Basilikum

Wirbelwind

Member
Registriert
17 August 2009
Beiträge
17
Vielleicht kann mir von euch wer aus eigener erfahrung helfen.

folgendes:

ich esse viel basilikum . habe daher mir immer wieder eine pflanze im topf gekauft. als ich diese gekauft habe waren die blätter sehr groß... aber sie sind nie nachgewachsen. wenn ich die pflanze leer gegessen hatte, war sie zum wegwerfen.

vor paar monaten habe ich mir erneut eine pflanze gekauft, bei ihr wachsen (welche große freude) die blätter immer nach.
ABER die blätter bleiben, egal, wie lange ich sie nicht ernte immer sehr klein und fühlen sich auch irgendwie trocken an.
obwohl ich sie gut gieße.

ich bin ja schon mal froh, dass die pflanze überhaupt neue blätter gibt und nicht eingeht....

aber richtig zufrieden bin ich immer noch nicht.

kann mir jemand was dazu sagen.

internetseiten helfen mir aber nicht, da steht zwar sehr viel zu beschrieben, aber es funktioniert nicht.

mich interessieren eher insider tipps.
 
Werbung:

Handwerkprofis

Active Member
Registriert
25 Mai 2009
Beiträge
28
Ort
Wien
AW: Basilikum

Ich habe so eine Pflanze ausblühen lassen, den Samen geerntet, im kommenden Jahr gesäht und inzwischen komme ich mit dem Abernten nicht mehr nach :smiley_7

Sie brauchen es feucht, keine Standnässe, warm und anständige Erde. Eventuell in einen größeren Topf mit frischer Erde umsetzen.
Beim Abernten immer die obersten kleinen Blätter übrig lassen.

Es gibt verschiedne Basilikumarten. Welche mit kleinen Blättern und welche mit großen Blättern.
 

anastasia1

Member
Registriert
15 Oktober 2009
Beiträge
10
Ort
Berlin
AW: Basilikum

also ich hab mir einfach die samen im Supermarkt gekauft und eingepflanzt und ich muss sagen das ist zehnmal besser als diese gekauften Pflanzen. Die wachsen sehr schön und alles ist prima ich habe ganz große Blätter und sie wachsen auch schnell nach... und trocknen auch nicht sofort aus...
 

Beate

Well-Known Member
Registriert
29 März 2011
Beiträge
55
Ich esse auch gerne Basilikum und deshalb stehen bei mir im Sommer immer 5 Töpfe Basilikum auf meiner Terrasse. Bei mir wächt es aber nach.
smile.png
 

lola31

Active Member
Registriert
21 März 2011
Beiträge
39
basilikum wächst bei mir auch immer nach ich gieße regelmäßig und was ich noch raten kann ich setze sie gleich in einen größeren topf um und hol mir von meinen eltern frische kompost erde dazu(bekommt man auch im baumarkt) im sommer hab ich sie immer auf der terasse aber an einem schattenplatz und im winter auf der fensterbank , im winter gieße ich dann auch noch mit lauwarmen wasser,
lg lola
 

Yasemin

Well-Known Member
Registriert
19 Dezember 2010
Beiträge
53
Ich habe mir letztens auch eine Basilikum-Pflane im Topf gekauft...aber sie hat mich nich überlebt! Sie stand in der Küche und hat wenig Sonne abbekommen, ist das schlimm? Un diegentlich hab ich sie auch immer ordentlich gegossen. Die haben echt vie Durst, oder? Oder hab ich sie überwässert? :(
Ich hoffe, dass ihr ein paar Tipps habt...ich muss zugeben, dass mein Daumen nicht wirklich grün ist, aber ich wollte mich ganz lieb um mein Basilikum-Pflänzchen kümmern, ehrlich! :(
 

Lucia

Member
Registriert
2 Dezember 2011
Beiträge
20
Du darfst bei solchen Pflanzen die Blätter niemals ganz abschneiden. Wenn du die untersten zwei Blätter stehen lässt, wachsen sie eigentlich nach. Aber mit der Größe kann ich dir leider nicht helfen!
 

maria-maus

Active Member
Registriert
4 Dezember 2013
Beiträge
32
Ich habe diesen Sommer ein Versuch gestartet mit einer Basilikumzüchtung auf meiner Fensterbank.Und bin unglaublich zufrieden damit. Es ist wichtig : die Pflanze ausblühten zu lassen und dann Samen zu sammeln; nie alle Blätter vom Ast auf einmal ab zu schneiden, sondern immer von unterschiedlichen stellen, damit die Pflanze nicht vertrocknet, nicht eingeht.
 

SuperMario879

New Member
Registriert
6 Mai 2014
Beiträge
2
Also ich scheite nach wie vor, daran basilikum hochzuzihen. die Samen keimen immer sehr gut und dann ab 2cm größe ist schluss :(
 

Laura27

Active Member
Registriert
28 März 2014
Beiträge
26
Bei mir wächst der Basilikum am besten, wenn ich ihn vom Topf in einen großen Blumenkasten umpflanze :) Selbst züchten klappt bei mir auch nicht ;(
 
Werbung:

palmenwedel

Member
Registriert
16 Oktober 2014
Beiträge
12
Ort
München
Bei mir geht der gekaufte immer relativ schnell ein. Manchmal hab ich Glück, wenn ich ihn auseinandernehme und in einen größeren Topf pflanze. Dann explodiert er manchmal regelrecht. Ansonsten hab ich auch mal einen selber gezogen. Aber das hat ewig gedauert. Immerhin lebt der aber auch noch.
 
Oben