Geburtsarten?

misstigra

Well-Known Member
Registriert
27 Februar 2007
Beiträge
1.261
Ort
Schleswig-Holstein
hallo mich würde mal interessieren was für eine geburt ihr bevorzugt?

wassergeburt,
normale geburt im krankenhaus im bett,
kaiserschnitt oder
geburtshaus...

habt ihr damit erfahrungen gemacht und welche fantet ihr am angenehmsten?
 
Werbung:

sonja82

Well-Known Member
Registriert
6 März 2007
Beiträge
67
Ort
Friedrichshafen
Also ich hab früher immer gesagt, dass ich eine Wassergeburt möchte.
Aber als es dann soweit war und die Hebamme gefragt hat ob ich zur Entspannung erst mal ins Wasser möchte, da wollt ich dann nicht mehr.
bei der Kreissaalführung hat der arzt auch gemeint, dass etwa nur 3% der Frauen dann auch tatsächlich eine Wassergeburt machen.
vorher nimmt man sich immer so viel vor, aber wenns dann soweit ist, ist alles wieder vergessen!
 

misstigra

Well-Known Member
Registriert
27 Februar 2007
Beiträge
1.261
Ort
Schleswig-Holstein
ja das glaube ich dir!
in dem momenthat man glaube ich solche schmerzen das man einfach garnichts mehr möchte oder?
ich stelle mir das geburtshaus auch schön vor da man ja dann wider nach hause kann, aber was ist wenn man da solche schmerzen hat, da bekommt man doch nichts dagegen oder?
ich mein da ist ja keine ärztliche hilfe oder?
 

sonja82

Well-Known Member
Registriert
6 März 2007
Beiträge
67
Ort
Friedrichshafen
Damit kenn ich mich leider net aus, hab ja ganz normal im Krankenhaus entbunden und ich war froh über die Shcmerzmittel.
ich könnte es mir irgendwie auch nicht vorstellen, danach gleich nach Hause zu gehen. durch den Blutverlust den ich hatte, konnte ich am ersten Tag noch nichtmal alleine aufs Klo gehen!
und es war immer ne schwestr da, die geholfen hat, wenn man zu geschwächt zum wickeln war.
oder wenn du anfangs Probleme mit dem Stillen hast, dann is auch Nachts jemand gekommen und hat geholfen.
also falls ich je wieder ein Kind bekommen sollte, werd ich wohl wieder ins Krankenhaus gehen!
 

sonja82

Well-Known Member
Registriert
6 März 2007
Beiträge
67
Ort
Friedrichshafen
also ich durfte nach drei Tagen wieder nach Hause.
meine bettnachbarin hatte einen Kaiserschnitt und da hieß es, dass sie 5 Tage bleiben müsse, aber sie hat dann was unterschrieben, dass sie auf eigenes Risiko nach hause gehen kann.
 

misstigra

Well-Known Member
Registriert
27 Februar 2007
Beiträge
1.261
Ort
Schleswig-Holstein
ich bin nähmlich ein totaler krankenhaus schisser :lol:

daher fante ich das geburtshaus ganz interessant.

aber dann nehme ich doch lieber das krankenhaus wegen der schmerzen.

aber deine bettnachbarin kann ich super verstehen.

ich hatte vor 4 wochen auch ne op und hab ne narbe am bauch wie beim kaiserchnitt, nur nicht so groß.

ich bin nach 1 nacht auch frewiliig gegangen und hab unterschrieben.
 

Cheerocina

Well-Known Member
Registriert
5 Januar 2007
Beiträge
331
Ort
Henstedt- Ulzburg
Ich wollte bei meinem Sohn eigentlich unbedingt eine Wassergeburt, aber als ich in der Wanne war, wollte ich wieder raus, weil das sehr unangenehm für mich war! :roll:
 

misstigra

Well-Known Member
Registriert
27 Februar 2007
Beiträge
1.261
Ort
Schleswig-Holstein
ich denke man macht dann in der situation eh das was man in dem moment für am angenehmesten empfindet.
vorher findet man alles toll und wenns dann soweit ist ist eim das bestimmt egal hauptsache es kommt :wink:
 

engelein

Well-Known Member
Registriert
15 März 2007
Beiträge
104
Ort
Bochum
ich hatte zwei Not kaiserschnitte und ich muss ehrlich sagen ich kann keinen verstehen der sich freiwilig den bauch aufschneiden lässt!!

ich knacke echt heute noch daran das ich zwei mal das geburts erlebnis nicht hatte :(
 

engelein

Well-Known Member
Registriert
15 März 2007
Beiträge
104
Ort
Bochum
tja bei ronja lag ich 13 stunden in den wehen!!
dnn habe ich über 40 fieber bekommen und ihr herztöne waren weg!!
Tja dann dirket kaiserschnitt!!
ich habe während der geburt einen infekt bekommen,da ich zu lange mit offener fruchtblase rum lag(scheiss ärzte da :evil: )
habe während der geburt viel blut verloren und habe dann auch noch blut infusionen bekommen!!

Bei noelle haben sie eingeleitet und da man meine vorgeschichte kannte waren die so umsichtig mich nicht zig stunden liegen zu lassen!!
Wehen zäpfchen hat angeschlagen,wehen kammen direkt sowas von extrem,Herztöne von meiner kleinen gingen bei jeder wehe in den keller!!
irgendwann konnte ich nicht mehr liegen und musste auf klo,kaum bin ich aufgestanden habe ich mich erst mal übergeben!!Vor schmerz!!
So wieder an CTG,halbe stunde später stand der gesamt ärzte stab bei mir rum,alle schon so komisch am gucken!!
dann kamm der professor und der hat direkt gesagt op fertig machen
am ende kam raus das noelle sich die nabelschnur überaus inteligent um den ganzen körper geschlungen hat,unter anderen auch unter beiden armen,ja und mit jeder wehe hat sie sich selber die luft abgedreht


das war alles chon krass und da ich so in 10 jahren gerne noch ein drittes hätte hoffe ih soooo sehr das ich dann eine ganz normale geburt erleben darf!!
Ohne danach eine woche dumm rumzuliegen im Kh und ohne schmerzen
 

Katrina

Well-Known Member
Registriert
15 Februar 2007
Beiträge
668
Ort
Magdeburg
Oh Gott sowas Schlimmes habe ich noch nie gehört.

Da wird dich wohl niemand drum beneiden. ich glaube, da hätte ich ganz schnell mein Bewusstsein verloren. Herrje...

Hart, was du da bei beiden erlebt hast.
 
Werbung:

engelein

Well-Known Member
Registriert
15 März 2007
Beiträge
104
Ort
Bochum
ja habe auch gesagt meine kinder mögen mich wohl nicht :lol:
nein,war halt pech,und das gleich doppelt!!

Aber ich kann sagen ich wusste das von dem tag an als ich schwanger war,hatte das so im urin :D
und alle haben gesagt achhh das zweite kommt normal und dann hatte ich recht
 
Oben