1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Vaterschaftstest

Dieses Thema im Forum "Baby" wurde erstellt von sylvia, 24 August 2007.

  1. sylvia

    sylvia New Member

    Registriert seit:
    24 August 2007
    Beiträge:
    1
    Hallo ich hab da mal eine Frage:

    Kann man während der Schwangerschaft einen Vaterschaftstest machen???

    lg sylvia
     
  2. Claudia

    Claudia Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    1.586
    Hallo Sylvia,

    ja ich glaube schon dass das geht, ich habe mal etwas über einen "pränatalen Schwangerschaftstest" gehört, bei dem man eben schon während der Schwangerschaft eine DNA-Analyse machen lassen kann. musst du vielleicht mal googlen, ob du etwas darüber findest.

    LG Claudia
     
  3. Claudia

    Claudia Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    1.586
    uups sorry, ich meinte "Pränataler Vaterschaftstest" :oops:
     
  4. Carrie

    Carrie Guest

    Nein, einen Vaterschaftstest kann man drundsätzlich erst nach der Geburt machen!
     
  5. Cheerocina

    Cheerocina Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Januar 2007
    Beiträge:
    331
    Ich habe aber auch davon gehört, daß man das schon während der Schwangerschaft machen kann :shock:
     
  6. Lisa

    Lisa Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 März 2007
    Beiträge:
    76
    Es ist möglich, einen Vaterschaftstest während der Schwangerschaft durchzuführen.. Dies nennt man einen pränatelen Vaterschaftstest..

    In der 10-12 Woche werden Zellen des Embryos biopsiert, ab der 15 Woche kann man es über das Fruchtwasser ermitteln.

    Leider sind solche Tests nicht ganz ungefährlich fürs Baby, je älter es ist, desto sicherer ist das Baby..

    Ich weiß es leider nicht genau, aber dieser Test kostet auf jeden Fall extra und wird nicht als Kassenleistung erfasst.

    Hoffe ich konnte helfen, LG Lisa
     
  7. Epitaph

    Epitaph Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    635
    http://de.wikipedia.org/wiki/Pränataler_Vaterschaftstest

    Was dabei auffällt, ist, dass dabei nicht nur DNA von Vater und Kind verglichen werden, sondern auch eine Probe der mütterlichen DNA benötigt wird, um auszuschließen, dass die aus dem Fruchtwasser entnommenen Zellen versehentlich von der Mutter stammen.

    Sehr interessant.

    Dachte mir aber schon, dass es das gibt. Ungeborene werden heutzutage im Mutterleib am offenen Herzen operiert, da wäre es doch gelacht, wenn man nicht ein paar mickrige Zellen hätte entnehmen können.

    LG :)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden