1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Kinderspiele für draussen ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen (Kaffeekränzchen)" wurde erstellt von Guest, 20 Mai 2007.

  1. Guest

    Guest Guest

    Ich brauche Ideen.

    Gestern rief mich mein Pastor an und fragte ob ich nicht das nächste Kiezfest, für Kinder,organisieren will.
    Also nur das was unsere Gemeinde macht.

    Ich brauche jetzt Ideen , was man für Spiele mit Kindern machen kann. Das Alter der Kids liegt zwischen 1 und 14 Jahren.
    Was es gibt ist eine Hüpfburg und ein Kicker, aber es müssen ja noch andere Spiele gemacht werden.
    Habt ihr vielleicht Ideen, was man draussen für Spiele machen könnte?
    Ach so, es wird verschiedene Spielstationen geben und ein Rätsel soll ich mir auch noch einfallen lassen. Das Rätsel soll aus verschiedenen Buchstaben, Zahlen, oder Symbolen bestehen und es soll eben ein Wort rauskommen, aber das Wort wird mir ja áuch einfallen.
    Am nächsten Tag ist bei uns ein Gottesdienst unter dem Motto "Tag für Freunde" Soll ich mir eben auch einfallen lassen, wie man das Kiezfest und den Gottesdienst miteinander verbindet.

    Ich organisiere schon gerne, aber manchmal haperts echt an Ideen.
    Hoffentlich fällt euch was nettes ein.
     
  2. Waldfussel

    Waldfussel Well-Known Member

    Registriert seit:
    13 Mai 2007
    Beiträge:
    288
    Hallo,
    ganz lustig ist Eierlauf mit Wasserbomben statt Eiern.
     
  3. Carlinchen

    Carlinchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    8 März 2007
    Beiträge:
    298
    hallo flotte socke!

    als kind habe ich auch immer total gerne sackhüpfen gespielt, oder montagsmaler: ein kind ist der maler und bekommt von dem spielleiter einen begriff gesagt, welchen er malen muss. die anderen kinder müssen dann raten was er malt, das kind was es als erstes errät, darf dann als nächstes malen. fand ich immer supergut ;-) :a020

    Hoffe das hilft dir weiter..
    Liebe Grüße,
    Carlinchen :a010
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Danke, danke, danke, bin echt froh, das ihr so gute Ideen habt.

    Habe mir alles gleich notiert. Aber wenn euch noch was einfällt, immer her mit euren Ideen.
    Treffe mich in der Woche nach Pfingsten mit meinem Pastor um zu bereden, was wir alles machen. Habe also noch ca.1 Woche zeit.
    Dann wird besprochen, was noch gekauft, oder geborgt werden muß.
    Allerdings bin ich über Pfingsten verreist, aber davon werde ich euch noch die nächsten Tage schreiben.
     
  5. Oma Charlotte

    Oma Charlotte Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 Februar 2007
    Beiträge:
    600
    Hallo, noch ein paar Ideen für euer Fest,
    Stille Post, Märchenraten, Macht doch eine " Bastelstraße" da können sogar die kleinen mitmachen. Nudeln mit Löcher kaufen, Sernchennudell, Hörnchen Nudeln , kurze Makkaroni, etc. diese auffädeln lassen und tolle Ketten daraus Basteln, anschließend bemalen. Oder einfache Holzbrettchen am rand damit bekleben, die Mitte frei lassen und als Bilderrahmen verwenden, natürlich auch bemalen, ganz toll finden meine Enkel auch, wenn wir eßbare Ketten Basteln. da gibt es doch Frutloops, da wo es auch Kornflakes gibt. Die haben in der Mitte ein Loch. Kann man prima auffädeln. Oder aus Popkorn ketten basteln. Das ist aber noch nichts für die ganz kleinen, dazu benötigt man eine Nadel.
    Viel spaß macht meine auch aus Plastikflaschen Blumenvasen basteln.
    Ober abschneiden, und dann nach Lust und laune dekorieren- entweder mit Wasser und Mehl eine Pampe anrühren und das als bastelkleber verwenden, die Flaschen werden dann mit ( Klopapier oder Zeitungsschnipzeln) beklebt,trocknen lasssen und bemalen oder mit hübschen Sachen bekleben. Muscheln oder auch Nudeln oder was ihr eben so findet. Man kann sie auch mit Bast umwickeln und dort Gegenstände ( Zweige Blumen, Blätter etc )mit einbinden
     
  6. Claudia

    Claudia Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    1.585
    Vielleicht wäre ja Dosenwerfen auch was. Oder wir haben als Kinder immer Wettrennen mit zusammengebundenen Beinen gespielt: immer zwei werden an je einem Bein bzw. Fuß zusammen gebunden und müssen dann gegen ein anderes Pärchen wettrennen. :wink:
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Hallo Ihr Lieben,
    @ Claudia
    danke für die Tips, Dosenwerfen machen wir.
    Das mit den Beine zusammenbinden, kenn ich auch, hatte es aber total vergessen. Wäre auch nicht schlecht.

    @Oma Charlotte, Das mit den Nudeln ist eine gute Idee. Fruitloops wird zu teuer, das futtern uns die Kinder alles weg :) :) :)
    Sowas bekommen die meisten Kinder dort gar nicht zu sehen, geschweige zu essen.

    Das mit den Flaschen habe ich mir sofort kopiert, ist zwar für diesen Tag nix, aber in meiner Gemeinde ist alle 4 Wochen Kids in Aktion und da ist das eine supercoole Idee.

    Ich mag euch. Nochmal vielen Dank.
     
  8. Waldfussel

    Waldfussel Well-Known Member

    Registriert seit:
    13 Mai 2007
    Beiträge:
    288
    Wenn man etwas mehr Aufwand betreiben will, ist Seifenfilzen ganz nett. Einfach ein Stück Pflanzenölseife in Wolle einfilzen. Dabei nicht so viel Reiben wie bei Filzbällen, sonder erst mehr drücken und dann vorsichtig streicheln. Die Seife wird dann im Filzmantel benutzt, sozusagen wie Seife im Waschlappen.
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Nach vielen Gesprächen steht unser Programm für das Kiezfest fast.

    Es gibt einen Kicker, Dosenwerfen, Eierlauf, Diavolo, Kricket, Ringe werfen, Mikado und zu 80% die Nudelkette.

    Leider haben sie uns die Hüpfburg nicht genehmigt. Bin jetzt aber froh, das ich die Leute zusammenhabe, die bei den Spielen helfen.

    Jetzt muß ich mir nur noch einfallen lassen, wie man das Kiezfest am Samstag, mit dem Gottesdienst am Sonntag, am besten verbindet. Naja, habe ja noch eine Woche.
     
  10. Waldfussel

    Waldfussel Well-Known Member

    Registriert seit:
    13 Mai 2007
    Beiträge:
    288
    Da kann man ja supercoole Reliefs draufmodellieren :lol:
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Hallo Waldfussel,

    die Idee mit dem Seifefilzen hört sich ja gut an. Ist zwar nichts für diesen tag, aber wir haben regelmässig Kids in Aktion. Da werden wir auch die Vasen von Oma Charlotte machen. Das Seifefilzen ist auch schon aufgeschrieben. Danke für eure Ideen.
     
  12. Waldfussel

    Waldfussel Well-Known Member

    Registriert seit:
    13 Mai 2007
    Beiträge:
    288
    Für welche Altersgruppe ist denn "Kids in Aktion"?

    Mit der Kinderumweltgruppe (5-10 Jahre) haben wir z.B. mal Badepralinen gemacht (ganz einfach), bunte Badebrause, Duschcreme.

    Ansonsten habe wir noch Kräutersirup und Kräuterlimo gemacht, Blütenpfannkuchen, Kürbisschnitzen und dann Kuchen, Suppe oder Puffer aus dem Kürbisfleisch.
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Die Altersgruppe liegt zwischen 4 und 12 Jahren.

    Wie macht man Badepralinen und Kräutersirup oder Kräuterlimo?

    Die zutaten dürfen auch nicht so teuer sein.
     
  14. Waldfussel

    Waldfussel Well-Known Member

    Registriert seit:
    13 Mai 2007
    Beiträge:
    288
    Wenn man die Badepralinen nicht im Hochsommer macht, kann man gehärtetes Kokosfett nehmen (Palmin). Im Prinzip kann man das einfach schmelzen und mit ätherischem Öl beduften. Dann in Förmchen (Eiswürfelförmchen oder ausgediente Pralinenschachtelinnerei) im Kühlschrank oder Eisfach auskühlen lassen. Die Dinger schmilzen dann im Badewasser oder man "cremt" sich nach dem Duschen damit ein, spült noch mal kurz ab und trocknet sich dann ab.

    Etwas Milchpulver und Honig kann man vor den ätherischen Ölen noch untermischen.

    Edler wirds mit Kakaobutter (beim Bäcker oder Konditor fragen, ob er euch was verkauft) statt Kokosfett. Da die härter ist, kann man dann auch noch etwas Öl untermischen. Aber ich würde bei euch einfach die Palmin-Variante nehmen.

    Für Kräutersirup ernten wir in meinem Garten z.B. Zitronenthymian, Salbei, Estragon, Melisse, Minze, etwas Rhabarber, ein paar schwarze Johannisbeeren usw., was halt grad da ist. Ohne Garten kann man ja im Gemüseladen auch Minze, Melisse, Rhabarber usw. erstehen. Notfalls gehen auch die trockenen Teeblätter von Minze und Melisse und was es da noch so alles gibt.

    Dann machen wir meistens zwei Ansätze. Einmal werden die Kräuter einfach gewaschen, geschnitten und mit Apfelsaft aufgefüllt. Während das zieht, werden die restlichen geschnittenen Kräuter mit in Scheiben geschnittenen Zitronen (Mengen nach Gefühl) und Wasser aufgekocht und ebenfalls etwas ziehen lassen. Den Aufguß absieben und auf 600g "Brühe" 400g Zucker zugeben. Wenn das abgekühlt ist, etwa einen El voll mit einem Glas Sprudel auffüllen. Am besten noch Eiswürfel rein, wenn man hat. Dann kann man auch den noch heißen Sirup schon benutzen. Unsere Treffen sind immer nur 2 Stunden. Da reichts dann grad für alles. Den Kräuterapfelsaft auch mit Sprudel zu Schorle mischen.

    Auch sehr beliebt ist Eistee aus abgekühltem Rotbuschtee (evtl. Vanille) zu gleichen Teilen mit Wasser und Apfelsaft gemischt und mit VIELEN Eiswürfeln.
     
  15. Guest

    Guest Guest

    Vielen, vielen Dank, das sind echt tolle Ideen, die man schnell umsetzen kann. Zeitmässig kommen wir auch mit 2 Stunden hin.
    Wie lange hält sich der Saft?
    Er muß doch bestimmt im Kühlschrank aufbewahrt werden?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden