lieblingsrezepte

Werbung:

Claudia

Well-Known Member
Registriert
12 März 2007
Beiträge
1.585
Ort
Nähe Stuttgart
Ja, mein Lieblingsrezept ist eins von Schinkenschnecken, ist ein holländisches Rezept. Werde die Tage mal schauen, wo ich es habe und dann mal hier reinschreiben :wink:
 

smily77

Well-Known Member
Registriert
10 Februar 2007
Beiträge
495
Ort
NRW
ja, gerne.

schreib jetzt mal aus dem kopf meinen nudelsalat auf, den ich immer mache.
der kommt echt gut an.

zutaten:
majo, saure gurken, mais, erbse+möhren, paprika, zwieben, nudeln, eier und gewürze (salz, pfeffer und curry)

zubereitung.

als erstes die majo in die schüssel. die mit gurkenwasser etwas verdünnen und salz, pfeffer und reichlich curry mit einrühren.
dann paprika und zwiebeln klein schneiden (kleine würfel), das gibt dem salat frische.
die möhrchen aus der dose, die euer und die gurken auch klein schneiden (ebenfalls kleine würfel). dies alles dann mit dem mail und den möhrchen aus der dose und den gekochten nudeln, die man parallel zubereiten kann, in die schüssel, umrühren und abschmecken.

nach bedarf kann man ncoh ne wurst rein schneiden. ich persönlich mag es aber lieber ohne.
 

Minati

Member
Registriert
16 April 2007
Beiträge
10
Mein absolutes Lieblingsrezept: Hähnchen (eingelegt in reichlich Zitrone) und Nudeln, garniert mit leckerer Sahnesauce und Paprika. Einfach göttlich.

Oder aber auch: gefüllte Champignons in Weißweinsauce
 

Minati

Member
Registriert
16 April 2007
Beiträge
10
Hähnchen mit Nudeln:

Man nehme beliebig viel Hähnchenbrust und schneidet sie in kleine Stücke. Diese legt man dann in etwas Pfeffer, Salz und Zitrone - je nach Geschmack ein. In der zwischenzeit Nudeln aufsetzten und Paprika klein schneiden (ich bevorzuge roten und gelben). Nachdem also die Hähnchenstücken eine Zeit lang in der Zitrone durchgezogen sind, diese anbraten. Wenn sie dann ein wenig braun sind, aus der Pfanne nehmen und den Paprika in der Pfanne anbraten. Nachdem der Paprika angebraten ist, die Hähnchenstücke in die Pfanne wieder reingeben, alles noch einmal ein wenig durchbraten. Dann die garen Nudeln mit in die Pfanne geben, 1 - 2 Becher Schlagsahne hinzugeben. Nach Geschmack 1 - 2 Teelöffel Senf und noch ein wenig Zitrone hinzufügen. Noch einmal aufkochen lassen und, wenn man möchte, kleingeschnittenen Ruccola unterheben.


Gefüllte Champignons:

Champignons (ungefähr handgröße, gehen aber auch kleiner) putzen und den Stiel entfernen, aber nicht wegschmeißen. Je nach Geschmack Salami oder Schinken und Zwiebeln sehr fein würfeln. Mit den kleingeschnittenen Stielen vermischen und in den ausgehöhlten Champignon füllen. Mit Käse bestreuen und in eine feuerfeste Form geben. Den Boden der Form dann mit Weißwein bedecken und das ganze im vorgeheizten Backofen bei 200 ° C backen, bis der Käse gut zerlaufen ist. Man kann auch den Käse weglassen. Zwischendurch kann man auch die Champignons noch mit Weißwein beträufeln.
 

bonobo

Well-Known Member
Registriert
23 April 2007
Beiträge
51
Ort
jena
ich fülle die champignons mit einer paste aus feta, zwiebel sehr klein geschnitten,pfeffer,salz und knobi.
das kommt in eine´form und wird in einen bad von bier (Thüringer) ud wird dann im ofen gebacken, bis das der käse verlaufen ist.

und jetzt in der spargelzeit dann mach ich die sosse hollondaise so. brate kleine würfel geräuchertes kassler an, dann den beutel der sosse dazu geben und das ganze mit einen oder 2 eigelb auftunen. und zu guterletzt kommt gute butter hinzu meist ein halbes stück ist zwar sehr kalorienlastig, aber total jammi
 
Werbung:

Claudia

Well-Known Member
Registriert
12 März 2007
Beiträge
1.585
Ort
Nähe Stuttgart
Ich finde momentan das Rezept leider nicht :cry:
Aber dafür schreibe ich jetzt mal das Rezept von einem Kartoffelsalat, den meine Oma immer so gemacht hat:

Kartoffel mit Schale kochen, diese dann noch heiß schälen und abkühlen lassen, danach in Scheiben schneiden und etwas salzen.
Mayonaise mit lauwarmen Wasser etwas verdünnen, etwas Öl und Eigelb dazugeben, etwas Senf und mit Salz und Pfeffer würzen und einen Schuß Zitrone (alles mit dem Handmixer)
Saure Gurken und wenn man möchte Fleischwurst raspeln und zu den Kartoffeln geben.
Dann die Mayo mit den Kartoffeln vermengen.
 
Oben