1. Willkommen im Frauen-Forum Femunity! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Beziehungen, Mode, Ernährung, uvm

Was soll ich nur machen

Dieses Thema im Forum "Job, Arbeitslosigkeit & Selbständigkeit" wurde erstellt von Lazzie, 29 Mai 2007.

  1. Lazzie

    Lazzie New Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2007
    Beiträge:
    2
    Hi Ihr,

    ich hoffe das ich auf diesem weg eine lösung für mein problem finde.
    ich bin 26 jahre alt, mama von 2 kiddies (3,5 + 1,5) habe mittlere reife eine ausbildung als Industriekauffrau und bin momentan arbeitslos.
    ich bereue sehr das ich mein abi nicht gemacht habe und das macht mich total fertig. nun bin ich am überlegen ob ich in einem jahr meine fachhochschulreife nachhole oder in der 3jährigen abendschule mein abitur mache. wer hat erfahrung undkann mir helfen.
    meine eltern sind dagegen und mein mann würde wohl zähneknirschend zustimmen aber mich nicht unterstützen.
    danke schonmal :(
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Hallo Lazzie,

    erst mal herzlich Willkommen.

    Ich habe leider keine Erfahrung mit deinem Problem.
    Aber ich finde es gut, das du dein Abi nachholen willst.
    Ich kann aber nicht verstehen, was deine Eltern da mit zu reden haben. Du bist erwachsen und verheiratet und führst dein eigenes Leben. Ich denke, du musst das nur mit deinem Mann klären.
     
  3. Sternli

    Sternli Well-Known Member

    Registriert seit:
    1 Mai 2007
    Beiträge:
    46
    Hi
    ich bin im moment auch dabei meine fachhochulreife in einem jahr nachzumachen. habe auch zuerst eine ausbildung gemacht udn wollte dann doch noch die möglichkeit haben zu studieren.

    das jahr ist schon ziemlich anstrengend. Ist eine menge lernstoff und man bekommt es auf keinen fall geschenkt. ich hab zwar keine kinder aber bei mir in der klasse ist eine alleinerziehende mutti. sie hats bis jetzt auch super gemeistert. ist also machbar :)
    ich hatte von allen volle unterstützung meine eltern, freunde...
    udn ich denke die brauchst du auch um dieses jahr durchzuziehen. ganz besonders von deinem mann.
    nur was willst du dann nach diesem jahr machen? studieren? ist das möglich ohne umzuziehen?
     
  4. Waldfussel

    Waldfussel Well-Known Member

    Registriert seit:
    13 Mai 2007
    Beiträge:
    288
    Das ist eine wichtige Frage. Du erzählst gar nicht, was Du damit vor hast.
     
  5. Lazzie

    Lazzie New Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2007
    Beiträge:
    2
    hallo ihr

    vielen dank für soviele rückmeldungen.
    also in meinem kopf schwirrt so lehramt herum.
    studieren will ich schon muss aber abwarten wie sich das entwickeln würde.

    ich habe industriekauffrau gelernt und halte mich gerade mit putzjobs über wasser. vor 4 monaten hatte ich eine halbtagsstelle in einem büro bekommen aber die firma ist bankrott gegangen, deshalb bin ich da raus.
    ich habe ein beratungsgespräch beim arbeitsamt beantragt mal schauen ob die mir was bestimmtes raten können wobei ich da keine hoffnung habe.

    ich habe ausserdem ein manko (für manche), ich trage nämlich kopftuch bin Muslimin und würde mein kopftuch auch nicht ohne weiteres ausziehen.

    ja desweiteren FLOTTE SOCKE meine eltern mischen in sofern mit das sie meine kinder z.t. betreuen wenn ich arbeite usw.
    ausserdem ist das bei türkischen familien etwas anders als bei deutschen familien da ist man eine große familie und es wird einem immer geholfen ob mit kinderbetreuung oder finanziell oder andere dinge, hat viele vorteile aber auch wenige dafür maßgebliche nachteile.
    ich werde ausgelacht, wenn ich sage ich möchte mein abi nachholen
    ich zitiere meine mutter: du hättest dir das früher überlegen sollen, jetzt ist es zu spät du kannst ja deine kinder dazu animieren zu studieren
    zitat meines vaters (als ich vor der wahl stand abi oder ausbildung)
    deine kusine hat auch studiert sich jahrelang den kopf zerbrochen jetzt hockt sie daheim bei ihren kindern es ist umsonst wenn du studierst am ende sitzt du eh daheim.
    es ist frustrierend für mich wenn ich SO unterstützt werde mit dummen kommentaren usw.
    ich bin halt einfach nicht der typ der nur daheim hocken kann und sich mit kaffeeklatsch befriedigt, wenn über die neuesten putzmittel geredet oder über andere gelästert wird.
    naja ist schon so ne blöde sache bei mir
    aber es wurmt mich schon
    ich habe das gefühl wenn ich das nicht mache das mich das bis ans lebensende verfolgen wird allerdings habe ich auch angst zu versagen und so meinen eltern und verwandten neuen stoff zu geben. so von wegen siehst du haben wir dir gleich gesagt...
    ach ja ich weiss nicht wie ich was machen soll
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Hallo Lazzie,

    aus deinem Bericht war ja nicht ersichtlich das du Türkin bist.
    Ich denke, das es dann natürlich anders ist, wenn die Familie mitreden kann, was man macht.
    Aber die Sprüche die du dir anhören musst, musste ich mir auch anhören. Ist also überall das gleiche.
    Wenn es dein Wunsch ist, das Abi nachzuholen, versuche es. Du wirst sonst immer einem Traum nachjagen und denken , was wäre wenn?
    Warum solltest du versagen?
    Vielleicht hilft dir ja dein Beratungsgespräch weiter.
     
  7. Oma Charlotte

    Oma Charlotte Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 Februar 2007
    Beiträge:
    601
    Hallo Lazzie,
    Einerseits beneide ich Dich um Euren Familienzusammenhalt, andererseits hast Du es natürlich nicht leicht Deine Ziele durchzusetzen ohne Deine Familie zu verärgern.
    Hast Du Dir schon mal überlegt ein Fernstudium anzufangen ?
    Da kannst Du Dein Abi von zu Hause aus nachholen und anschließend
    das Studieren worauf Du Lust hast.
    Ist aber Kostenpflichtig.
    Soll ich ehrllich sein? In Deiner Haut möchte ich nicht stecken.
    Ich wünsche Dir aber von ganzem Herzen, das Du das hinbekommst.
    Ich glaube ganz fest an Dich.
    Viele liebe Grüße von Oma Charlotte
     
  8. lady jane

    lady jane Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2007
    Beiträge:
    130
    hallo liebe lazzie,

    es hat mich ehrlich gesagt betroffen gemacht daß du sagst: es macht mich ganz fertig das ich kein abitur gemacht habe, nur! mittlere reife und eine brufsausbildung! ach ja und dann hab ich noch geheiratet und 2 kinderchen bekommen.
    ja sag mal, ist das denn nicht schon ne ganze menge und das mit 26?
    hast du schon mal so ganz echt mit dir selbst "geredet" und hinterfragt was es eigentlich wirklich ist das dich "ganz fertig" macht?
    denk jetzt bitte nicht, das ist ja so eine oberschlaue.
    ich hab selber auch 2 kinder und war erst 19 als ich das erstemal geheiratet habe.
    ich bin durch so manches tal gegangen und hab mich, vorallem als die kinder noch sehr klein waren intelektuell total unterfordert gefühlt.
    aber schau, die sind nicht lange so "zeitraubend" wie sie jetzt in dem alter bei dir grade sind.
    mach dir keinen streß!! wenn es finanziell auch ohne dein gehalt geht, dann geniese doch auch mal deinen "ist-zustand" und wenn du echt noch zeit über hast, dann finde ich denn vorschlag meiner vorschreiberin am besten (fernschule).
    da kannst du dann wirklich nach deiner zeiteinteilung lernen!

    glaub mir, es läuft dir nix davon. bleib einfach geistig beweglich und
    flexibel dann kommt auch zu richtigen zeitpunkt, ganz unverkrampft, die lösung!

    ganz liebe grüße

    lady jane :a0462
     
  9. Binchen

    Binchen Member

    Registriert seit:
    17 April 2008
    Beiträge:
    6
    Ich glaube nicht, dass Dir das Abi etwas bringt, wenn Du im Anschluss nicht studierst. Sind denn Leute ohne Abi schlechtere Menschen? Klingt fast so! Ist aber totaler Schmarrn. Wichtig ist: Was willst Du beruflich erreichen? Brauchst Du dafür überhaupt Dein Abitur. Wenn Du Dich damit nur profilieren willst, tust Du mir echt leid.
     
  10. Sarah.ma.

    Sarah.ma. Well-Known Member

    Registriert seit:
    24 August 2020
    Beiträge:
    566

    Ich hätte eine Gegenfrage zu diesem Problem, was sich in der Zwischenzeit ja sicher auf die eine oder andere Art schon erledigt hat.

    Machst du dein Leben vom Wunsch deiner Eltern oder der Zustimmung deines Mannes abhängig?

    .
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden