hilfe es ist so laut ...

lewwy

Active Member
Registriert
30 Januar 2008
Beiträge
40
Ort
Owl
hi
ich hab da mal ne frage, weiss jetzt aber echt nicht, ob ich mit dem thema hier so wirklich richtig bin.....

also ich fang einfach mal an... :smiley_18
....ich wohne jetzt seit anfang oktober hier in meiner kl dachgeschosswohnung. nur unter meinem wohnzimmer befindet sich die wohnung von meinem nachbarn. der hört sehr sehr oft viel zu laut musik oder knallt ganz dolle seine türen zu.
so nun könnt man ja eigentlich mal runter gehen und ganz lieb fragen, ob er seine anlage etwas runter drehen könnte, aber.......
:smiley_92 das ist ein alkoholkranker mann, so ca mitte 50. und ganz ehrlich..... :smiley_110 den möcht ich nicht im dunkeln begegnen...

was soll ich also machen ?
hab da leider null erfahrung mit... :a0186
naja...vielleicht kennt ja eine von euch sowas und kann mir nen tip geben..............................

lg eure lewwy :smiley_67
 
Werbung:

Barbara

Well-Known Member
Registriert
9 Oktober 2007
Beiträge
644
Ort
Wetterau (Hessen)
Hallo Lewwy,

besteht vielleicht die Möglichkeit, dass du dich mit anderen Nachbarn zusammen tust? Eventuell geht es denen ja ähnlich und sie trauen sich auch nur nicht?
Ansonsten bleibt dir noch die Möglichkeit über den Vermieter!

LG
Barbara
 

lewwy

Active Member
Registriert
30 Januar 2008
Beiträge
40
Ort
Owl
hallo

hallo barbara :a070
ja hab ich auch schon drüber nachgedacht.
die frau die unter ihm wohnt könnte ich mal ansprechen...
die anderen nachbarn sieht man so gut wie nie...schade eigentlich..
ich muss die tage eh zum vermieter, dann kann ich das ja mal ansprechen. bin ich mal echt gespannd was die dazu sagen werden.

vielen dank
:smiley_140 und schönen abend barbara
lg lewwy
 

Maricel

Well-Known Member
Registriert
22 Juli 2007
Beiträge
3.012
Vermieter ansprechen ist doch gut.
Und das du so einen nicht persönlich ansprechen willst, das versteh ich gut. Der Vermieter muss was tun, sonst kannst du die Miete mindern. Wenn er nicht aufhört, dann schreib die Vorfälle
auf und schildere es dem Vermieter schriftlich.

LG
 

lewwy

Active Member
Registriert
30 Januar 2008
Beiträge
40
Ort
Owl
huhu

hallo :smiley_81 maricel......

...meinst du die zeiten notieren, immer wenn er son kracht macht ?

oha....dann wwerd ich am ende jeden monats nen buch abgeben müssen....

:smiley_98 :smiley_63 aber das werd ich gleich mal beginnen...denn
ist jetzt auch gerad laut.... :smiley_32
ich kann erst am mittwoch zum vermieter ...da ich mo + di von morgends bis abends arbeiten muss..
vielen dank und biba
lewwy :smiley_159
 

Maricel

Well-Known Member
Registriert
22 Juli 2007
Beiträge
3.012
Ja,genau, die Zeiten notieren und die Art des Krachs und wenn du weitere Zeugen hast auch.
Du kannst ja nicht einfach sagen: der macht krach!
umso konkreter umso besser, wenn der nicht aufhört und du noch mehr machen musst.
Du kannst dem ja auch mal einen Brief schreiben.
Und die Nachbarn unterschreiben mit, Durchschrift an den Vermieter.
Viel Erfolg!

LG
 

Sandrina

Active Member
Registriert
5 Februar 2008
Beiträge
28
Hallo Lewwy,

Super das du das Thema mal ansprichst, denn mir geht es fast genauso.

Der Mann der unter mir wohnt macht zwar nicht so viel Krach wie dein Nachbar, aber dafür finde ich es einfach wiederlich, wie er mich ständig angafft, sobald ich im Treppenhaus bin. Und wenn ich von der Arbeit komme und er auch zufällig mit dem Auto ankommt, wartet er solange im Auto bis ich aussteige, damit er mich kurz anquatschen kann und mich schmierig angaffen... einfach nur wiederlich!!!!
 
Werbung:
Oben