Ängste und körperliche Beschwerden

XxFREYAxX

New Member
Registriert
28 Oktober 2022
Beiträge
1
Hallo zusammen :)

Ich habe mich extra hier angemeldet, weil ich nicht mehr so recht weiter weiß und eventuell Gleichgesinnte finde.
Es wird etwas länger und hoffe hier auf einen Rat oder gleiche Erfahrungen zu stoßen.

Vor 6 Monaten haben mein Mann und ich eine wundervolle Tochter bekommen. ( Mein 2. Kind ).
Kurz nach der Geburt war soweit auch alles okay, bis auf das ich mich vom Kaiserschnitt erholen musste.
Das ging auch eigentlich ganz gut. Stillen funktionierte leider nur 2 Monate.

Seit Juli leide ich an Durchfall. Hinzu kamen dann nach und nach Dinge, die ich selbst nicht verstehe.
Ich habe extreme innere Unruhe, schlafe sehr durchwachsen, was allerdings nicht an unserer Tochter liegt, sie schläft zum Glück durch bisher.
Ich fühle mich sehr oft sehr erschöpft und habe ein sehr dünnes Nervenkostüm, was zuvor nicht so war. Ich fühle mich bei alltäglichen Dingen die ich erledige, wie Wäsche waschen, kochen usw. innerlich unter Druck und gestresst.
Aufgrund des Durchfalls hab ich dann mal einen Termin bei einem Hausarzt bekommen, der ein Blutbild und eine Stuhlprobe gemacht hat.
Dort war nur auffällig das ich an einer Eisenmangelanämie leide, worauf ich ferro sanol verschrieben bekommen habe und einen Harnwegsinfekt wurde festegestellt, den ich nicht mal bemerkte.
Ich hatte dann immer mal wieder schmerzen, teilweise so extrem im Bauch das ich ins Krankenhaus bin. Dort hatte man ein CT und erneutes Blutbild gemacht. CT alles unauffällig, Darm, Magen, Lunge usw. Blutbild waren der CRP Wert bei +12 und Leukozythen bei + 14.
Einen Termin beim Gastroenterologen hatte ich ebenfalls, wo jetzt kürzlich die Befunde der Magen-/und Darmspiegelung, sowie Unverträglichkeitstest ergeben haben das alles inordnung ist, er jedoch auf eine Fructose und Sorbitolintoleranz oder Reizdarm tippt.
Seit das mit dem Durchfall angefangen hat, habe ich auch permament Angst. Angst und Gedanken, dass ich was schlimmes habe und sterben muss, sobald irgendwas mit meinem Körper ist. Mir tut was weh und ich bekomme gleich die schlimmsten Gedanken. Das geht dann manchmal soweit das ich Herzrasen habe usw.
War deswegen noch bei einem anderen Arzt die wieder Blut abgenommen haben und das Ergebnis (17.10.22) ergab das der CRP Wert auf +9.3 und die Leukozythen auf +13 gesunken sind.
Letzte Woche hatte ich ein LZ Blutdrucktest, wo ich diese Woche Ergebnis bekommen soll. Beim Frauenarzt war ich auch, weil mir die Brüste geschmerzt haben und mein Unterleib ebenfalls. SS Test gemacht: negativ, aber eine bakterielle Vaginose hat sie festgestellt, wofür ich dann tabletten bekommen habe. Die letzte habe ich am Samstag genommen. Gestern ging es mir mal gut ohne Beschwerden, waren draußen, ich war beim Sport und alles war gut und ich konnte auch mal wieder vernünftig schlafen. Heute ist es wieder anders: Ich bin mit Kopfschmerzen aufgewacht, die sich trotz Schmerztabletten immernoch halten, meine Augen brennen vor Müdigkeit. Ich bin sehr müde und habe versucht während meine Tochter einen MIttagschlaf gemacht hat, auch die Augen zuzumachen. Doch jedesmal wenn ich kurz davor bin einzuschlafen, hab ich jedesmal total gezuckt, aufgeschreckt. Es hat mich daran gehindert zu schlafen. Ich hab das ab und an mal, auch Nachts. Niemand kann mir aber erklären wieso. Ebenfalls habe ich vor 2 Wochen eine Therapie begonnen, aufgrund meiner Angstzustände und weil meine körperlichen Beschwerden wohl von der Psyche kommen können. Ich habe auch heute wieder dieses innerliche Unwohlsein, kalte Hände und einen heißen Kopf, aber kein Fieber. Und ich verstehe einfach nicht wieso oder was mit mir los ist :(
Ich möchte wieder normale Tage haben, ohne Beschwerden. Ich fühle mich kraftlos und ausgelaugt.

Kennt dies jemand oder weiß Rat? Hatte jemand eine ähnliche Situation?
Ich möchte mich gerne austauschen. Auf Verständnis für meine Sorgen und Ängste stoße ich leider nicht. Meine Familie sagt das ich spinne und alles gut ist únd ich mich reinsteiger.
Ich hoffe hier jemanden zu finden.

Liebe Grüße...
 
Werbung:
Oben