Türkeibeitritt - Eure Meinung

babe

Well-Known Member
Registriert
17 Oktober 2007
Beiträge
115
Wenn man immer so liest, was so in der Türkei läuft rollt es einem ja doch ab und an die Fussnägel hoch. 8) Was haltet ihr von dem Wunsch der Türkei der EU beizutreten?
 
Werbung:

Miss-eMp.Ty-

Well-Known Member
Registriert
11 Februar 2008
Beiträge
1.318
Ort
Esterwegen (süßes, langweiliges Dörfchen)
Ich bib eigentlich total dagegen das die Türkei in die EU eintritt.
Nicht wegen der Religion und auch die Todesstrafe finde ich nichz ausschlaggebend.
Allerdings die Frauenunterdrückung! (Und "Ehrenmorde")
Ich bin eine selbstbewusste "Amazone" , die ihre Rechte haben will und Gleichberechtigung ehrt und in Freiheit lebe!
Und das ist alles andere als meine Ideologie!
 

babe

Well-Known Member
Registriert
17 Oktober 2007
Beiträge
115
Es wurde mal im TV ne Szene gezeigt wo ein Mann seine Frau vor den Augen der Polizisten misshandelt hat und die Polizisten haben nicht eingegriffen. Nach dem Motto "Es ist des Mannes recht seine Frau zu züchtigen wann immer er es für angebracht hält". Die Frau ist jetzt tot.
 

Miss-eMp.Ty-

Well-Known Member
Registriert
11 Februar 2008
Beiträge
1.318
Ort
Esterwegen (süßes, langweiliges Dörfchen)
Na ja ,ich kenne auch einige super nette Türken. Aber viele sind auch so frauenfeindlich, das kann ich nicht ab.
Und diese Ehrenmorde kotzen mich an. zum glück gibt es viele türken, die da gegen ankämpfen.
Allerdings möchte ich das wenigstens die absolute (über 50%) Mehrheit der Türken sich ein bisschen uns anpassen, und nicht die paar wenige.
 
O

...oOo...

Guest
ich schließe mich den vorherigen beiträgen an.

ich bin auch dagegen, solange es in der türkei normal ist, dass die frauen misshandelt und unterdrückt werden, und die ehrenmorde und all das normal sind, haben sie nichts in der eu verloren!

in der eu sind alles weiter entwickelte länder. in diesen ländern gibt es keine öffentlichen steinigungen oder ähnliches, die frauen werden weitestgehen gleich behandelt, wie die männer, was deren bildung und karriere angeht. die türkei passt einfach nicht dazu. die leben teilweise noch nach irgendwelchen gesetzen aus dem mittelalter oder was.

lg
 

Hayat91

Well-Known Member
Registriert
14 Februar 2008
Beiträge
340
Ort
Krefeld
In der Türkei ist es normal, Frauen zu steinigen und zu misshandeln? :shock:

Öhm... ward ihr schon mal da und habt dort eine zeitlang gelebt?
Oder habt ihr euer 'Wissen' nur aus der Presse?
Ich selbst war noch nie dort... aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Ehrenmorde etc. an der Tagesordnung stehen...
Die Presse pusht auch einiges sehr hoch oder pauschalisiert es...
(Zurzeit herrscht ein ziemlicher Putsch gegen islamische Staaten...)

Nun aber zum eigentlichen Thema:
Wahrscheinlich ist die Türkei noch nicht ganz bereit, der EU bei zu treten... aber trotzdem sollte man ihr eine Tür offen halten.
Jedes Land bzw. Regierung hat die Chance auf 'Besserung'. :)
 

babe

Well-Known Member
Registriert
17 Oktober 2007
Beiträge
115
Die Presse pusht auch einiges sehr hoch oder pauschalisiert es...
(Zurzeit herrscht ein ziemlicher Putsch gegen islamische Staaten...)

U.a Amnesty International über islamische Staaten:
http://www.pi-news.net/2008/06/wir-brennen-unsere-eigenen-staedte-nieder/

Wahrscheinlich ist die Türkei noch nicht ganz bereit, der EU bei zu treten...

Ich denke, dass wird eher schlechter als besser mit der Türkei:
http://www.pi-news.net/2008/06/tuerkei-staatszwang-zum-islam/
 

Epitaph

Well-Known Member
Registriert
17 Mai 2007
Beiträge
635
Ort
Berlin
Der Westen der Türkei (vor allem der europäische Teil) sollen ja sehr zivilisiert sein, aber im Osten ist noch Mittelalter.

Hat mir ein Türke gesagt.
 

Hayat91

Well-Known Member
Registriert
14 Februar 2008
Beiträge
340
Ort
Krefeld
@Epitaph:
Ja, die Türken halten selbst nicht sehr viel vom Osten der Türkei... dort herrscht oft einiges Chaos (Harmlos ausgedrückt!) durch die PKK- Kämpfer (kurdische Terroristen).

(Ich kenne selbst Türken, die so denken.)

@Babe:

Die Links lassen sich leider nicht öffnen... :(
 

Hayat91

Well-Known Member
Registriert
14 Februar 2008
Beiträge
340
Ort
Krefeld
Ahh.. der zweite lässt sich doch öffen :D

Ja, davon habe ich auch gehört... obwohl natürlich in der Türkei (eigentlich!!) Staat und Religion getrennt sind und es so auch in der türkischen Verfassung steht, versucht die AKP, eine ziemlich islamisch orientierte Partei, diese Trennung irgendwie aufzuheben.

Bis vor kurzem war ja sogar Kopftuchverbot an Schulen und Universitäten vorhanden... aber seit die AKP dran ist, gibt es dieses Verbot nicht mehr....
Gegen diese Aufhebung versuchen sich viele Frauen aufzulehnen.
Leider bisher ohne Erfolg, da die AKP die Mehrheit hat.

Naja... wollen wir hoffen, dass trotzdem Besserung eintritt.
Man sollte niemandem etwas ganz verwehren, dann geht nämlich der Reiz verloren und man bemüht sich nicht mehr.
 

Christin

Well-Known Member
Registriert
28 Januar 2008
Beiträge
60
ich kann auch nur sagen, solang sie dort nicht das morden sein lassen und frauen so wenige rechte haben, brauchen wir sie nicht in der EU!
 
O

...oOo...

Guest
AW: Türkeibeitritt - Eure Meinung

In der Türkei ist es normal, Frauen zu steinigen und zu misshandeln? :shock:

Ich habe da noch nie gelebt und ich war auch nie da. das habe ich ehrlich gesagt auch nicht vor, ich meine dort zu leben.

Aber ich habe mich mit einigen Türken unterhalten. Denkst du etwa, dass du in die Türkei als Tourist kommst und dort auch mal die nicht so schönen Orte besuchen wirst? Ich glaube nicht. Du wirst schön am Strand liegen und abends Partys feiern. Und natürlich Shoppen gehen, weil's so günstig ist. ;)

In Istanbul, z. B., gibt es sowas nicht. Da wirst du auch kaum eine Frau mit Kopftuch zu Gesicht bekommen. Ich sage nicht, dass es ausgeschlossen ist. ;) Die Mädels (einheimische Türkinnen) laufen da genau so herum, wie auch hier in Deutschland. Top gestylt, Miniröcke, tiefe Ausschnitte... All das dürfen die da auch tragen. Die Stadt ist nicht "zurückgeblieben" sondern eher modern. Wenn dort alle Frauen von eben bis unten verhüllt laufen würden und die Männer jeden töten könnten oder jede Frau verschleppen könnten, die Ihnen gefällt, würde da kein einziger Tourist mehr hin kommen. ;)

Aber die Menschen ausserhalb sind ganz anders drauf. Meines Wissens sind es u. A. Kurden, die so drauf sind. Es gibt sicherlich auch andere, aber ich kenne mich mit denen nicht besonders gut aus. Und Kurden sind die, die mehrere Frauen haben, minderjährige Mädchen heiraten und für die z. B. auch diese "Ehrenmorde" Gang und Gäbe sind.

Unsere Nachbarn sind auch Türken, aber die sind mehr wie Deutsche. Ausserdem ist die Frau nicht mal verheiratet und hat ein Kind. Es sind bei weitem nicht alle Türken so "krass" drauf, aber es leben nun mal nicht alle in einer großen Tuoristenstadt, wo sie sich so ein Verhalten nicht erlauben können. Und die Türkei hat viele kleine ausserhalb liegende Dörfer und sogar ganze Regionen, die ganz anders Ticken, als die westlichen Länder oder eben eine türkische Großstadt.

Es gibt in Deutschland auch einige, die sogar hier nicht vor einem Ehrenmord zurück schrecken. Was meinst du, wie es dann wäre, wenn noch mehr aus den ärmeren Dörfern hier her kommen würden?

Es gibt Türkinnen, die es irgendwie geschafft haben zu fliehen, obwohl man sie töten wollte, wegen etwas was sie vll. gar nicht getan haben oder zwar getan haben, aber wofür man nun mal niemanden töten sollte. Die sich in europäischen Ländern sicher fühlen und auch Bücher über ihre Erlebnisse schreiben. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass sie alles erfinden.

LG
 
Werbung:
O

...oOo...

Guest
AW: Türkeibeitritt - Eure Meinung

Man sollte niemandem etwas ganz verwehren, dann geht nämlich der Reiz verloren und man bemüht sich nicht mehr.

Hallo?
Die sollen es doch nicht ändern um damit den EU Beitritt zu erreichen!! Wenn sie erstmal drin sind, dann werden die sich wieder genauso verhalten, wie jetzt noch teilweise, weswegen alle so große Bedenken haben, die aufzunehmen.

Die sollen verstehen, dass es so, wie sie es haben nicht richtig ist, dass Frauen auch rechte haben, etc. Und nicht den EU Beitritt als Ziel haben. Deren Lebensweise bzw. -einstellung ist einfach nicht richtig. Das müssen die Leute verstehen und ändern, aber das werden sie nicht. Nicht die, die ausserhalb leben. Die leben sowieso nach deren eigenen Gesetzen.

LG
 
Oben