1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Wie stelle ich Halawa selbst her??

Dieses Thema im Forum "Beauty & Wellness" wurde erstellt von welthund, 22 Juni 2008.

  1. welthund

    welthund New Member

    Registriert seit:
    22 Juni 2008
    Beiträge:
    2
    Vor ein paar Tagen habe ich zum erstem Mal von Halawa gehört und es hat mich total begeistert und als ich dann auch noch gelesen habe,
    dass man es ganz einfach selbst herstellen kann, habe ich mich gleich in die Küche gebeemt :D
    Aber zu früh gefreut :( Bei mir hat sich nur eine ekelige, stinkende Masse gebildet, die mit der Beschreibung des Halawas nichts am Hut hat!
    Hat irgendjemand schon mal Hawala selbst hergestellt und kann mir ganz genau erklären, was ich machen muss??
     
  2. Jess

    Jess Well-Known Member

    Registriert seit:
    21 April 2008
    Beiträge:
    135
    kann dir leider keine Tipps zur Herstellung geben.
    aber ich weiss nicht was so besonders an halawa sein soll?? man soll 8 stunden vorher und 8 stunden danach nicht duschen und die haut soll danach für ein paar stunden total rot sein.. aber so viel ahnung hab ich auch nicht!
    wie lange bleiben die haare denn überhaupt weg?
     
  3. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    ups, ich dachte das wäre was zu essen. :shock:
     
  4. welthund

    welthund New Member

    Registriert seit:
    22 Juni 2008
    Beiträge:
    2
    @ Jess: Haare bleiben ungefähr 3-6 Wochen weg (also ungefähr wie beim wachsen mit Kaltwachsstreifen), aber es soll nicht ganz so weh tun und die Haare sollen auch "flauschiger" nachwachsen. Und außerdem ist die Herstellung sehr billig :)


    @ Epitaph: XDD Jaaa...essen kann man's angeblich auch! :D



    Hat wirklich noch niemand Halawa hergestellt?? o_O
     
  5. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    Hihi naja es gibt in Russland so eine Süßigkeit, die Halwa heißt, und das hab ich nun wohl verwechselt :lol:

    Ich versteh allerdings nicht, wieso die Haare flauschiger nachwachsen sollen. Die werden doch genauso rausgerupft wie bei Wachs?

    Hab ein wenig gegooglet und ja, essen kann mans tatsächlich auch. Zucker und Zitrone ... also wenn man unbedingt zunehmen will ... :lol:

    Ist aber interessant, ich werd da mal ein wenig im Internet danach graben.

    Neee, ich hab noch nie davon gehört :lol: Aber so Haareausrupfmethoden sind bei mir eh so ne Sache. Ich bin soooo empfindlich.
     
  6. TheLuckyBride

    TheLuckyBride New Member

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Wie stelle ich Halawa selbst her??

    Nach einigen Versuchen mit echten Zitronen (auf Dauer auch sehr teuer) hab ich mich mit Zitronensäure (bei Aldi oder Lidl) angefreundet. Es ist sehr billig selbst zu machen und funktioniert super. Ich kaufe mir bei Aldi die Haushaltstücher der Marke Chifonet (ca.0,79 ct) und schneide sie jeweils in 3 Streifen. Weil ich eine sehr empfindliche Haut habe pudere ich sie mit ganz normalem Babypuder ein. Dann nehme ich das Halawa und schmiere mit dem Messer in Wuchsrichtung meiner Haare das Halawa.Dann den Streifen drauf, und flach abziehen - ratsch..... weg sind die Haare. Es wird anfänglich ein wenig rot, aber wenn man Aloe vera Gel drauf macht, oder gleich mit Eis kühlt, beruhigt das unheimlich. Die Haut ist babyzart, die Anwendung ist billig und ich habe keine schwarzen Punkte mehr auf meiner Haut, die nach Rasur und etlichen anderen Haarentfernungsmitteln immer zu sehen waren. Jetzt sehen die Beine von der Optik wie in der Zeitschrift aus. Wahnsinn!!!
    Das Rezept ist so einfach.
    Dazu erwärmt man zu gleichen Teilen Zucker, Zitronensaft (oder Zitronensäure) und eine Prise Salz in einem Topf. Unter ständigem Rühren lässt man die Masse karamellisieren.Sobald sie brodelt und eine goldene Farbe annimmt, wird der Topf vom Herd genommen. Um die Konsistenz zu prüfen, lässt man einen Klecks Halawa in kaltes Wasser tropfen. Wenn er kristallisiert, ist die süße Masse perfekt. Falls nicht, muss sie noch etwas länger köcheln.
    Wasser ruiniert Halawa! Bitte in keinster Weise mit Wasser in Berührung kommen, dann ist alles umsonst gewesen. Ich habe das heiße Halawa in eine Lock und Lock-Dose gefüllt und erkalten lassen. Dann kurz in die Mikrowelle bei mäßiger Wärme. Bitte nur ein paar Sekunden. Dann geht alles viel schneller.
    Die Reste, falls überhaupt etwas kleben bleibt auf der Haut, kann man ganz kurz mit einem warmen Waschlappen wegwischen, nicht so wie die anderen Warm- und Kaltwachse, die man stundenlang runterscheuert. Tja, ich wünsche Euch genau so viel Erfolg wie bei mir. Der Haarwuchs ist wirklich sehr pflaumig weich danach, nichts mehr mit fiesen Stoppeln. Jetzt bin ich glücklich und ich hoffe, ihr auch!"!!!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden