1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Besuch kommt!

Dieses Thema im Forum "Küche und Rezepte" wurde erstellt von Carlinchen, 2 April 2008.

  1. Carlinchen

    Carlinchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    8 März 2007
    Beiträge:
    298
    Hallo Mädels!
    Bekomme am wochenende besuch von bekannten und möchte kochen, aber mir fällt absolut gar nichts ein, was ich denn zaubern könnte.. spezielle wünsche haben die beiden nicht geäußert..
    Habt ihr tipps?
    Sollte einfach sein und vor allen dingen nicht sooo lange dauern.

    Liebe Grüße,
    euer Carlinchen :a0462
     
  2. Miss-eMp.Ty-

    Miss-eMp.Ty- Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 Februar 2008
    Beiträge:
    1.318
    Also ich glaube nicht dass ich dir weiterhelfe. Ist auch nicht elegant, aber wenn alte Freunde mich besuchen, essen wir immer Pizza. Oder gehen was essen. Dann muss man selber nicht kochen und die können sich nicht beklagen.
    Aber du musst das nicht befolgen, finde ich selber nicht so toll.
     
  3. melli

    melli Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 November 2007
    Beiträge:
    514
    Spontan dachte ich gleich an einem Nudelauflauf oder Lasagne. Das kannst du gut vorbereiten und brauchst du dann nur noch in den Ofen stellen und dich nicht mehr großartig darum kümmern.

    lg
    melli
     
  4. Michelle

    Michelle Active Member

    Registriert seit:
    10 März 2008
    Beiträge:
    44
    Hallo Carlinchen,

    ich würde dir in dem Fall die Sahneschnitzel von der Flotten Socke empfehlen, die ich hier gerade beim durchschauen noch gesehen habe. So etwas in der Art mache ich auch gerne, wenn Besuch kommt.
    Ansonsten kann ich dir auch noch die Hackbällchen Toskana empfehlen.

    Hackbällchen Toskana

    500 g Hackfleisch
    1-2 Zwiebeln
    250 ml Sahne
    1 gelbe Paprika
    2 Dosen Tomatenstücke
    1 Tüte Fix für Kackbällchen Toskana
    geriebenen Parmesankäse
    Pfeffer und Salz

    Zwiebeln zerkleinern und mit dem Hackfleisch vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bällchen formen und in eine Auflaufform geben.
    Paprika zerkleinern und in einer Schüssel geben.Tomatenstücken hinzufügen und Fix für Hackbällchen einrühren. Sahne hinzufügen und verrühren.
    Alles über die Hackbällchen geben.
    Parmesankäse drüberstreuen.

    Ca. 35-40 Minuten bei 200 °C (175 °C Umluft )garen. Bei
    Dazu schmeckt Reis sehr gut.

    Das Originalrezept nach Tütenaufschrift ist einfacher gehalten und mit Mozarella. Auch sehr lecker.
    Ansonsten gibt es auch noch so etwas für Ofen-Bällchen mit Gouda.
     
  5. tweety983

    tweety983 Well-Known Member

    Registriert seit:
    23 Dezember 2007
    Beiträge:
    117
    schließe mich melli an...

    oder du machst nudel mit soße, also spagetthi bolognese oder so??

    was auch noch schnell geht sind wok-gerichte, sind lecker, gehen schnell...
     
  6. Maricel

    Maricel Well-Known Member

    Registriert seit:
    22 Juli 2007
    Beiträge:
    3.012
    Schweine-Haxen kaufe ich in solchen Fällen, deftig und reichlich.
    Mit Sauerkraut und Knödeln.


    LG
     
  7. melli

    melli Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 November 2007
    Beiträge:
    514
    Hallo Carlinchen,

    was hast du deinem Besuch denn nun serviert?
    Also nicht das du denkst, ich wär neugierig - neeeiiinnnnn :wink:

    Ich würds nur trotzdem gerne wissen! :D

    lg
    melli
     
  8. Carlinchen

    Carlinchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    8 März 2007
    Beiträge:
    298
    ihr lieben,
    danke für eure tollen antworten..
    der abend ist leider ins wasser gefallen, weil meine bekannte krank war..
    naja, aber wir holen das nach, und dann werde ich euch berichten, was ich aufgetischt hab.. ;-)

    Euer Carlinchen :wink:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden