Wie sieht euer Frühstück aus?

redcoat

Active Member
Registriert
6 August 2013
Beiträge
25
Ein Croissant allein is schon genauso schlimm wie Nutella. Man glaubt gar nicht, wie viel Fett dieses kleine Stückchen Frankreich in sich trägt. Dementsprechend lecker schmeckt es natürlich auch. Wenn ich Bock auf Süßes hab mach ich mir meistens diese Dukan Pfannkuchen (1,5 EL Haferkleie, 1,5 EL Joghurt 0% Fett, 1 Ei / Pfannkuchen ) - darauf tu ich bisschen Ahornsirup oder Honig. Voilà ! Ansonsten bin ich auch ein großer Fan von Eiern in jeder Form. Aber ich bin in der früh so hungrig, dass ich eine ganze Kuh essen könnte. Bin zwar auch Raucherin, das geht aber dafür bei mir so gar nicht, find in der früh gibt's nicht ekelhafteres als ne Zigarette. Am Abend rauch ich dafür wie ein Schlot *beschämt*
 
Werbung:
S

Sarah.ma.

Guest
halli hallo,

mich würde intressieren wie euer frühstück aussieht?
also aus welchen komponten es besteht (müsli, brötchen, brot, ei,...)
will einfach mal gucken ob ich mir was abschauen kann ;-)
.

Hallo,
na ob das was zum Abschauen ist weiß ich nicht.
Normal esse ich eine Scheibe Brot zum Frühstück, meistens mit Marmelade ( Orangenmarmelade )
Und trinke einen Kaffee oder zur Zeit halt eine Tasse Tee dazu.
Wenn es sich ergibt das Brötchen da sind esse ich natürlich lieber Brötchen.
Schon weil man sie halbieren und so verschieden belegen kann. Und wegen des Geschmackes natürlich.
Oft ist auch ein Ei dabei. Ich liebe weiche Frühstückseier.
Also ganz gewöhnlich, alles in allem, und kaum was zum abgucken dabei.
.
 

Heike1955

Active Member
Registriert
14 Dezember 2020
Beiträge
36
Ort
USA (Texas)
.... Bin zwar auch Raucherin, das geht aber dafür bei mir so gar nicht, find in der früh gibt's nicht ekelhafteres als ne Zigarette. Am Abend rauch ich dafür wie ein Schlot *beschämt....*

Bin auch Raucherin, aber Ich bin das Gegenteil. Ich rauche mehr vor Mittag als den Rest des Tages, bis ich ins Bett gehe. Mein Körper schreit buchstäblich nach einer Zigarette, sobald ich morgens aufstehe. Dies beinhaltet Frühstück. Wenn ich alleine bin, habe ich manchmal meinen Joghurtlöffel in der einen und eine brennende Zigarette in der anderen Hand.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

zomee

Active Member
Registriert
16 November 2020
Beiträge
25
Mein Frühstück hat heute sehr gut ausgesehen :). Ich achte eigentlich im Normalfall Obst eher regional und saisonal zu kaufen, aber gestern musste ich eine Ausnahme machen und hab mir eine Papaya gekauft und ein paar Heidelbeeren (ich sag jetzt lieber nicht woher die kommen...) Dafür hatte ich heute ein herrliches Frühstück mit ausgehöhlter Papaya, griechischem Joghurt, selbstgemachtem Granola und Heidelbeeren drauf, da startet man gleich mit sonnigem Gemüt in den Tag!
 

frühlingsblume

Well-Known Member
Registriert
30 März 2017
Beiträge
73
Ich habe mir heute Haferbrei mit Apfel und Banane, Mandelmus und Nüssen gemacht. Ist zwar etwas aufwendiger, aber damit kann ich gut in den Tag starten und habe bis jetzt noch keinen Hunger. So langsam muss ich mir überlegen, was ich denn heute Mittag kochen soll. Leider ist nicht viel im Kühlschrank, dann ist es mit der Ideenfindung noch schwieriger.
 

bekkylove

Member
Registriert
9 März 2021
Beiträge
9
Ich hatte heute morgen mein Standartfrühstück: Müsli mit Hafermilch :D dazu einen schwarzen Kaffee und schon hat man ein gesundes, leckeres Frühstück :)
 

elisa1990

Well-Known Member
Registriert
26 Juni 2017
Beiträge
116
Ort
Wien
also bei mir ist es momentan so, dass ich mir am vorabend mein frühstück vorbereite, damit ich auch sicher etwas gesundes esse und ich mir nicht irgendwo unterwegs ein überteuertes gefülltes brötchen kaufe. ich habe herumexoerimentiert und im moment schmeckt mir so eine smoothiebowl am besten: also ich nehme dafür 2 sehr weiche datteln, dazu kommen 2-3EL haferflocken, 3EL sojajoghurt, 1EL nussmus, ein schuss hafermilch und gefrorene beeren. das lasse ich für 30 min oder so einwirken und dann mixe ich es klein mit dem pürrierstab. manchmal nehme ich anstelle der datteln eine banane. den brei toppe ich dann noch mit ungsüßten kornflakes, getrockneten oder frischen beeren, kokosraspeln, leinsamen. je nachdem, was ich finde. zurzeit schmeckt mir das echt gut, macht angenehm satt und gibt energie. vielleicht lässt sich das noch irgendwie anders kombinieren, für mehr abwechslung, ich nämlich schon so, dass ich nicht auf dauer jeden tag das gleiche essen möchte. wird mir dann auch schon mal zu langweilig. ABER: ein gutes, gesundes, nährstoffreiches frühstück ist sehr wichtig.
 

tastenfee

Member
Registriert
6 Mai 2021
Beiträge
17
Unter der Woche frühstücke ich normalerweise Porridge (im Winter) oder Overnight Oats.
Porridge mache ich mit Haferflocken, Milch, Zimt, einer Prise Salz und einer Banane drin, als Topping noch Apfel oder anderes Obst
Overnight Oats mache ich mit Banane, Apfel, evtl. Beeren, Haferflocken, Leinsamen, Nüsse, Wasser und Kokosjoghurt und als Topping ein bisschen selbstgemachtes Granola.
Am Wochenende esse ich oft Brötchen, momentan meist selbstgebackene Dinkel-Sauerteigbrötchen :)
 

Wonderbella

Member
Registriert
12 Oktober 2021
Beiträge
11
Ich frühstücke meist immer erst ab 12 Uhr. Und dann gibts bei mir ein klassisches Frühstück mit Brötchen, Rührei und Aufstrich
 
Werbung:

blue-lilly93

Member
Registriert
12 Juli 2021
Beiträge
13
Bin auch von der Porridge-Fraktion – gerade jetzt wo es wieder kälter draußen wird finde ich so ein warmes, cremiges Frühstück in der Früh wunderbar. :) Außerdem gibt es mir Energie für den ganzen Vormittag. Bei mir geht das auch ganz schnell: Einige Löffel Haferflocken in den Topf und mit Wasser aufgießen (kann leider keine Mengenangabe geben, ich mache das nach Gefühl), aufkochen und dabei immer fleißig rühren. Gerne mische ich während dem Kochen auch noch Leinsamen, Chiasamen oder ein paar Nüsse oder Körner dazu. Wenn er köchelt Hitze runterdrehen und noch einen Schuss Pflanzenmilch dazu, für Extracremigkeit. Dann Banane drüberschneiden, Cranberries rein und/oder was ich sonst so an Obst daheimhabe. Manchmal gebe ich auch einfach nur einen Löffel Honig drüber.
 
Oben