1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Wie komm ich ausm Handyvertrag raus?

Dieses Thema im Forum "Politik & Gesellschaft" wurde erstellt von Epitaph, 28 April 2008.

  1. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    'tach :D

    Ich hab da ein ziemlich blödes Problem. Also, ich laber einfach mal los:

    Ich habe etwa Ende Oktober / Anfang November 2007 einen Vertrag bei 0² geschlossen.

    Nun bin ich von denen allerdings ziemlich verarscht worden. Konkret geht es da ums Internet:

    Als der Vertrag geschlossen wurde, hatte ich ausdrücklich nachgefragt, wie das Internet aufm Handy abgerechnet würde. Da sagte man mir "nach Zeit". Also ein paar Cent pro Minute.

    Anfang Februar war ich erneut in der Filiale, weil ich versehentlich die Internetverbindung gelöscht hatte. Ich war also dort, die nette Dame richtete mir alles wieder schön ein. Da fragte ich erneut: Wie wird mein Internet aufm Handy abgerechnet? Sie sah nach und antwortete: "Nach Zeit, XYZ Cent pro Minute"

    Nun scheine ich mitte Februar im Internet gewesen zu sein. Durchaus möglich, ich weiß allerdings echt nicht mehr, was ich da gemacht hatte. Hin und wieder suche ich bestimmte Geschäfte und blätter dann natürlich im Internet herum. An sich ja nichts schlimmes ...

    ABER:

    Ich bekam eine Rechnung, in der ich 185 Euro zahlen sollte!! :shock: Bin natürlich gleich zur Filiale und hab nachgefragt, was das denn soll. Auf der Rechnung wurde mein Internetzugang nicht nach Zeit, sondern nach Traffic berechnet, also nach Downloads.

    Ich sagte auch ausdrücklich dazu, dass mir bereits zweimal versichert wurde, dass meine gottverdammte Internetverbindung nach ZEIT und nicht nach TRAFFIC berechnet wird.

    Da sah der nette Herr dann in seinem Computer nach, telefonierte herum um da nochmal genau nachzufragen, und sagte dann zu mir: "Nein, Ihre Verbindung wird nur nach Zeit berechnet, wenn Sie das Handy an einen Laptop anschließen und das Handy sozusagen als Modem für den Laptop verwenden. Verwenden Sie das Handy aber direkt um ins Internet zu gehen, wird es nach Traffic berechnet. Sie waren per Handy im Internet und daher müssen Sie diese 185 Euro leider wirklich zahlen. "

    Woher hätte ich das wissen sollen? Mir wurde das immer anders erklärt!!

    Die haben mich total verarscht und ich habe absolut kein Vertrauen mehr in diesen Anbieter.

    Das Geld habe ich allerdings bezahlt, ich brauche mein Handy zur Zeit unbedingt wegen meinem Umzug ...

    Ich bin stinksauer und möchte jetzt eigentlich nur noch weg von O². Mein Vertrag würde allerdings noch eineinhalb Jahre dauern.

    Gibt es Möglichkeiten, aus dem Vertrag rauszukommen? Wenn man zum Beispiel die Rechnungen sowieso nicht mehr zahlen könnte, oder so?
     
  2. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    Oh vielen Dank Sil79!!

    Ohweiah ... ich wüsste nur leider niemanden, der den Vertrag haben wollen würde ... werd morgen gleich mal rumfragen ...
     
  3. ...oOo...

    ...oOo... Guest

    Hi!

    Naja, bei vielen Dingen ist es möglich, indem man einfach sagt, man geht für eine längere Zeit ins Ausland und braucht das Handy dort nicht (bzw. den Netzanbieter).

    Versuchs mal wirklich damit!

    Das ist eine bessere Möglichkeit, als das Handy auf wen anders umschreiben zu lassen, denn du musst erstmal einen finden, der das macht. Würde ich persönlich zum Beispiel nicht machen, denn dann würde ich auf den Kosten alleine sitzen bleiben, als Bürge oder sowas.

    LG
     
  4. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    Naja, die Idee dahinter ist ja, dass ich den Vertrag einfach jemand anderem gebe und der die Verbindung dann nutzt und dafür bezahlt. Wäre praktisch, wenn ich jemanden kennen würde, der dringend einen O2-vertrag will. werde demnächst mal rumfragen, ob jemand einen haben will... (auch wenn ich das schwer bezweifle)



    Ins Ausland? Oh weiah ... ist eigentlich eine gute Idee, aber ist das denn tragbar? Glauben die das einem? Brauchen die da nich irgendwelche beweise?
     
  5. Chey

    Chey Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 März 2008
    Beiträge:
    186
    Du könntest aber auch noch hinzu einen Beschwerdebrief zum Anbieter schicken bzw. bei der Hotline anrufen vorher und schonmal den Fall schildern das Frau X bei der Beratung im Shop dir Vertragssachen nicht angesagt hat!
    Vielleicht lassen die sich auf was ein.Zumindest das die die Hälfte übernehmen.Gebe auch den Namen der Dame im Shop an.Manch Anbieter ist da kulant.
    Vodafone hat sowas schonmal gemacht.
     
  6. Christin

    Christin Well-Known Member

    Registriert seit:
    28 Januar 2008
    Beiträge:
    60
    Ich würde mich auch beschweren beim Anbieter entweder telefonisch oder schriftlich.

    kennst du noch die namen, derer die es dir anders erklärt haben oder weißt zumindest in welcher filiale sie arbeiten?
     
  7. ...oOo...

    ...oOo... Guest

    Sich beschweren bringt selten was, die obligatorische Antwort darauf ist "Es tun uns Leid", mehr können sie nicht tun. Das ist nur unnötige Nervenbelastung, sich mit den Leuten rum zu streiten.
    Entweder du schnappst dir einen Anwalt, der kostet aber Geld. Oder du sagst, du gehst ins Ausland, das ist die preiswertere Variante. Es geht die auch nix an, was du da willst, ob du das beruflich machst oder privat. Aber, falls Fragen kommen sollten für wie lange, dann solltest du schon sagen, dass du mindestens ein halbes Jahr dort bleiben möchtest.

    Also wie du es letztendlich machen wirst, ist dir selbst überlassen, aber ich persönlich werde Verträge los, wenn ich schreibe, dass ich ins Ausland gehe. Du musst da nix nachweisen, ein Kündigungsschreiben genügt, das ist wirklich deine Privatsache ob du da arbeiten willst oder deine Tante besuchst.

    Und das kannst du auch bei Mietverträgen machen und Sonstigem.
    Das ist wirklich die einfachste Variante.

    Achso, diese Rechnung müsstest du dann noch bezahlen, aber den Vertrag wärst du auf jeden Fall los! ;)

    LG
     
  8. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    Welche Filiale, das weiß ich noch. Ich weiß leider die Namen nicht mehr (Habe ich sie jemals gewusst?) Naja ... Ich denke uach nicht, dass es jetzt noch großartig etwas bringen würde. Das Geld ist ja nun bezahlt und der Streitwert wäre fürs Theater mit dem Anwalt ein bisschen zu gering *glaub*

    Dann werde ich wohl mal gucken, dass ich ein Kündigungsschreiben verfasse, da ich ja nun bald für ein Jahr ins Ausland fahre.
    Danke, "oOo" :)
     
  9. nimpa

    nimpa Well-Known Member

    Registriert seit:
    31 Oktober 2007
    Beiträge:
    113
    Und falls das alles nix hilft (soll es ja leider auch geben, dass das alles genau überprüft wird...) noch ein kleiner "Schummel"Tipp. Damit kommst du zwar nicht ganz aus dem Vertrag raus, aber zumindest runter mit den Kosten:
    Falls es wirklich nicht klappt mit der Kündigung oder Übernahme, dann kannst du deinen bestehenden Vertrag immer noch auf den niedrigsten Tarif überhaupt runterfahren (der dürfte dann hoffentlich nur noch ein paar Euro pro Monat kosten, wie das bei O2 is weiß ich leider nicht) und ihn für die bestehende Vertragslaufzeit so lassen und nicht benutzen. Stattdessen kannst du dir dann einen anderen Vertrag (was nicht unbedingt sinnvoll wäre) oder einfach eine Prepaid Karte organisieren... natürlich ist das nur die Notlösung.
    Hoffe mal, dass das mit dem "Auslandsjahr" klappt :wink:
    Lg!
     
  10. Chey

    Chey Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 März 2008
    Beiträge:
    186
    Je nachdem was Epitaph für einen Vertrag hat.Das mitm Internet kannse wahrscheinlich nicht wegmachen lassen *grübel
    Ruf doch einfach mal bei der Hotline an was es für Möglichkeiten da gibt.
     
  11. ...oOo...

    ...oOo... Guest

    @Chey:

    hi. warum kann sie das mit dem internet denn nicht wegmachen lassen? sie kündigt doch den ganzen vertrag - also alles was dazugehört. :?
     
  12. Chey

    Chey Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 März 2008
    Beiträge:
    186
    @...oOo...
    Ich wollte meinen Vertrag mal ändern damals und da war aber UMTS Bestandteil wegen des Handys,sonst hätt ich das net bekommen zu dem günstigeren Preis.
    Vielleicht haben sich die Zeiten ja geändert.
    Einfach mal nachhaken.
     
  13. ...oOo...

    ...oOo... Guest

    aha, okay. ich weiß auch nicht wie das ist. :a0786
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden