Kindermund

Rätsel

Well-Known Member
Registriert
29 Januar 2008
Beiträge
213
Ort
im Süden
meine tochter hat auf die 5-jährige julia aufgepasst....es war sehr heiß an diesem tag und die beiden saßen im garten und haben eine melone verspeist ....julia nimmt einen kern zwischen die finger und sagt: "wenn man den kern schluckt und dann noch ein bisschen erde dazu mit viel wasser trinken dann wächst eine melone" .....nach kurzer überlegung dann : " es gibt viele leute die haben schon eine ziemlich große melone"

wir haben sehr gelacht

habt ihr auch so erheiternde geschichten über eure lieblinge?
 
Werbung:

LittleDevil

Well-Known Member
Registriert
11 November 2007
Beiträge
82
Ort
Heidelberg
AW: Kindermund

Ich konnte mir nie vorstellen, dass der Kondensstreifen beim Flugzeug nur warme Luft ist, daher dachte ich dass dort das Gepäck der Fluggäste drin ist :-D
Genauso habe ich meine Mum mal gefragt, was der Teufel ist. Sie meinte: "Das ist ein böses Tier, das unter der Erde wohnt." (damals war ich 2 oder so) und als ich am nächsten Tag im Sandkasten hockte, hatte ich Angst Löcher zu buddeln, weil ich dachte, dass ich vielleicht bis zum Teufel graben könnte :-P
Ist echt lustig, wenn ich das meinen Eltern heute erzähle... Ich war ein doofes Kind! :-P
 
Werbung:

jey

Well-Known Member
Registriert
27 November 2007
Beiträge
239
AW: Kindermund

Meine Oma hatte einen großen Garten und ich konnte sehen wie ein Teil der Nahrungsmittel wachsen. Von Orangen z.B. wusste ich auch, dass sie in anderen Teilen der Erde wachsen.
Meine Leibspeise waren u. sind Nudeln und so hab ich ihn eines Tages gefragt, wo, in welchem Land, nun eigentlich die Nudeln wachsen.
Seine Antwort: Die wachsen an Bäumen in einem fremden Land. Die Spagetti nach oben u. die Suppennudeln nach unten.... so ganz hab ich ihm das nicht geglaubt :)
 
Oben