Lügen erkennen

Claudia

Well-Known Member
Registriert
12 März 2007
Beiträge
1.585
Ort
Nähe Stuttgart
Woran merkt ihr eigentlich, dass euch jemand anlügt?

Ich erkenne es entweder daran, dass wenn sich jemand schon in Lügen verstrickt, Kleinigkeiten oft gar nicht zueinander passen. Außerdem merke ich es daran, wenn jemand etwas erzählt und die gleiche Geschichte nochmal jemand anderem erzählt. Wenn jemand nicht die Wahrheit erzählt, ist die Reihenfolge und auch die Wortwahl beinah identisch. Mir ist nämlich aufgefallen, dass jemand der die Wahrheit sagt Kleinigkeiten durcheinander bringt mit der Bemerkung 'ach ne halt zuerst war ich ja noch....'

Bei meinen Schülern habe ich auch einen guten Trick( :a040 ). Man muss ihnen einfach in die Augen schauen. Wenn jemand die Wahrheit sagt, dann geht der Blick automatisch nach links (da schaut man immer hin, wenn man versucht sich an Vergangenes zu erinnern) und wenn jemand schwindelt, dann gehen die Augen nach rechts oben (da schaut man hin, wenn man etwa erfindet oder über die Zukunft nachdenkt). Könnt ihr sogar bei euch selber austesten. :wink:

Bin gespannt, was ihr so für Tricks habt.
 
Werbung:

ich1982

Well-Known Member
Registriert
25 Juli 2007
Beiträge
74
das mit den Augen kenn ich auch und es stimmt wirklich :lol:

ansonsten verlaß ich mich einfach auf mein Bauchgefühl,
das täuscht mich selten
 

Binarella

Well-Known Member
Registriert
14 Juni 2007
Beiträge
303
Ich bin schon so oft angelogen worden...
Wenn ein Mensch, den du vertraust,
weinend vor dir kniet und sagt, er/sie sage die Wahrheit,
dann glaubst du es doch im ersten Moment.
Und dann erfährst du, das es ganz anders ist und wunderst dich nur noch,
wie jemand so dreist sein kann,
dir ins Gesicht zu lügen und dabei auch noch zu weinen....
Seit dem glaube ich nichts mehr ohne mehrere Seiten zu hören.
 

Claudia

Well-Known Member
Registriert
12 März 2007
Beiträge
1.585
Ort
Nähe Stuttgart
Ja, das stimmt. Bei Menschen die ich sehr gut kenne, merke ich das auch sofort daran, dass er/sie einen ganz anderen Blick drauf hat. Wenn ich selber mal etwas flunker, ertappe ich mich öfters dabei, dass ich mir immer kurz an die Nase fasse. :roll:
 
Werbung:

Callidwen

Well-Known Member
Registriert
6 Juni 2007
Beiträge
629
Ort
Bayern, an einem wunderschönen See :-)
Für mich gibt es einen Unterschied zwischen wirklich richtig bewußt anlügen oder flunkern...

beim richtig anlügen ist mir immer aufgefallen,
dass die Pupillen sich weiten und dass der "Lügner" kaum blinzelt...

beim "flunkern" (so dass es eigentlich egal ist, weil es kommt ja doch raus z.B. ne Überraschungsparty) sind die Leute viel überzeugender, ... weil sie nicht das Gefühl haben, etwas unrechtes zu tun ...
 
Oben