1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Vertragsrücktritt "Sparkonto ZuwachsFlex"

Dieses Thema im Forum "Politik & Gesellschaft" wurde erstellt von KayH, 17 Januar 2008.

  1. KayH

    KayH Active Member

    Registriert seit:
    4 Mai 2007
    Beiträge:
    25
    Hallo,
    habe eine ganz dringende Frage.

    unzwar habe ich am 04.01.08 einen Vertrag für ein Sparkonto "ZuwachsFlex" abgeschlossen, wo ich im Laufe von 3 Jahren Zinsen bekomme und vor einer Mindestlaufzeit von 1 Jahr nicht an das Geld komme.
    Nun siehts aber so aus, dass ich das Geld dringend nötig habe, um eine Autoreparatur ausführen zu lassen und dementsprechend auch zahlen zu können.

    Ist es richtig, dass ich innerhalb von 14 Tagen vom Vertrag zurücktreten kann???

    lg, KayH[/i][/b]
     
  2. Carrie

    Carrie Guest

    Schaue mal bitte schnell in dem Vertrag und in den AGB´s nach. rechtlich gesehen müßtest du ein Rücktrittrecht innerhalb von 14 Tagen aber Vertragsabschluss haben.

    Also eigentlich bis zum 18. Januar 2007, dass wäre am Samstag, also müßtest du dich da wirklich beeilen.

    Am besten schriftlich und das persönlich bei derBank vorbeibringen und dir auch eine Bestätigung geben lassen, damit hinterher niemand behaupten kann, du hättest es zu spät gemacht.

    Hoffe dir so helfen zu können.
     
  3. KayH

    KayH Active Member

    Registriert seit:
    4 Mai 2007
    Beiträge:
    25
    erstmal danke für deine antwort.
    im vertrag an sich steht nichts darüber.
    haben mit der bank telefoniert, die meinten erst das ging nicht, dann hieß es ich könne mein eigenes geld beleihen...dann meinte der herr er würde sich wieder melden, dies ist bald ne stunde her und ich habe immer noch nichts von ihm gehört.

    aber rechtlich gesehen, hab ich die möglichkeit 14 tage nach abschluss zurückzutreten, wie du auch schon sagtest?!
     
  4. Carrie

    Carrie Guest

    kannst auch in den agb´s der spk nachschauen, die stehen meist klein ganz unten zum anklicken
     
  5. KayH

    KayH Active Member

    Registriert seit:
    4 Mai 2007
    Beiträge:
    25
    komme grad von der bank:

    es sieht so aus, dass man von solch einem vertrag in der regel nicht zurück treten kann, wenn man selbst als kunde auf die bank zu geht.
    kommt die bank allerdings auf den kunden zu, so hat der kunde die möglichkeit den vertrag innerhalb von 14 tagen rückgängig zu machen.

    in meinem fall, so sagte man mir, wäre es aus kulanz, da die bank seinen kunden nicht verlieren will.

    so wurds mir mitgeteilt und gehe davon aus, dass das dann so auch korrekt sein wird.

    ich habe also mein geld wieder und kann beruhigt die angehende rechnung bezahlen.

    liebe grüße
     
  6. Carrie

    Carrie Guest

    Freut mich für Diich, dass du das Geld nun noch bekommen hast.
     
  7. KayH

    KayH Active Member

    Registriert seit:
    4 Mai 2007
    Beiträge:
    25
    hehe, danke.
    bin auch richtig froh darüber...nun kann ich die rg. ohne probleme zahlen und der andere teil ist auf meinem sparbuch gelandet :)

    lg
     
  8. Sarah.ma.

    Sarah.ma. Well-Known Member

    Registriert seit:
    24 August 2020
    Beiträge:
    925
    .

    Hallo,

    normalerweise besteht für jeden Vertrag eine Mindestrücktrittsdauer von 14 Tagen.
    Ein eventueller Rücktritt sollte dann also unbedingt innerhalb dieser zwei Wochen geschehen.
    .
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden