Lügen Männer, um einem Kollegen zu imponieren?

vivi2905

New Member
Registriert
5 Dezember 2010
Beiträge
4
Ort
Gelsenkirchen
Huhu, bin neu hier; auch gleich mit ner Frage:

Würde ein relativ normaler spießiger Mann, der es betont, verlobt zu sein, seinem besten Kumpel, der ein totaler Aufreißer ist und jede Woche zwei oder mehr Frauen hat, vorlügen, er hätte was mit einer anderen gehabt?

Und als Grund angeben, die ganzen Angebereien und negativen Bemerkungen an seiner Beziehung, was er denn für ein Weichei sei, hätten dazu geführt?

Kann sich das jemand vorstellen, seinem Partner zu glauben?

Bin schon jetzt dankbar für jeden Kontakt.

LG Sylvie
 
Werbung:

Walter

Administrator
Teammitglied
Registriert
26 Juni 2008
Beiträge
158
AW: Lügen Männer, um einem Kollegen zu imponieren?

Ich antworte mal als Mann:

Männer sind Menschen und manche Menschen nehmen es mit der Wahrheit nicht so genau. Natürlich kann das vorkommen...
 

justice

Member
Registriert
2 Dezember 2010
Beiträge
5
AW: Lügen Männer, um einem Kollegen zu imponieren?

Sehe ich genauso. Aber verallgemeinern kann man das auf keinen Fall.
 
Werbung:
S

Sarah.ma.

Guest
relativ normaler spießiger Mann,
.
definiere mal " normal spießig " ... :)
.
die ganzen Angebereien und negativen Bemerkungen an seiner Beziehung, was er denn für ein Weichei sei,
.
Ich kenne viele Unterhaltungen von Männern zum Thema Frauen, aber ich habe es bisher noch nie erlebt das jemand dafür, das er weniger Frauen, oder nur eine oder gar noch gar keine hatte, als Weichei bezeichnet wurde.
.
Kann sich das jemand vorstellen, seinem Partner zu glauben?
.
jetzt geht es plötzlich um den Partner? Eben waren es doch noch die angebenden Kumpel ?
.
Und um deine Frage wegen der möglichen Schwindeleien gegenüber Kollegen zu beantworten ... : Ja natürlich wird da geschwindelt.
Jeder dreht sich doch die Wahrheit ein bisschen zurecht um vor anderen ein klein wenig besser da zu stehen.
.
 
Oben