nicht erklären! seine frau mutter verstarb vor vier monaten, er hing sehr an sie!
    nun ich weiß, wie schmerzhaft es ist ein elternteil zu verlieren, und er sagt, seitdem hat er sich verändert. komisch mit anderen redet er und lacht mit ihnen und bei mir ist er ruhig und lacht nicht.
    könnt ihr mir einen rat gebenwie was ich machen soll?
    wenn mir nicht etwas an ihm liegen würde, dann würd ich mich nicht mehr damit befassen und angst davor allein zu sein, dass habe ich auch nicht.
    der heutige anruf von ihm war auchnicht berauschend, nebenbei lief der pc.
     
  2. Sarah.ma.

    Sarah.ma. Well-Known Member

    Registriert seit:
    24 August 2020
    Beiträge:
    985
    .

    Warum ....

    Zum einen bist du so ähnlich wie ich gestrickt. Bevor ich meckere oder richtig laut werde " schlucke " ich erst einmal eine Menge
    weil ich ziemlich wenig vom Streiten halte oder davon andere zurecht zu weisen, bzw. ihnen Grenzen zu setzen.
    Man denkt in so vielen Situationen immer, dass es der andere doch irgendwie selbst merken müsste das dieses oder jenes
    nicht so ganz toll ist oder vom Partner nicht akzeptiert wird.
    leider merken es viele halt eher nicht, oder dann viel zu spät und sie wundern sich dann, wenn man quasi für sie aus heiterem Himmel
    plötzlich " explodiert.

    Zum anderen ist es ziemlich schwierig, könnte ich mir denken, wenn man schon längere Zeit ganz für sich war.
    Man hat auf keinen Rücksicht nehmen müssen, man hat sich nie auf einen anderen einstellen oder Kompromisse machen müssen
    und dann plötzlich geht alles nicht mehr so wie man es sonst gehandhabt hat. Jetzt ist da wer und man muss sich " arrangieren " ...
    Man merkt es halt eben nur selber nicht so gut, der neue Partner aber dafür um so mehr. Und wenn er selbst schon länger für sich alleine war ..
    um so doller ...
    .
    .
    warten verschlimmert das ganze nur weil .. solche Diskussionen sollten wenn, lieber sofort ausgetragen werden. Im späteren sieht es jeder noch viel differenzierter und mancher hat das ganze auch längst vergessen oder gar nicht erst wahr genommen so das eine Diskussion darum nur fehl laufen kann.
    .
    .
    Leider kann ich dir da keinen Rat geben wie du dich am besten verhalten solltest. Er scheint auch nicht sehr begeistert davon zu sein, diese doch ziemlich blöde Situation irgendwie gütlich ( für beide ) zu klären.
    Ich würde aber sagen, nicht ablassen und alles einfach hinnehmen um des lieben Frieden Willens .. mach ihm klar was du willst und was nicht und .... wenn es denn so gar nicht passt würde es eben Zeit über ein erneutes Singledasein nachzudenken.
    Und .... auch andere Mütter haben Söhne .. :)
    Man startet nicht gerne ständig neu. Das ist klar. Aber warum an etwas festhalten was einem so gegen den Strich geht? Und wo der Partner absolut nichts tut um es in irgendeiner Weise zu regeln?
    Vergess einfach mal die übrig gebliebenen Schmetterlinge. Vielleicht brauchst du diese für einen Neuanfang ja noch?

    lg
    .
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden