Was hilft bei Nackenverspannung?

Werbung:

zweigchen

Active Member
Registriert
8 April 2014
Beiträge
33
Ort
Berlin
ich verstehe dich sehr gut, ich habe auch sehr oft Probleme mit den Nacken und manchmal die schmerzen entwickeln sie sich in Kopfschmerzen, aber dank sport und Massage schaffe ich sie zu Kontrolle zu halten und die Kopfschmerzen habe ich echt wenig.
 

lispel

Active Member
Registriert
28 Mai 2014
Beiträge
25
Ort
München
Wärme hilft mir immer. Und ein Gang zu meinem Arzt. Der ist nebenbei auch Chirotherapeut (oder irgendsowas) und schafft es dann immer sofort, alles wieder einzurenken. Das klappt super. Einmal hat gar nichts weiter geholfen und er musste mir dann eine Spritze geben, die die Verspannungen gelöst hat!
 

Nelly22

Active Member
Registriert
8 Februar 2013
Beiträge
33
@lispel: Ja, so einen Arzt hätte ich auch gerne, hört sich bequem an und alles wird im Liegen gelöst. Fantastisch! :) Bogenschießen hört sich auch ganz toll, ist so eine Kindheitsliebe von mir. Allerdings haben wir damals alles selbst gebastelt...;-)

Einge gute Haltung hätte ich liebend gerne, aber so einfach ist das nicht, aber, ich werde mich jetzt mal auf die Lösung konzentrieren, und eure Tipps ausprobieren. Danke! :)
 

elisa1990

Well-Known Member
Registriert
26 Juni 2017
Beiträge
122
Ort
Wien
ich habe auch öfter nackenschmerzen, vorallem nach stressigen arbeitstagen am computer. da mache ich dann immer dehnübungen und leichtem kreisen. ich habe auch einen massageball, mit dem massiere ich die verspannungen aus, das klappt eigentlich ganz gut. auf youtube gibt es einige übungsvideos, gegen verspannungen. wenn ich eins bei der handhabe, lege ich mir auch schon mal ein warmes kirschkernkissen auf die betroffene stelle.
 

superglue

Active Member
Registriert
11 Januar 2021
Beiträge
27
Ich mache neck and shoulder Youtube Nackenübungen sobald es heftig wird. Die Körperhaltung ist halt so eine Sache die man im Lauf des Tages nicht ständig bewusst steuert. ich habe jedenfalls einen ergonomischen Stuhl am Schreibtisch und versuche die Beine nicht zu überschlagen wegen der Durchblutung. aber Ausgleich braucht man schon und vor allem Stress Abbau, denn mental staut man Verspannungen speziell in der Nacken-Schulter-muskulatur nach dem Motto, die Last der Welt tragen und derartige stressige Glaubenssätze klammern sich da heftig rein
 

blue-lilly93

Member
Registriert
12 Juli 2021
Beiträge
14
Was mir auf lange Sicht geholfen hat war eine Stärkung der Rumpfmuskulatur, weil ich mir dadurch auch eine bessere Körperhaltung angewöhnt habe. Je aufrechter du sitzt, stehst und gehst, desto weniger Belastung bekommen deine Schultern und dein Nacken. Yoga kann ich sehr empfehlen, auch Ballett ist hier ein tolles Training!
 
Werbung:

elisa1990

Well-Known Member
Registriert
26 Juni 2017
Beiträge
122
Ort
Wien
durch sport kann man ja die muskulatur stärken, ich denke, das beugt auch nackenschmerzen vor. zumindest ist es bei mir so, dass ich deutlich weniger verspannungen habe, wenn ich aktiv bin. zwischen dem arbeiten stehe ich auch ganz gerne mal aus und schüttel alles durch, das hat mir auch enorm gegen nacken- und rückenschmerzen geholfen. wenn ich akute schmerzen habe, massiere ich mich selber mit einem massageball oder bitte meinen partner darum das zu tun. außerdem mache ich spezielle dehnübungen. ach ja, was ich noch mache ist, jeden tag 10minuten auf der akupressurmatte. das ist generell super für rücken und nacken und hat ja auch noch andere positive auswirkungen, die mir im moment nicht einfallen. :) mir tuts aber ganz gut. :)
 
Oben