1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Immer mehr Deutsche gehen fremd

Dieses Thema im Forum "Liebe, Beziehung & Hochzeit" wurde erstellt von Claudia, 1 August 2007.

  1. Claudia

    Claudia Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    1.585
    Eine Umfrage hat jetzt ergeben, dass in Deutschland immer mehr Menschen ihre Partner betrügen oder zumindest schon einmal betrogen haben. Von den Begragten haben 42% der Frauen und 51% der Männer zugegeben, ihren Partner schon betrogen zu haben.

    Also wird ja hier das Klischee, dass vorwiegend Männer fremdgehen nicht gerade bestätigt. Woran glaubt ihr kann das liegen,dass sich immer mehr trotz Partnerschaft in eine Affaire stürzen? Was bewegt immer mehr Menschen dazu?
     
  2. Callidwen

    Callidwen Well-Known Member

    Registriert seit:
    6 Juni 2007
    Beiträge:
    629
    Ja, das ist ein Phänomen, welches auch ich schon in den letzten 20 Jahren immer häufiger beobachtete habe...

    Ich lebe seit 12 Jahren mit meinem Mann zusammen (seit 5 Jahren verheiratet, die Kinder waren da schon 4 und 2)
    wir haben uns entschlossen zu heiraten,
    nachdem wir viele Hochs und Tiefs mit und ohne Kinder erlebt haben...
    und haben herausgefunden, daß wir einander vertrauen und aufeinander bauen können ....
    Im Nachhinein betrachtet sehe ich es als "Testphase" von uns beiden...
    danach konnten wir wirklich entscheiden, ob wir für immer zusammen sein wollen ... und bis heute ist noch keiner von uns beiden (woher ich das weiß ist eine andere Geschichte) fremd gegangen ...

    aber wenn man erst heiratet und dann Kinder bekommt, gerät man schnell in Situationen, die einen überfordern können (z.B. weniger Sex wegen Stress etc. ...)
    und "weil man ja verheiratet ist" hat man das Gefühl, nicht "frei" zu sein sondern fühlt sich durch ein Blatt Papier dogmatisiert
    und man kommt trotzdem nicht mit alledem klar ...
    dann bricht man aus und geht fremd, weil man sich "ein Stückchen Glück" bewahren will ....

    das ist eine mögliche Erklärung von vielen ...

    oder daß die Menschen verlernt haben
    wirklich an etwas zu arbeiten
    denn eine GUTE Beziehung ist harte Arbeit - ohne sich selbst aufzugeben ...

    da lieber wird alles hingeschmissen ...

    meist wird der einfach Weg gegangen ...
    der Weg des geringsten Widerstandes ist es auch, sich nicht scheiden zu lassen (die ganzen Fragen von der Familie "ja wieso denn, bist du wahnsinnig, das wäre bestimmt besser geworden)
    sondern sich ne Affäre zu holen ... obwohl ich mir so eine Situation sehr stressig vorstellen kann !!!

    ... ich könnte jetzt noch weitere Möglichkeiten aufführen, aber dann wird das ein Monolog, den keiner mehr lesen will :D

    also, was sagen die anderen dazu ??
     
  3. Claudia

    Claudia Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    1.585
    Ja, schwierig zu beantworten. Mich wundert es irgendwie schon, dass es gerade in der heutigen Zeit so stark zunimmt. Im Gegensatz zu früher, haben die Menschen heutzutage ja wirklich Zeit, sich auszuprobieren und auszutoben, bevor sie eine feste Partnerschaft fürs Leben eingehen, was ja früher selbst zu der Zeit als meine Eltern geheiratet haben gar nicht möglich war. Also man kann austesten, ob man wirklich zusammen passt und hat die Möglichkeit jederzeit wieder zu gehen. Aber vielleicht passiert es gerade aus dem Grund heraus und dadurch die Menschen wirklich auf eine Art in Panik geraten, bei dem Gedanken ihre Freiheit nun vollständig aufgeben zu müssen.
     
  4. Maricel

    Maricel Well-Known Member

    Registriert seit:
    22 Juli 2007
    Beiträge:
    3.012
    manche machen es auch nur, weil sich die gelegenheit bietet,
    es ein besonderer Moment ist und man nicht nachdenkt bzw.
    sich sicher ist, dass es der Partner ja nicht merken wird
    Es ist das Aufregende, was man zu Hause nicht geboten bekommt.

    LG Maricel
     
  5. Cheerocina

    Cheerocina Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Januar 2007
    Beiträge:
    331
    Ich bin der Meinung das liegt daran, weil die Menschen immer prüder werden und nicht mehr über ihre Träume und Fantasien reden und sich ihrem Partner gegenüber schämen, deshalb holen sie sich das woanders
     
  6. Binarella

    Binarella Well-Known Member

    Registriert seit:
    14 Juni 2007
    Beiträge:
    303
    Ich bin der Meinung, das Kommunikation, Respekt
    und Interesse am Partner, dem Fremdgehen vorbeugen.
    Mein Mann und ich erzählen uns, was wir möchten,
    die Phantasien und was wir ablehnen.
    Wir sagen uns auch, wenn wir einen anderen Menschen
    sexy finden. Denn nur weil wir zusammen sind,
    heißt das ja nicht, das wir damit auch blind sind.
    Vertrauen und Offenheit.
    Das ist so wichtig.
     
  7. PersianPrincess

    PersianPrincess Member

    Registriert seit:
    8 August 2007
    Beiträge:
    16
    Menschen gehen nur fremd wenn sie unzufrieden sind mit dem Partner.Demnach schätze ich mal lieben sie sich auch nicht mehr.Ich habe kein Interesse an anderen Männern,wenn ich meinen liebe.
     
  8. PersianPrincess

    PersianPrincess Member

    Registriert seit:
    8 August 2007
    Beiträge:
    16
    Und eine vollkommen vom Thema abweichende Frage?Wie kann ich mein eigenes Thema aufmachen?Ich habe nämlich eine wichtige Frage.
     
  9. Dr. House

    Dr. House Member

    Registriert seit:
    16 August 2007
    Beiträge:
    23
    ist doch kein wunder bei den häßlichen menschen die wir in deutschland haben, erträgt man es nur mit abwechslung!!!!!!!!!
     
  10. Carrie

    Carrie Guest

    Das hast du wohl von wirklicher Liebe noch nie was erfahren dürfen in deinem leben.
     
  11. Markus

    Markus Guest

    @Dr.House, wenn Du hier nur tollen willst müssen wir Deinen Account löschen.
     
  12. Sarah.ma.

    Sarah.ma. Well-Known Member

    Registriert seit:
    24 August 2020
    Beiträge:
    1.283
    .

    käme jetzt darauf an, wie viele da eigentlich tatsächlich befragt wurden. Und man darf nicht vergessen das die gegebenen Antworten nicht unbedingt stimmen müssen ( wer will das auch nachprüfen? ) und von daher solche Befragungen eher " Fragwürdig " sind, bzw. fragwürdige Ergebnisse aufzeigen.
    .
    .
    Zum Fremdgehen gehören immer zwei. Von daher ist es fast schon logisch das es nicht einem Geschlecht alleine zuzuschreiben ist.
    .
    .
    Ich denke das es die gesamte Einstellung an sich ist, die dazu führt das man es in seinem Leben selten mit nur einem Partner zu tun hat und das man sozusagen zwischen den Moralvorstellungen feststeckt die einem auf der einen Seite ewige Liebe bis in den Tod mit einem Partner " vorgeben " und auf der anderen Seite die eigene Lust und Neugier und die nicht mehr ganz so fest sitzenden Moralvorstellungen.
    Da es nicht mehr ganz fest das eine ist, sich aber auch nicht traut ganz das andere zu sein kommt es eben zu dieser Fremdgeherei.
    Ich muss da auch gleich sagen das ich zwiegespalten bin, was dieses Fremdgehen angeht. Ich halte nichts davon einen Partner zu " betrügen ".
    Andererseits ist niemand der Besitz von jemand anderem und im Prinzip kann doch jeder tun und lassen was er mag.
    Das Problem ist da unter anderem die Erziehung. Man hat halt nur einen Partner zu haben und sieht oder liest das überall und bekommt es ja auch fast immer und überall vorgelebt. Und so entwickelt sich auch bei einem selbst dieses " Besitzerdenken " und natürlich spielt auch die Verlustangst eine Rolle.
    Keine Ahnung welche gesellschaftliche Entwicklung das ganze noch nimmt.
    Aber ich bin schon eifersüchtig und stehe so gar nicht auf fremdgehen. Ich würde es selbst niemals tun und ich würde es wohl auch niemals verzeihen können, wenn es mein Partner tun würde.
    Meiner Ansicht nach sollten die Leute, die sich nicht " auf Ewig " an einen anderen Partner binden können oder wollen, doch einfach Single bleiben.
    Denn so wie es verstanden wird wenn man eine Beziehung mit jemandem eingeht bedeutet das immer noch, und das auch unausgesprochen, das man nur ihm / ihr alleine " gehört "

    .
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden