1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Selbstauflösende Schrauben bei OP?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit & Medizin" wurde erstellt von FelineF, 3 Juli 2018.

  1. FelineF

    FelineF Member

    Registriert seit:
    11 November 2016
    Beiträge:
    14
    Hey Leute,

    ich bräuchte mal euren Rat: Bei mir wurde ein Hallux Valgus im linken Fuß festgestellt, der soll jetzt operativ entfernt werden. Bin davon echt nicht begeistert, weil man von dieser OP auch einiges schlechtes hört. Meine Orthopädin möchte gern eine neue Methode ausprobieren. Dabei sollen selbstauflösende Magnezix Schrauben in den Knochen "eingebaut" werden, sodass diese auch nicht wieder entfernt werden müssen. Sie meinte die sind aus Magnesium und sind so der Knochenstruktur sehr ähnlich. Habt ihr davon schon mal was gehört? Ich bin etwas skeptisch gegenüber der neuen Methode. Ich weiß es auch nicht, ob sie bereits bei Hallux Valgus OPs erfolgreich eingesetzt wurde. Was soll ich machen? Ich will auch nicht unbedingt das Versuchskaninchen spielen....

    danke für eure hilfe!
     
  2. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27 Juni 2008
    Beiträge:
    481
    Ich würde mir eine zweite Meinung von einer anderen Orthopädin einholen - einfach, um sicher zu sein.
     
  3. TeschTesch

    TeschTesch Member

    Registriert seit:
    25 April 2015
    Beiträge:
    23
    Hallo Feline,
    Hallux Valgus ist ja ein ziemlich häufiges Leiden, meine Tante hatte deswegen auch Probleme. Nach vielen Jahren Schmerzen hat sie sich endlich operieren lassen, inzwischen ärgert sie sich, dass sie den Eingriff nicht hat früher machen lassen.
    Dieses Magnezix -Implantat von dem du schreibst, klingt doch super. Ich kenne so etwas bisher nur von Fäden, die in der Medizin eingesetzt werden und sich selbst auflösen, aber wenn das hierzulande erlaubt ist, dann bedeutet das doch, dass es intensiv getestet wurde, bevor es die Zulassung bekam, oder? Von Versuchskaninchen kann da also sowieso keine Rede sein, da bin ich mir sicher :)

    Du kannst auch einfach mal Magnezix googlen, da findest du eine Infoseite dazu, die ist zwar vom Hersteller, aber da wird das recht ausführlich erklärt, so schien es mir zumindest gerade, als ich mal kurz danach geguckt habe.
     
  4. Exemys

    Exemys Member

    Registriert seit:
    21 Juli 2018
    Beiträge:
    12
    Ich würde mir eine zweite Meinung von einer anderen Orthopädin einholen - einfach, um sicher zu sein.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden