1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Weg in die Essstöring.....

Dieses Thema im Forum "Gesundheit & Medizin" wurde erstellt von Carrie, 18 August 2007.

  1. Carrie

    Carrie Guest

    Habe es geschafft, endlich davon los zukommen aber ich fürchte, dass ich da wieder rein komme und habe ziemlich angst ...nur leider habe ich niemanden, mit dem ich reden kann, der mir zuhört oder auch einfach mal was dazu sagt, außer du spinnst, du bist nicht dick etc., denn das höre ich bereits jetzt schon täglich!!!!
     
  2. Maricel

    Maricel Well-Known Member

    Registriert seit:
    22 Juli 2007
    Beiträge:
    3.012
    Mit solchen Sprüchen ist dir natürlich nicht geholfen und
    die verniedlichen das Prob.
    Es gibt dazu spezielle Foren.
    Außerdem wäre mein erster Rat regelmäßig Mahlzeiten zu sich zu
    nehmen, bestimmte Zeiten ungefähr einzuhalten.

    LG
     
  3. Carrie

    Carrie Guest

    Aber weißt du, wenn man im Büro ist und da ist immer was los, dann verschiebt man es und wenn ich denke, jetzt bracueh ich es nur zu sehen und mein bauch fühlt sich dicker an, richtig fett und dann verschiebe ich es wieder weiter.
     
  4. Maricel

    Maricel Well-Known Member

    Registriert seit:
    22 Juli 2007
    Beiträge:
    3.012
    Das Gefühl " ich bin ganz schön dick" kenn ich auch.
    Regelmäßig essen ist aber wichtig. Und du hast eine Mittagspause!
    Morgens Obst oder ein Müsliriegel ist auch drin.


    LG
     
  5. Carrie

    Carrie Guest

    Aber weißt du, ich esse morgens oft eine halbe banane und fühle mich dann satt und vor anderen im büro essen, dass muss ich wirklich nicht haben!
     
  6. Maricel

    Maricel Well-Known Member

    Registriert seit:
    22 Juli 2007
    Beiträge:
    3.012
    Habt ihr denn keine kleine Frühstückspause?
    Ich mein natürlich nicht, dass du über den Akten die Mandanten
    und Kollegen anschmatzen sollst.
    ( ich hasse es übrigens, wenn diese mitgebrachten Butterbrote
    verzehrt werden, ich muss mittags mal raus aus dem Büro)
    Mittags ist Essen wichtig, der Nachmittag hat sonst einen
    Durchhänger.


    LG Maricel
     
  7. Carrie

    Carrie Guest

    ja das stimmt, ich habe auch pause und gehe da meist spazieren, weil ich mal was sehen will und auch frische luft brauche.
     
  8. Maricel

    Maricel Well-Known Member

    Registriert seit:
    22 Juli 2007
    Beiträge:
    3.012
    Und dabei solltst du mittags einen Snack zu dir nehmen.
    Wir haben keine Kantine, aber eine Mikrowelle, da mach ich
    mir manchmal was Mitgebrachtes warm.


    LG
     
  9. Carrie

    Carrie Guest

    Oh man, mir ist echt wieder das schlimmmste passiert, seid langem, ich konnte das essen nicht bei mir behalten, habe mich so "eckelhaft"gefühlte, dass es wieder raus musste.
     
  10. Waldfussel

    Waldfussel Well-Known Member

    Registriert seit:
    13 Mai 2007
    Beiträge:
    288
    Bist Du in Behandlung deswegen? Wenn Du schon von Deinem Umfeld nicht ernst genommen wirst damit, dann suche Dir wenigstens eine/n Therapeuten/in und/oder eine Selbsthilfegruppe. Und zwar nicht erst, wenn es wieder richtig losgeht.
     
  11. Funni84

    Funni84 Active Member

    Registriert seit:
    11 Oktober 2007
    Beiträge:
    30
    Hi. Also ich war selbst in der Situation Magersüchtig zu sein. Ich hatte bei einer Größe von 173cm noch 47 kg.
    Jetzt hab ich 65 kg und fühle mich nicht mehr dick.

    Wie hab ich das geschafft....

    Disziplin.
    Positives Denken.


    Also ich habe mir Dinge ausgesucht an meinem Körper die mir gut gefallen.
    ZB Augen, Haare, Nase... wat weiß ich.

    Und alles andre, was mir nicht gefiel hab ich konsequent ignoriert im Spiegel.

    Nachts..das klingt jetzt blöd...
    da hab ich meine Beine die ich so entsetzlich fand einfach mal gestreichelt (IM DUNKELN) und auch meinen Bauch.
    Hab mich einfach auf das SCHÖNE konzentriert.
    - weiche Haut
    -schöner Nabel

    alles was dir dazu einfällt



    Dazu kommt auch... ich habe mich gezwungen zu essen. Mind. 3x am Tag hab ich ordentlich gegessen.
    Ich hatte anfangs Klamottengröße 34 und hab jetzt 38.

    Ich hab geheult wie ne Blöde als mein Gewicht hoch ging, aber ich hab mir gesagt... entweder leben oder sterben.
    Was will ich?

    Hm, ich habe mich für das Leben entschieden, was eindeutig der RICHTIGE Weg war.
    Ich will nämlich wissen, ob das alles noch mal gut wird. Was ich aus meinem Leben mache. Ob ich stärker bin als ich glaube...etc pp-


    Du musst gerade bei einer Essstörung KÄMPFEN!

    Und wenn du es nicht alleine schaffst...nimm HILFE in Anspruch.
    Ich hab das damals auch gemacht, weil ich alleine damit nicht klar gekommen wäre.
    Ich war 1x die Woche bei einer Therapie.
    Die hat mir dann nur zugehört. Ich konnte mich einfach total auskotzen. Essstörungen kommen sehr oft von der Familensituation.

    Okay...genug dazu.

    Ich habe dir jetzt erzählt wie es mir ging. Das war ne HARTE ZEIT!
    Versuch diese Zeit so schnell wie möglich zu beenden!
    Diese Krankheit ist einfach alles andere als lustig!

    Ich wünsch dir viel Erfolg dabei!

    Und ganz ehrlich..ein kleines Bäuchlein finden die meisten Männer sogar ganz süß *g*

    Falls du Fragen hast-...melde dich- gerne. :)

    LG Verena
     
  12. Carrie

    Carrie Guest

    Leider hat alles nichts geholfen, seit etwa 1-2 Wochen befinde ich mich wieder miten drin in diesem Sumpf - auch wenn es total blöd klingt, irgendwie fühle ich mich gut damit?!
     
  13. Mausi1961

    Mausi1961 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 August 2007
    Beiträge:
    328
    Hallo Süsse

    Hast du schon mal ne Therapie versucht?
    Hab da keine Ahnung von.
    Ich bin ja in Therapie und hab gesehen das mein Psycho Doc das auch macht. Hab da auch mit meinem Doc schon mal drüber geredet, ich hatte so viel abgenommen und konnte nicht viel essen un das was ich gegessen hatte kam dann wieder. Deswegen hab ich mal mit meinem Doc geredet. Ich denke da kann nur ne Therapie helfen.

    Pass auf dich auf
    LG Mausi :a0862
     
  14. Carrie

    Carrie Guest

    Ja ich schon versucht, habe mich aber nicht wohl gefühlt und auch nicht verstanden gefühlt. es war einfach sinnlos und deshalb hatte ich nach kurzer zeit wieder abgebrochen
     
  15. Oma Charlotte

    Oma Charlotte Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 Februar 2007
    Beiträge:
    601
    Hallo Carrie,
    meine Tochter hatte ein ähnliches Problem, konne nichts essen, ihr war danach immer übel hat z.Teil das Essen nicht bei sich behalten.
    Nun hat sich herausgestellt, das sie ein ernsthaftes Magenproblem hatte. Heliobakterbakterien.
    Laß das doch bitte erst mal vom Arzt abklären. Nicht das du dich jetzt " verrückt" machst, und kannst gar nichts dafür.
    Diese Bakterien sind der Auslöser für Magengeschwüre und Magenkrebs. Und ich weiß wovon ich rede. bei meiner Schwester wurden sie zu spät erkannt, sie hatte da schon Magenkrebs. Der Magen wurde entfernt und ihr geht es wieder gut. Bei mir haben sie Magen und Darmgeschwüre verursacht. Bei meiner Tochter wurden sie nun auch festgestellt, man kann sie mit einer 7 Tägigen Tablettentherapie behandeln.
    Ich nehme dein Problem schon sehr ernst, aber gerade bei den jungen Mädchen wird doch schnell mal alles auf Essstöhrung oder Magersucht geschoben. Ich wünsche das du schnell alles in den Griff bekommst und es die bald wieder gut geht. LG
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden