Pornos und Erotik Bilder

Vala83

New Member
Registriert
31 März 2012
Beiträge
2
Mein Lebensgefährte, schaut sich fast jeden Tag im Internet, Pronos bzw Erotikbilder von Frauen an ... Frauen mit einer riesigen Oberweite mit denen ich nie mithalten könnte.
Er war in seiner letzten Beziehung in einer offenen Ehe, aber versichert mir immer aufs neue das er mich liebt und mich so attraktiv findet und keine andere haben möchte mehr.
Nur machen mich die Seite immer unsicherer und es quält mich, er weiß nicht das ich es weiß ... was soll ich nur tun?! Liebe Grüße Vala
 
Werbung:

Raphi1407

Well-Known Member
Registriert
11 März 2012
Beiträge
75
ich kann dir zwar nicht weiterhelfen glaub ich, aber ich hab damit auch schon so meine erfahrungen gemacht.
mein freund hat sich auch immer pornos angeschaut, in denen frauen zu sehen waren mit denen ich nie mithalten könnte. ich hab das zufällig gesehen als ich im internet verlauf eine seite gesucht hab. ich hab ihn dann öfters drauf angesprochen ohne zu sagen dass ich es weiß. er hats immer abgestritten, und dann hab ich ihm gesagt dass ichs weiß. er hats dann zwar zugegeben, aber ich glaub es is ihm peinlich oder sonst was, denn immer wenn ich irgendwas zu dem thema sagt kommt nur ein augenrollen und eben ein genervter blick.
er is jetzt klüger und löscht die seiten im internetverlauf, aber zb am handy hat er immernoch pornos.
dadurch dass er sich weiterhin welche ansieht hab ich dann oft gesagt dass wir sie zusammen ansehen. das wollte er aber nicht.. und wenn ich einfach n porno such und es mit ihm ansehen will, dann sagt er nein das will er nicht sehen usw. einmal hat er zugestimmt und wollte eins ansehen, aber egal welches ich dann geöffnet hab, meinte er er will das nicht. wurde dann also nie was.
es hat mich eben verletzt dass er immer pornos mit frauen mit großen brüsten angesehen hat, da ich eher kleine hab und er immer sagt meine sind perfekt usw.

mit der zeit hab ich mich damit abgefunden. ich werd zwar immernoch wütend und verletzt wenn ich seh dass er wieder welche angeschaut und runtergeladen hat, dann sprech ich ihn einfach darauf an. und ich sag ihm dabei auch dass es mich verletzt. ich habs zwar nicht geschafft dass er es lässt sich welche anzusehen, aber ich habs mittlerweile akzeptiert. und es ist echt nicht mehr so schlimm wie am anfang.

wie gesagt, helfen kann ich dir nicht wirklich.. aber ich hab die erfahrung gemacht dass man ihn einfach darauf ansprechen sollte. kommt eben auch immer darauf an, was für ein mensch er ist. aber vielleicht hilft es ja bei deinem lebensgefährten..

Liebe grüße
Raphi
 

Vala83

New Member
Registriert
31 März 2012
Beiträge
2
Ich finde es nur immer wieder schwer damit umzugehen, es spricht ja nichts dagegen wenn man als Mann sich ab und an solche Seiten anguckt, das würde mich nicht mal verletzten. Aber fast jeden Tag und immer so das man das nicht mitbekommen soll, ist irgendwie verletztent und eigenartig. Ich habe es ja auch nur per zufall mitbekommen, durch den Verlauf ... an manchen Tagen wünschte ich mir ich hätte es nicht mitbekommen, den ich mache mich immer wieder verrückt deswegen.

Übrigens, danke Raphi für deine Antwort :)
Liebe Grüße
 

Yve1979

Member
Registriert
1 Mai 2012
Beiträge
5
Hallo,
mein Mann guckt auch solche seiten an. Allerdings gibt er es nie zu,selbst wenn ich ihn dabei erwische,er hat immer Ausreden parat und wenn ich meinem Mann sage,das ich verletzt bin,dann reagiert er auch nicht. wenn ich ihn bitte, mit mir zusammen das anzusehen,dann kommt da auch nix. ich war lange verletzt,mittlerweile schlage ich ihn mit den eigenen Waffen. Ich habe mir angewöhnt,wenn ich zB auf Klo gehe,lasse ich nackte Männerbilder auf dem Laptop an,so das er das sieht. ich nutze jede Gelegenheit um ihn damit zu ärgern,das er sich sowas ansieht. ja ich mache mich auch lustig,was mir egal ist,ich will ihn auch mal damit verletzen. So intelligent sind Männer nicht,das die das löschen,die halten uns Frauen eher für blöd,das wir da nie hinterkommen,die verpacken das in Ordner die dann Spieletitel tragen.
 

KleineMelli

Member
Registriert
2 Mai 2012
Beiträge
8
Ich finde dass jetzt auch nicht sooo schlimm, klar ist es unangenehm...aber so lange er sich nur Anregungen holt ist ja alles im Lot;)
 

Chicabel

Active Member
Registriert
21 Juni 2012
Beiträge
39
Hey Vala,
wie geht dein Lebensgefährte denn allgemein mit Kritik oder schwierigen Themen um? Das finde ich immer ganz wichtig. Ist er eher der Typ, der Diskussionen vermeidet und nicht viel dazu sagt, oder ist er eher derjenige, der es dann ausdiskutieren möchte? Wenn er der erste Typ ist, ist es wahrscheinlich ziemliche Zeitverschwendung, ihn darauf anzusprechen und macht alles womöglich noch schlimmer. Ich bin allgemein auch dafür, solche Sachen anzusprechen und aus der Welt zu schaffen. Aber die Frage ist, ob es den Aufwand wert ist. Wenn du so nicht länger weiter machen möchtest, dann ist es das. Bevor du ihn aber drauf ansprichst: wie bist du denn dahinter gekommen? Macht er das vor deinen Augen oder hast du es "hintenrum" mitbekommen?

Wenn nichts von dem für dich in Frage kommt, gibt es noch Plan B (den ich persönlich aber nicht so super finde). Du schaust dir Pornos an mit Männern, die etwas haben, was er gerne hätte. Vielleicht dämmerts ihm dann von allein ;) Das ist aber so die allerletzte Variante, die ich versuchen würde.
 

kathi

New Member
Registriert
18 Juli 2012
Beiträge
2
Hey Vala,

mach dir nichts daraus wenn sich dein Freund Pornos anschaut bei denen Frauen nicht dem gleichen wie dir entsprechen. Sei lieber froh, dass er sich Pornos von Frauen mit größerer Brust anschaut anstatt dich mit solchen zu betruegen. Das sich Männer Pornos anschauen ist ja irgendwie "üblich" und heißt ja nicht gleich dass sie ihre Frau nicht attraktiv finden. Ich habe dieses Problem auch mal gehabt mit meinem Freund, aber ich habe mir Gedanken darüber gemacht und bin zu diesem Entschluss hier gekommen. Ich vertraue meinem Freund, und solange er sich nur sowas ansieht und mich nicht betruegt ist das doch ueberhaupt nicht schlimm. Und in letzter Zeit tut ers auch nicht mehr anschauen, seitdem ich mit ihm darüber gesprochen habe. Wahrscheinlich brauchen Männer das, dass sie etwas machen das deren Frauen stört. ;D aber da habe ich ihm wohl jetzt einen Strich durch die Rechnung gemacht. :) ;-D Und nochmal zu dir : in den meißten Pornos haben die Frauen ja so oder so riesen GEMACHTE Brüste ;-) wenn du ihm nicht gefallen wuerdest wie du bist, waere er nicht mit dir zusammen. :)

das ist zumindestens mein Rat :)

LG Kathi
 

Gertii

Member
Registriert
23 Juli 2012
Beiträge
8
Ich würde ganz gern mal zwischen den verschiedenen Pornos unterscheiden. Es kommt meiner Meinung nach stark darauf an, was da so zu sehen ist. Am Samstagabend lief bei Vox eine Doku. Irgendwas zum Thema Sex und ein Interviewter hat etwas sehr interessantes gesagt, nämlich, dass eine Diskussionen rund um Pornographie immer eine Diskussion um Mastrubation ist. Daher find ich es okay, wenn bei Inhalten mastrubiert wird, mit denen ich auch was anfangen kann, selbst wenn ich das nicht praktizieren würde. Bei diesem ganzen youporn Amateur-Zeug, bei dem man oft nicht weiß, ob die Leute die da zu sehen sind überhaupt ihre Einstimmung zu gegeben haben, würd ich schon eine Grenze ziehen. Ganz grundsätzlich find ich es aber okay nicht die einzige W****vorlage für meinen Mann/Freund zu sein. Ich glaub ich fände ihn sonst recht fixiert auf mich. Ich weiß nicht, ob ich mich damit wohlfühlen würde.
 
Registriert
7 Juni 2012
Beiträge
14
ich hab dieses problem mit meinem freund auch und bin auch sehr verzweifelt weil es mich unendlich verletzt....durch viel reden und streit hab ich es nun soweit bekommen dass er sich kaum noch pornos anschaut also so gut wie garnicht mehr aber er schaut sich dafür profile an auf der community seite kwick...das verletzt mich auch sehr denn für mich heisst das er hat interesse an anderen frauen.... wenn ich nun sage er soll das auch lassen ist er total genervt und sagt eine beziehung ist kein gefängnis schauen darf man.....was soll ich nur tun?
 

Lilly06021

Member
Registriert
13 November 2012
Beiträge
7
Hey alle miteinander,
wie wäre es denn, wenn ihr mal mit eurem Partner zusammen erotische Literatur lesen würdet?
Es gibt ganz schöne eBooks, die super geeignet sind fürs Lesen zu zweit. Ich weiß das ist kein Porno und kein Bild, aber trotzdem regt es Fantasien an.
Schlagt es doch mal einfach eurem Partner vor, oder lest erst einmal etwas alleine.
Liebe Grüße
Lilly
 

Flitzelinchen

Member
Registriert
15 November 2012
Beiträge
8
Also ich glaube ich hatte bisher noch nicht einen Freund der sich keine Pornos angeguckt hat. Ich finde das ist irgendwie mit das normalste der Welt zumindest in der Männerwelt und habe damit auch absolut keine Probleme. Jedoch muss man auch differenzieren, es gibt einerseits die Männer die sofort dazu stehen und denen das egal ist was die anderen denken und es gibt diejenigen denen das sehr unangenehm ist bzw es abstreiten wenn sie darauf angesprochen werden. Ich für meinen Teil halte das für normal und mich stört es nicht im geringsten..solange keine Hintergedanken auftreten! Sollen sie sich im Netz doch das holen was sie von uns nicht kriegen...

@jeannyinabottle1

So wie du das angehst ist es zum scheitern verurteilt. Du kannst ihm das nicht verbieten, er wird genauso weiter Pornos gucken. Und wie du ja auch gemerkt hast verbietest du ihm das eine sucht er sich was neues. Das wird soweit gehen bis entweder du ihn verlässt weil du dich zu sehr gekränkt fühlst, oder er dich verlässt weil er sich nun mal nicht ändern will und deine Verbote satt hat. Weisste ich hab auch früher gedacht man kann die Menschen ändern, kann man vielleicht auch aber bei mir ist es wenn ich es versucht habe immer gescheitert.
Ganz ehrlich, lass ihn doch Pornos gucken, ich mein wie auch schon jemand schrieb lieber so, als wenn er in den nächstbesten Puff geht bzw sich woanders seine Fantasien holt...
Man muss heutzutage einfach über den Dingen stehen und nicht alles so beklemmt sehen...
 

Aurea

Active Member
Registriert
30 November 2012
Beiträge
28
Ort
Bielefeld
Ich würde das mit den Pornos und vor allen mit den Mega-Brüsten da drinne nicht so ernst nehmen. Ab und zu schaue ich z.B. mir auch einen Porno an...am liebsten mit einen richtig großen.... na ihr wisst schon...:rolleyes:... möchte ich sowas in Realität haben?! Nein, um Gottes willen nein, das muss sicherlich schmerzhaft sein... aber in meiner Fantasie ist es halt gut. Genauso ist es mit den Brüsten, Herr Gott, es sind Männer, egal wie groß unser Busen in Realität ist, die sind schon fasziniert wenn da ÜBERHAUPT eine Wölbung ist, und sei sie noch so klein. (habe selbst wenig Oberweite) Und ich glaube in Realität ist die Vorstellung das man beim Sex zwei Euter um die Ohren gehauen bekommt auch nicht so prickelnd:D... aber in der Fantasie halt schon.
Sich Pornos anzuschauen ist halt sein privates Spiel, das kennt er sicherlich schon aus Teenangerzeiten und es sich selbst zu machen befriedigt einen auf anderer Ebene da genau da stimuliert wird wo man es haben will. Das ist aber nichts was ein Partner oder Partnerin persönlich nehmen sollte a la befriedige ich ihn nicht gut genug oder zu wenig? Sex mit dem Partner ist auf andere Weise befriedigend (mit Herz und Kopf und allen Sinnen) allerdnigs auch anstregend da man als guter Liebhaber ja auch die Frau befriedigt wissen will und sich auch auf die Partnerin konzentrieren muss. Selbstbefriedigung ist eine art Tiefenenstpannung, wo man sich einfacherweise nur auf sich selbst konzentrieren muss. Lass ihm das, und schließlich ist es doch tausendmal besser, da schließe ich mich meiner Vorrednerin an, als das er in den Puff geht.
 
Werbung:
S

Sarah.ma.

Guest
Mein Lebensgefährte, schaut sich fast jeden Tag im Internet, Pronos bzw Erotikbilder von Frauen an ... Frauen mit einer riesigen Oberweite mit denen ich nie mithalten könnte.
Er war in seiner letzten Beziehung in einer offenen Ehe, aber versichert mir immer aufs neue das er mich liebt und mich so attraktiv findet und keine andere haben möchte mehr.
Nur machen mich die Seite immer unsicherer und es quält mich, er weiß nicht das ich es weiß ... was soll ich nur tun?! Liebe Grüße Vala
.

Ich denke da ist nichts weiter bei. Männer gucken nun mal gerne Pornos. Und was die sich da ansehen ist oft alles andere als das was sie zu Hause haben.

Ich sag mal so, .. wenn euer Liebesleben und das Zusammenleben überhaupt, darunter nicht leidet dann lass ihn doch gucken.
Wie sagt man so schön ? Appetit holen ist ok, .. aber gegessen wird zu Hause.
Mach dich nicht verrückt deswegen.
Ich weiß nicht wie das bei euch ist mit dem Reden. Also dem reden wenn es zum Beispiel genau um solche Dinge geht. Wenn das normal einfach möglich ist, sprich ihn doch mal drauf an und sage ihm vor allem ( ohne Vorwurf ) wie du dich dabei fühlst. Frag ihn doch mal was er denken würde, oder wie er sich fühlen würde wenn er wüsste das du dir ständig Videos ansiehst mit Männern die .. XXL .. Ausgestattet sind .. :)
Vielleicht ist es ja einfacher für dich zu akzeptieren, dass er das ansieht, wenn ihr mal offen darüber geredet habt.
Vielleicht bist du ja auch mutig und schaust einfach mal mit, wenn er wieder guckt .... ?

.
 
Oben