1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Pasta Rezepte

Dieses Thema im Forum "Küche und Rezepte" wurde erstellt von Claudia, 24 März 2007.

  1. Claudia

    Claudia Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    1.586
    Ich esse für mein Leben gerne Pastagerichte. Habt ihr gute Rezepte für leckere Soßen usw.?
     
  2. misstigra

    misstigra Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 Februar 2007
    Beiträge:
    1.261
    hmmm...also so ein richtiges rezept habe ich leider nicht aber was ich immer sehr lecker finde ist,
    wenn man pikze kleinmacht und mit in die soße gibt oder einfach mit käse überbacken.
    es reicht auch wenn man es in die mikrowelle stellt :wink:
    sonst bin ich leider nicht so der koch spezialist :wink:
     
  3. manati

    manati Well-Known Member

    Registriert seit:
    20 März 2007
    Beiträge:
    70
    Mein Favorit ist Käse-Blattspinat-Soße. Ich dünste dafür immer eine kleingehackte Zwiebel an, gebe Blattspinat (tiefgefrorene Pellets) dazu, würze mit etwas Salz, Muskat und weißem Pfeffer, manchmal auch mit 1 - 2 Knoblauchzehen. Wenn alles gegart ist, gebe ich neutralen Frischkäse (geht auch fettarmer) dazu und lasse den gut mit dem Spinat zusammenschmelzen.

    Nach Belieben kann noch entweder fein gewürfelter Kochschinken dazu oder (mein Favorit) Meeresfrüchte.


    Ebenfalls sehr lecker zu Pasta ist Mangold mit getrockneten Tomaten (die in Öl eingelegten). Dazu nehme ich 2 - 3 von den getrockneten Tomaten, würfle die klein, gebe die in eine Pfanne (das Öl, das da dranhängt, reicht vollkommen aus). Dann eine kleine Zwiebel in feine Ringe schneiden, mit anbruzzeln. Die Mangoldstängel der Länge nach in feine Streifen und dann nochmal quer auf 3 - 5 cm kleinschneiden und mit andünsten. In der Zwischenzeit die Mangoldblätter in feine Streifen schneiden und dazugeben (die müssen nicht so lange garen wie die Stängel). Normalerweise reicht die Feuchtigkeit von den gewaschenen Mangoldblättern aus, im Bedarfsfall noch ein bißchen Wasser zugeben. Mit Salz, etwas Paprikapulver, Pfeffer und ein bißchen Honig abschmecken, wer's gerne mit asiatischem Touch mag, kann noch ein wenig Kreuzkümmel dazugeben.

    Wer keine getrockneten Tomaten mag, kann stattdessen auch Cocktailtomaten halbieren und am Schluß dazugeben und kurz mitgaren.
     
  4. Claudia

    Claudia Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    1.586
    Mmh, klingt sehr lecker. Das werde ich ausprobieren.
    Vielen Dank manati, dass du dir die Mühe gemacht hast, mir das ganze Rezept aufzuschreiben [​IMG]
     
  5. manati

    manati Well-Known Member

    Registriert seit:
    20 März 2007
    Beiträge:
    70
    Gern geschehen - z. Zt. bin ich auf dem "Neuentdeckungstrip", was gesunde Rezepte angeht. Frag also ruhig, wenn du noch mehr Anregungen brauchst :)


    P.S. mein Gatterich ist Pasta-süchtig! :lol:
     
  6. Claudia

    Claudia Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    1.586
    Ja, für neue Anregungen bin ich immer offen, da ich ja leider beim Kochen sehr unkreativ bin :wink:

    Hi hi, von Pastasucht könnte man bei mir glaube auch schon sprechen, wenn es nach mir ginge, würde ich mich nur von Pasta ernähren. :D
     
  7. puppe.sturm

    puppe.sturm Well-Known Member

    Registriert seit:
    23 März 2007
    Beiträge:
    103
    Ich mag auch sehr gern Pasta. Von mir aus jeden Tag.

    Pesto

    Zutaten :
    4 Töpfe Basilikum
    2 abgezogene Knoblauchzehen
    80 g Parmesankäse
    25 g Pinienkerne
    1/8 l Olivenöl
    Salz
    Pfeffer

    Die Blätte vom Basilikum abzupfen und mit den Knoblauchzehen
    dem Parmesankäse und den Pinienkernen in einem Universalzerkleinerer zerhacken.Das Olivenöl langsam unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

    Schmeckt pervekt zu Nudeln oder Spaghetti.
    Und da das Pesto nicht gekocht werden muß, passt es pervekt zum Sommer, denn wer kocht denn da schon so gern.
     
    Wiedehopf gefällt das.
  8. Claudia

    Claudia Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    1.586
    Ui noch ein Rezept, dankeschön :D
    Ich glaube, ich mach bald eine Pastawoche, mit all euren leckeren Rezepten :D
     
  9. ...oOo...

    ...oOo... Guest

    AW: Pasta Rezepte

    Also ich habe "nur" ein Rezept für eine Tomatensauce.

    Man braucht:
    etwas Olivenöl für die Pfanne
    1/2 feingehackte Zwiebel
    1-2 feingehackte kleine Knoblauchehen
    1/2 kleine Möhre, fein gewürfelt
    1/2 Selleriestange, fein gewürfelt (wer möchte, ich habe sie immer weggelassen)
    250 pürierte Tomaten oder geschälte Tomaten aus der Dose, die man dann in kleinere Würfel schneidet und der Tomatensaft von den geschälten Tomaten kann auch mit verwendet werden
    1/4-1/2 EL Tomatenmark
    Gewürze: Salz, Pfeffer, Basilikum (entweder frisch zerkleinert oder aus der Gewürzmühle oder auch tiefgefrorenen Basilikum);
    wer möchte, kann noch weitere Gewürze hinzufügen, die zu italienischen Gerichten passen würden oder ich mach da noch manchmal etwas (süßen) Paprikapulver rein und Oregano.

    Wie gekocht wird:
    Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch kurz goldbraun anbraten.
    Möhre (und Sellerie) dazu geben und ca. 2 Minuten anbraten. Dann Tomaten und das Tomatenmark hinzufügen und ca. 10 Minuten bei mittlerer/niedriger Hitzeköcheln lassen, gelegentlich umrühren (am besten noch die Pfanne mit einem Deckel schließen, weil die Sauce überall hin spritzt!). Danach oder auch schon während der 10 Minuten die Gewürze dazu geben und verrühren. Fertig!

    Zum Servieren kann man etwas frisch geriebenen Parmesan drüber streuen, aber ich persönlich lass das z. B. auch weg.

    Ich esse die Sauce ganz gerne, würzen kann man auch nach belieben, einfach alles rein was dazu passt und dann schmeckts auch am besten. ;) das Rezept habe ich aus einem Buch nachgekocht aber ohne Selleriestange und mit extra Gewürzen. Deswegen steht da manchmal, dass man z. B. die Selleriestange weglassen kann oder eben noch weitere gewürze (ausser Salz, Pfeffer und Basilikum) hinzufügen kann!

    Viel Spaß beim Ausprobieren und ich hoffe es schmeckt euch!
     
  10. jey

    jey Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 November 2007
    Beiträge:
    239
    AW: Pasta Rezepte

    Ohje, ich liebe Pasta, mach ich mir oft;
    also hier meine Favoriten:
    Lachs-Souce
    20g Butter
    1 Zwiebel, fein gehackt andämpfen
    3 dl Gemüsebouillon
    2 dl Rahm dazugießen, ca. 15 min. köcheln
    75 g Mascarpone beigeben, heiß werden lassen, Salz & Pfeffer dazu
    200 g geräucherter Lachs, zerupft
    1 Bund Schnittlauch

    Sardinensouce
    20g Butter
    2 Knoblauchzehen, gepresst
    1/2 Dose leine Sardinen (ca. 75g) andämpfen
    250g Cherry-Tomaten, halbiert
    100g schwarze Oliven, halbiert
    1 dl Gemüsebouillon dazugießen, 5 min. köcheln, Salz & Pfeffer
    50g Kapernäpfel
    1/2 Bund glattblättrige Petersilie

    -> ich glaub ich weiß, was ich morgen esse :)
     
    Wiedehopf gefällt das.
  11. dani

    dani Well-Known Member

    Registriert seit:
    15 Februar 2008
    Beiträge:
    350
    AW: Pasta Rezepte

    Hm das klingt aber lecker....
     
  12. SabiMa

    SabiMa Active Member

    Registriert seit:
    10 Juli 2009
    Beiträge:
    40
    AW: Pasta Rezepte

    Ich mag eigentlich nur 2 Pasta Rezepte:

    1. Spaghetti Bolognese
    2. Penne Arrabiata

    Die Bolognesesoße mache ich immer selber, kaufe kein Pulver dazu:

    Tomatensoße, Oregano, Maggi, ein bisschen Salz, Pfeffer, Paprika, Rinderhachfleisch und Spaghetti brauche ich dazu.
    Bei Penne Arrabiata, da bin ich nicht so schlau, die Soße kann man fertig kaufen, und lege nur noch ein bisschen Oregano dazu, Parmesan, und schräg abgeschnittene Röhren Pasta.
     
  13. dani

    dani Well-Known Member

    Registriert seit:
    15 Februar 2008
    Beiträge:
    350
    AW: Pasta Rezepte

    wenn es mal schnell gehen soll mache ich einfach Pesto dazu, das mögen wir alle in der Familie. Im Urlaub in der Toskana habe ich gerne mit Meeresfrüchten gegessen, das war lecker, habe es aber noch nicht selber gekocht.
     
  14. dragonia

    dragonia Member

    Registriert seit:
    20 Juli 2009
    Beiträge:
    15
    AW: Pasta Rezepte

    Hallo!

    Mein Mann ist ganz begeistert von meiner pasta asciutta obwohl ich sie meiner Meinung nach nicht außergewöhnlich koche.
    Außerdem koch ich auch gerne spaghetti carbonara.

    Für mich alleine mach ich mir oft Nudeln mit pesto.

    lg
    dragonia
     
  15. LaFemma

    LaFemma Well-Known Member

    Registriert seit:
    18 November 2009
    Beiträge:
    80
    AW: Pasta Rezepte

    Was mir gar nie gelingen will: Carbonara Sauce - wie macht ihr das, dass es nicht klumpt, gut schmeckt und ned in Fett ertrinkt?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pasta Rezepte
  1. Annemirl
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.506
  2. Annemirl
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.769
  3. MoMora
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.476
  4. Fledermaus
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.293
  5. Chey
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    5.034

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden