Staubsauger

Zibie

Member
Registriert
25 April 2012
Beiträge
10
Ort
Passau
Hallo ihr lieben,
ich wollte mal wissen, was für einen Staubsauger ihr zuhause habt.
Ich habe zwei Katzen. Wenn der Fellwechsel wieder beginnt, sieht die Wohnung aus wie sau.
Ok, das ist etwas übertrieben, aber es ist eben deutlich mehr als sonst und mich stört das. Gerade auch, weil ich nicht möchte, dass mein Besuch einmal durch die Wohnung läuft und die Socken voller Haare hat. Das ist mir unangenehm.
Meine alte Krücke von Staubsauger machts bald nicht mehr lange, daher brauche ich einen neuen. Aber der muss unbedingt auch die Katzenhaaren wegsaugen können, ohne nach kurzer Zeit zu verstopfen oder ähnliches. Die Leistung sollte demnach recht stark sein, sodass alle Haare bei einmaligen rübergehen weg sind und ich den Sauger nicht ne Minute darüber parken muss, um es ein wenig zu überspitzen.
Viele schwören auf Kobold, andere auf Dyson. Beides sind nicht unbedingt ein Schnäppchen (die von Kobold kosten um z.B. um die 800€, wenn nicht teurer: http://aktion.kobold.vorwerk.com/), aber solange sie viele Jahre halten, wäre es mir die Investition wert. Ich wäre aber auch nicht traurig, wenn ihr mir einen empfehlen könntet, der günstiger ist.

Also wenn ihr gute Erfahrungen mit einer Marke habt, gerne erzählen.:)

Liebe Grüße
 
Werbung:

Tessa

Well-Known Member
Registriert
7 Februar 2012
Beiträge
68
Hallo Zibie,
habe selbst drei Wohnungstiger und möchte meinen Dyson nicht mehr missen.
Bei diesem Gerät wird das saugen zum Hobby!!
Meiner hat 300 Euro gekostet und das ist er auch wert!!!!
Liebe Grüße Tessa
 

fromberlin

Member
Registriert
3 September 2012
Beiträge
9
Ich habe mir vor kurzem einen Siemens gekauft für knappe 70 Euro. Ich denke, das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, wobei er schon recht laut ist. Wenn man aber nicht so viel ausgeben will, dann muss man Abstriche machen :) Die Saugleistung ist auf jeden Fall gut!
 

GirlssbGirls

Member
Registriert
11 September 2012
Beiträge
6
Da scheint zwar das Preis- Leistungsverhältnis zu stimmen aber mir wäre der dann noch zu teuer...Haben die nicht auch diesen Staubsaugerroboter? Hat den auch jemand zuhause?
 

klaras

New Member
Registriert
18 September 2012
Beiträge
3
Wie haben auch einen von Siemens mit Allergiker Filter. Sind sehr zufrieden un würden ihn auch weiter empfehlen. Hat auch so um die 70 Euro gekostet.
 

Dekoqueen

Member
Registriert
1 Oktober 2012
Beiträge
11
Nix geht über Dyson. Teuer - aber wirklich jeden Cent wert!

Hatte vorher verschiedene günstigere Modelle, aber dieses ewige Filter reinigen nervt. Und macht man es nicht, saugen die Dinger nicht mehr anständig. Ohne Mist: mein Dyson war ein lang gehegter Wunsch für den ich auch länger gespart habe. Und die Investition hat sich wie gesagt gelohnt
 

Sunshine_one

Well-Known Member
Registriert
2 Mai 2012
Beiträge
58
Also ich hab noch immer meine Vorwerk den ich mir vor 8 Jahren gekauft habe. Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit ihm, da ich in der ganzen Zeit kein einziges Problem mit ihm hatte. Was die Leistung angeht, reicht er für meinen Haushalt definitiv aus. Ich hab mir auch lange überlegt einen Dyson zu kaufen, aber ich hab mich dann doch für den Vorwerk entschieden und bereue es nicht :)
 

Obstbanane

Member
Registriert
7 November 2012
Beiträge
5
Also ich hab noch immer meine Vorwerk den ich mir vor 8 Jahren gekauft habe. Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit ihm, da ich in der ganzen Zeit kein einziges Problem mit ihm hatte. Was die Leistung angeht, reicht er für meinen Haushalt definitiv aus. Ich hab mir auch lange überlegt einen Dyson zu kaufen, aber ich hab mich dann doch für den Vorwerk entschieden und bereue es nicht :)

Und wie ist das mit Ersatzteilen? Was zahlt man da so? Sind die nicht auch so teuer, oder brauchtest du in den 8 Jahren nie irgendwas?
 

Jenny54

Member
Registriert
11 Juni 2013
Beiträge
21
Ich habe einen ganz billigen No-Name-Staubsauger für 10 € bei Ebay gekauft. Der tuts jetzt schon seit ca. 8 Monaten. Ich bin begeistert von meinem Schnäppchen! :)
 
S

Sarah.ma.

Guest
Hallo ihr lieben,
ich wollte mal wissen, was für einen Staubsauger ihr zuhause habt.
Ich habe zwei Katzen. Wenn der Fellwechsel wieder beginnt, sieht die Wohnung aus wie sau.
Ok, das ist etwas übertrieben, aber es ist eben deutlich mehr als sonst und mich stört das. Gerade auch, weil ich nicht möchte, dass mein Besuch einmal durch die Wohnung läuft und die Socken voller Haare hat. Das ist mir unangenehm.
Meine alte Krücke von Staubsauger machts bald nicht mehr lange, daher brauche ich einen neuen. Aber der muss unbedingt auch die Katzenhaaren wegsaugen können, ohne nach kurzer Zeit zu verstopfen oder ähnliches. Die Leistung sollte demnach recht stark sein, sodass alle Haare bei einmaligen rübergehen weg sind und ich den Sauger nicht ne Minute darüber parken muss, um es ein wenig zu überspitzen.
Viele schwören auf Kobold, andere auf Dyson. Beides sind nicht unbedingt ein Schnäppchen (die von Kobold kosten um z.B. um die 800€, wenn nicht teurer: Kobold), aber solange sie viele Jahre halten, wäre es mir die Investition wert. Ich wäre aber auch nicht traurig, wenn ihr mir einen empfehlen könntet, der günstiger ist.

Also wenn ihr gute Erfahrungen mit einer Marke habt, gerne erzählen.:)

Liebe Grüße
.
Bisher hatte ich immer den alten Staubsauger meiner Mutter. Ein Vorwerk mit Bürste. Der war zwar recht groß und " alsbacken " , hat aber gut gesaugt .
Abgesehen davon, das er groß und schwer ist, braucht man dafür halt auch immer neue Staubtüten. Die sind ja nicht gerade günstig.
jetzt habe ich mir vor einem guten halben Jahr einen elektrischen Staubsauger gekauft. Also Akkubetrieben.
Durch einen bekannten hatte ich den Hinweis bekommen das man bei denen unbedingt auf die Saugkraft achten sollte.
Die meisten günstigen Modelle heben mal gerade eine Feder oder anderen ganz leichten Schmutz. Bessere Modelle saugen sehr kräftig und durch die zusätzliche Bürste bekommt man so ziemlich alles weg. Mit dem Zubehör an Düsen und so ist das Saugen ganz prima. Kleine leichte aber Saugkräftige Staubsauger wo man ohne Kabel durch die Wohnung kann. Sogar über Kopf ist nicht schwierig. Und man benötigt keine teuren Tüten mehr.
Der einzige kleine Nachteil ist die Saugdauer. Wenn man eine größere Wohnung hat und wirklich überall saugen möchte könnte es knapp werden.
Und man muss diese Filter sozusagen ständig reinigen. Gerade die Filter die den kleinsten Staub aufhalten sind nach jedem Saugvorgang dicht.
Bei den meisten Akkusaugern ist deswegen ein doppelter Filter vorhanden, weil nach dem auswaschen soll man ja mindestens 24 Stunden warten, bis man den wieder benutzt um sicher zu sein, das er auch wirklich trocken ist.
.
 
Werbung:
Oben