1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Politik

Dieses Thema im Forum "Politik & Gesellschaft" wurde erstellt von Miss-eMp.Ty-, 17 Februar 2008.

  1. Miss-eMp.Ty-

    Miss-eMp.Ty- Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 Februar 2008
    Beiträge:
    1.319
    Ist Politik für euch ein interessantes Thema oder eher ein
    ich-kapier-es-nicht Thema??
     
  2. Miss-eMp.Ty-

    Miss-eMp.Ty- Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 Februar 2008
    Beiträge:
    1.319
    Ich muss sagen, ich mag Politik nicht und verstehe auch nichts von.
    :oops:
    Ein Freund von mir musst mir immer alles erklären, aber das ist alles so kompliziert... :(
     
  3. Maricel

    Maricel Well-Known Member

    Registriert seit:
    22 Juli 2007
    Beiträge:
    3.014
    Klar ist das interessant.
    Bestimmt doch auch unser Leben.
    Arbeit, Steuern, Gesundheit, Sicherheit, Zukunft. Nur als Beispiel.

    LG
     
  4. Hayat91

    Hayat91 Well-Known Member

    Registriert seit:
    14 Februar 2008
    Beiträge:
    340
    Also ich interessiere mich sehr für Politik... bin auch öfters in heiße Diskussionen verstrickt - besonders mit meinem Vater am Abendbrottisch während den Nachrichten. :)
    Macht einen heiden Spaß verschiedene Standpunkte auszutauschen! :D
     
  5. ...oOo...

    ...oOo... Guest

    AW: Politik

    Ich interessiere mich zwar für Politik aber eher so nebenbei. Meistens erfahre ich etwas wenn es mich betrifft, indem ich z. B. google.

    Ab und zu kaufe ich mir den Focus oder den Stern. Nachrichten gucke ich mir nicht so gerne an, ich kann mir Sachen besser merken, wenn ich sie lese. :)

    Aber es ist nicht unbedingt das Thema worüber ich gerne diskutiere. Ich bilde mir einfach meine Meinung über einige Themen, kann diese auch sagen und höre mir fremde Meinungen an, aber ich mag keine Diskussion darüber anfangen. Ich diskutiere lieber über erfreulichere Themen. ;)

    LG
     
  6. Barbara

    Barbara Well-Known Member

    Registriert seit:
    9 Oktober 2007
    Beiträge:
    644
    AW: Politik

    Ich lese fast regelmäßig den Stern, Spiegel und die Tageszeitung und höre/sehe die Nachrichten.
    Politik ist für mich auch kein Thema, über das ich diskutieren möchte bzw. kann, doch informiert sein will ich schon.
    Ich fand es damals mehr als oberpeinlich, als Gorbi das erste mal nach Deutschland kam und eine Bekannte fragte, wer das denn sei...:a0146

    LG
     
  7. ...oOo...

    ...oOo... Guest

    AW: Politik

    An Barbara:

    Für mich wär's der Oberlacher gewesen! :lol:

    LG
     
  8. Barbara

    Barbara Well-Known Member

    Registriert seit:
    9 Oktober 2007
    Beiträge:
    644
    AW: Politik

    Ehrlich gesagt, wußte ich im ersten Moment gar nicht, ob das ernst gemeint war - war es aber...!

    LG
     
  9. nidal

    nidal Member

    Registriert seit:
    7 September 2010
    Beiträge:
    6
    AW: Politik

    Naja, schwer zu pauschalisieren, mich interessiert bei Weitem nicht alles. Die Sarrazindebatte bzw vielmehr die Reaktionen darauf finde ich sehr interessant. Rassismusvorwürfe vs Meinungsfreiheit ..und es äußern sich in erster Linie Menschen, die das Buch nie in der Hand hatten.

    Die ("wirklichen") Hintergründe der Schließung der Taiba-Moschee in Hamburg sowie die durch das Schweizer Minarettverbot (und vor allem die Werbung/Wahlplakate) entstandenen Diskussionen ebenso.

    Den Afghanistankrieg habe ich irgendwann nicht mehr mitverfolgt, weil ich mir da recht schnell meine Meinung gebildet habe und eher ziemlich gereizt über die vielen medienpropagierten Fehlinformationen.

    In erster Linie interessiere ich mich für russische Politik, Tabuthemen, Menschenrechtsverletzungen, unseren Niedergang durch das Anschwellen rechter Ströme, das viel zu sehr unterschätzt wird, ...

    Was mich allerdings überhaupt nicht interessiert, sind Versprechungen, leere Versprechungen, was mich ankotzt, ist das Desinteresse an Entscheidungen (wie z.B. der Laufzeitverlängerung der AKW).
    Die Leute meckern, und kaum einer geht wirklich demonstrieren.

    Bildungsstreik, Neonaziaufmärsche, Elterngeld, Rassismus, Steuerhinterziehung, Kindesmissbrauch, Freilassung von Straftätern,.. wie kann einem das egal sein ?
    Kein Vorwurf und ich möchte auch niemanden persönlich angreifen, aber ich verstehs nicht. Ich verstehs wirklich nicht, wie kann einem das egal sein ?

    Und was heißt "Ich hab keine Ahnung von Politik" ???
    Bitte:
    tagesschau.de
    jungewelt.de
    zeit.de
    sueddeutsche.de
    hartaberfair.de
    welt.de

    Jeden Tag mal reingeschaut und du wirst dich mit Sicherheit schnell dafür interessieren, mitreden und vor allem mitbestimmen wollen.
    Sicher nicht in jedem Bereich, aber gerade das, was dich selber betrifft, ...

    Aber jeder wie er mag ... :smiley_40
     
  10. Kenadia

    Kenadia New Member

    Registriert seit:
    7 September 2010
    Beiträge:
    2
    AW: Politik

    Ich interessiere mich auch für Politik. Es ist einfach wichtig dass man Bescheid weiß und auch mitdiskutieren kann. Leider steigere ich mich oft dermaßen hinein (komme aus Österreich, siehe Asylplolitik) sodass ich mich von solchen brisanten Themen oft etwas fernhalte. Bedeutet dann aber auch nur, dass ich mir nicht jedes Interview durchlese oder dergleichen. Politik-Basics sollten meine Gesprächspartner aber auf alle Fälle auch drauf haben.
     
  11. SusanMarcy

    SusanMarcy New Member

    Registriert seit:
    30 Januar 2013
    Beiträge:
    4
    Politik ist wichtig und interessant, auch wenn Politik oft anstrengend ist! Letztendlich ist alles Politik, auch im privaten Leben!
    Wenn mehr BürgerInnen ein politisches Bewusstsein hätten, dann würden sich die Politiker weniger trauen schlechte Politik zu machen!
     
  12. oma 57

    oma 57 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21 Januar 2014
    Beiträge:
    146
    Ich finde Interesse an Politik ist wichtig. Man muss Bescheid wissen um wählen zu können. Wahlen sind fürein Muss.
     
  13. zweigchen

    zweigchen Active Member

    Registriert seit:
    8 April 2014
    Beiträge:
    33
    Hallo

    ich verstehe Politik schon ganz gut, aber gerade deshalb gefällt mir auch nicht was die Politiker von heute so machen. Ein Politiker ist dazu da die Interesse des Volkes, das ihn gewählt hat zu vertreten. Nun das ist verkommen zu einer Person die nur noch ihre eigenen Interessen und die derjenigen die am meisten Geld zahlen verkommen. Geld zahlen natürlich nicht im Sinne von Bestechung, eher auf anderen Wegen ...
    Wirkliche Volksvertreter sind sie schon lange nicht mehr, dafür haben sie zu wenig Ahnung vom Volk und wie es ihm geht. Ich meine die Hartz IV Gesetze werden von Menschen erlassen die nie im Leben von 395 Euro im Monat leben mussten.

    Gruß
     
  14. Charlotte83

    Charlotte83 Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 August 2013
    Beiträge:
    46
    Politik ist ein interessantes Thema ich versteh nun nicht all zu viel davon aber auf dem laufenden bleibe ich schon gerne
     
  15. SuZan

    SuZan Well-Known Member

    Registriert seit:
    3 Juni 2014
    Beiträge:
    162
    Nicht mein Ding :LOL:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden