1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Wie kann man Allergien entgegenwirken?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit & Medizin" wurde erstellt von elisa1990, 14 Mai 2018.

  1. elisa1990

    elisa1990 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Juni 2017
    Beiträge:
    46
    Hi zusammen,
    mich beschäftigt zurzeit das Thema Allergien. Ich selbst leider schon seit meiner Kindheit an Pollenallergie, manchmal ist sie stärker, mal spüre ich sie kaum. Nun ist es aber so, dass ich auf manche Waschmittel und Parfums allergisch reagiere, in dem meine Haut irritiert ist und auch juckt. Gibt es irgend etwas, was ich dagegen unternehmen könnte, so dass ich weniger empfindlich auf bestimmte Stoffe bin? Würde mich über ein paar Tipps und Erfahrungsberichte freuen! :)
     
  2. trixfan

    trixfan Well-Known Member

    Registriert seit:
    9 September 2015
    Beiträge:
    90
    Hallo elisa!
    Ui, das klingt gar nicht gut. Warst du deswegen denn schon beim Arzt? Bzw kannst du denn mit Sicherheit sagen, dass du durch die Pollen auf die Parfums und das Waschmittel allergisch reagierst (also quasi eine Kreuzalelrgie) oder denkst du, hat sich hier eine eigene Allergie entwickelt? Das solltest du vielleicht einmal abklären lassen. Nur um dich vergewissern zu können.
    Bis dahin würde ich dir raten auf Parfums zu verzichten und auf Waschmittel für Allergiker umzusteigen. Zusätzlich kannst du auch Alleovite Immun aus der Apotheke holen, um die Allergie im Großen und Ganzen zu lindern. Das hilft mir zumindest immer sehr gut während der Pollenzeit und sollte auch bei anderen allergischen Reaktionen dieselbe Wirkung erzielen.
     
  3. elisa1990

    elisa1990 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Juni 2017
    Beiträge:
    46
    Hey, danke für deine Antwort! Ich muss ehrlich sagen, dass ich nicht weiß, ob sich meine Allergien überkreuzt gebildet haben, oder, ob es sich bei meiner Parfum/Waschmittel Allergie um eine eigene handelt. Vielleicht sollte ich das wirklich mal ärztlich abklären lassen, wollte aber mal schauen, ob ich das Problem auch so in den Griff bekomme. Auf Parfums verzichte ich schweren Herzens schon mal, aber ich habe noch gar nicht wegen eines Waschmittels geschaut, das speziell für Allergiker konzipiert ist. Das werde ich am Montag gleich machen, danke für den Hinweis! Was ist denn das Mittel zum Einnehmen, von dem du geschrieben hast? Woher kennst du das, nimmst du es denn auch?
     
  4. trixfan

    trixfan Well-Known Member

    Registriert seit:
    9 September 2015
    Beiträge:
    90
    In der Drogerie findest du oft schon günstiges Waschmittel von der Eigenmarke. Das kannst du auf jeden Fall einmal probieren und schauen, wie du darauf reagierst. Und Waschmittel braucht man eh immer, also wäre das nicht so schlimm, wenn du es schon kaufst, bevor du dein altes aufgebraucht hast ;)

    Ja ich habe die Kapseln selbst schon eingenommen, weil ich selber unter einer Allergieleide (Heuschnupfen und Pollen). Ich habe damals nach einer natürlichen Alternative zu den Medikamenten gesucht und bin dabei auf die Kapseln von plantocaps gestoßen. In der Apotheke habe ich mich dann auch nochmal genauer darüber informiert und sie gleich einmal ausprobiert. Und bei mir haben sie sehr gut angeschlagen. Wichtig dabei zu betonen ist, dass es sich um ein natürliches Mittel handelt, weswegen es ein bisschen dauern kann, bis sich die volle Wirkung entfaltet.
    Normalerweise nimmt man zwei Stück am Tag über einen längeren Zeitraum, um die Wirkung aufzubauen. Wenn du aber die Zeit nicht hast, und alles etwas schneller gehen muss, kannst du sie auch punktuell nehmen. So habe ich das nämlich gemacht. Ich habe bis zu sechs Stück am Tag genommen, je nachdem wie stark die Pollenbelastung war. Dadurch baut sich, meiner Erfahrung nach, auch die Wirkung schneller im Körper auf. Die Packung wird zwar schneller leer, aber man kann sich die Kapseln auch ohne Probleme im Internet bestellen. Was das Gesamte natürlich auch wesentlich angenehmer gestaltet.

    Probieren kannst du es auf jeden Fall. Ich finde auch, dass es eine gute Alternative zu den klassischen Medikamenten ist. Gesünder ist sie alle Male. Trotzdem würde ich die Allergie auf alle Fälle beim Hausarzt mal abklären lassen. Sicher ist sicher :)
     
  5. elisa1990

    elisa1990 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Juni 2017
    Beiträge:
    46
    Ja stimmt, da hast du recht, Waschmittel kann ja nicht schlecht werden, also kann ich mir da ruhig schon eines besorgen. Werde die Tage gleich mal in den Laden schauen und mir eines aussuchen. Es muss ja wirklich nicht das teuerste sein. Habe irgendwann auch mal so Waschnüsse gesehen, das wäre dann ohne irgendwelche Chemie, aber ich weiß nicht, ob diese die Kleidung dann wirklich richtig sauber bekommen, das müsste ich mal sehen.

    Okay, das freut mich natürlich sehr, dass du mir da einen ganz persönlichen Erfahrungsbericht liefern kannst. Schön, dass ich da wirklich etwas aus erster Hand erfahre. Ich bin da wirklich deiner Meinung, ich finde, dass man die Behandlung von irgendwelchen Leiden auch zuerst natürlich zu behandeln versuchen sollte, bevor man zu Medikamenten greift. Dass es etwas dauert, ergibt Sinn, aber so kann sich ja dann auch der Körper langsam an die Umstellung gewöhnen. Ich habe ein bisschen über das Mittel im Internet recherchiert und bin froh, dass es ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe enthält. Auch gut zu wissen, dass ich es bei bedarf einfach online nachbestellen kann, aber ich habe eh eine Apotheke um die Ecke. :)

    Ja, ich habe bereits einen Termin im Allergielabor gemacht, damit einmal ganz genau untersucht wird, auf was ich allergisch bin. Schaden tut das ja mal nicht...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden